Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von Split99999
        Risen ist ein Open-World-Game. Das erste Level von Crysis ist halb so gross wie die Welt von Risen. Wenn Crysis nicht ans Open-World-Konzept angelehnt ist weiss ich auch nicht.

        Wurde schon geschrieben: Grösse ist natürlich wichtig, aber Entscheidungsfreiheit auch. Davon gibt es in Crysis nix, die einzelnen
        Tagesordnungspunkte müssen, abgesehen von 2-3 optionalen, in der vorgegebenen Reihenfolge abgearbeitet werden. Open
        ist hier nur der Weg, den du zu den Locations nimmst, sonst nichts.
      • Von Sam Sysprofile-User(in)
        Crysis spiele ich immer wieder gerne aber nur bis zu dem Punkt wo es in den Alien-berg geht, es ist sozusagen mein Urlaubspiel, Urlaub auf einer Tropeninsel. Es ist sehr schön das man die Freiheit hat wie man will an die Missionen ranzugehen.
        Ist ist auf jeden Fall offener als die heutigen Shooter ala CoD.
        Far Cry 2 habe ich 2x angefangen und konnte es nicht leiden bis beim dritten Mal der Funke übersprang. Es bietet viele Möglichkeiten, ist aber auch ein Shooter der Zeit verschlingt durch die vielen Wege.
        Ich bin sicher man könnte auch gute Openworld Shooter machen bzw. Offenere ala Crysis.
        Aber sowas ist derzeit eher in Rollenspielen zu finden. Da gibt es sehr schöne Spiele die zeigen das gute open World Spiele durchaus möglich sind. Aber wohl zu teuer für die meisten Publisher um ein Risiko einzugehen. Ansonsten würden wohl mehr versuchen GTA zu kopieren.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Wobei FC 2 aber eigentlich nur die hohlen Verhältnisse rund um die realen "Blutdiamanten" wiedergibt. Guckt euch mal Dokus darüber auf Youtube an. Da ging es wirklich so zynisch und komplett bekloppt zu. Ein Menschenleben war nichts wert, ständig wurde rumgeballert, überall Chaos und sinnloser Tod. Da war einfach kein Geist und Intellekt mehr vorhanden.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Da hast du Recht Blizzard. Die reinen Inselmissionen waren mehr open World als die letzteren.
        Am besten hatte mir diesbezüglich immernoch Farcry eins gefallen.

        MfG
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Crysis fing sehr groß bzw weitläufig an und wurde erst gegen später linearer (die Eislevel, das Schiff usw).

        Wenn man jetzt Crysis mit FC2 vergleicht, ist es eindeutig welches Spiel hier mehr Open World bot.
        Nur fand ich die 08/15 Story von Crysis wesentlich besser, als diese langweiligen FC2 Missionen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907161
Far Cry 3
Far Cry
Far Cry 3 wird das beste Spiel des Jahres: Strand, Sonne, Frauen und ein Irrer. Was will man mehr? Im Ernst: Far Cry 3 wird voraussichtlich zumindest der beste Open-World-Shooter des Jahres, denn Ubisoft verspricht, dass man hier keine Kompromisse eingehen wird und andere Open-World-Shooter sind dieses Jahr noch nicht zu sehen.
http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-3-Spiel-23143/News/Far-Cry-3-soll-Open-World-ohne-Kompromisse-werden-907161/
21.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/Far_Cry_3_screenshot_1.jpg
far cry 3,e3,ubisoft
news