Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von makikatze PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Grestorn
        Da bin ich anderer Meinung. FOSE ist ein Tool, das für sich alleine mal nichts macht und das deswegen frei vertrieben werden kann. Erst die Anwendung des Tools zusammen mit Fallout patched das Exe im Speicher. Wenn überhaupt, dann würde also der Anwender, der das Tool auf seinem Rechner einsetzt, die EULA verletzen. Und selbst das würde ich massiv in Frage stellen. Wenn das Ganze dazu dienen würde "einen funktionierenden Kopierschutz" auszuhebeln, wäre das etwas anderes, so aber wird Bethesda da keine Handhabe haben.
        Stimme ich dir zu. Zudem hat Bethesda die Veränderung von "executable files" ausgeschlossen, wie es ja z.B. ein Crack tun würde (der ist ja eine modifizierte Exe-Datei). Der Script Extender hingegen patcht Daten im Arbeitsspeicher, keine Dateien, und genau da sehe ich den kleinen aber feinen Unterschied, den die EULA abdeckt
      • Von Grestorn PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Malkolm
        Ist es nicht. Ob die exe nun in der gespeicherten Datei oder im Arbeitspeicher während der Laufzeit modifiziert wird ist im Sinne der Eula egal.
        Da bin ich anderer Meinung. FOSE ist ein Tool, das für sich alleine mal nichts macht und das deswegen frei vertrieben werden kann. Erst die Anwendung des Tools zusammen mit Fallout patched das Exe im Speicher. Wenn überhaupt, dann würde also der Anwender, der das Tool auf seinem Rechner einsetzt, die EULA verletzen. Und selbst das würde ich massiv in Frage stellen. Wenn das Ganze dazu dienen würde "einen funktionierenden Kopierschutz" auszuhebeln, wäre das etwas anderes, so aber wird Bethesda da keine Handhabe haben.
      • Von Genesis-84 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Leob12
        Bethesda bringt zu 100% etwas eigenes heraus.
        Ok, das stand natürlich nicht mit drin.

        Werde aber wohl bei nexus bleiben, so lange dort vernünftige mods sind.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von RawMangoJuli
        Bethesda will aber vllt ein eigenes "Mod-Warenhaus oder wie auch immer" rausbringen
        Bethesda bringt zu 100% etwas eigenes heraus.
      • Von RawMangoJuli BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Genesis-84
        Hatte neulich was gelesen, das Fallout 4 nicht den Steam Workshop unterstützt.

        Wäre daher wohl eh schwer kostenpflichtige Mods durchzusetzen.
        Bethesda will aber vllt ein eigenes "Mod-Warenhaus oder wie auch immer" rausbringen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176495
Fallout 4
Fallout 4: Mods müssen kostenlos angeboten werden
Findige Nutzer auf Reddit haben sich die EULA zu Fallout 4 durchgelesen, die auch Einträge zu Modifikationen enthält. Demnach dürfen Mods nur kostenlos angeboten werden, kostenpflichtige wie bei Skyrim werden damit quasi ausgeschlossen. Zusätzlich könnte ein offiziell angebotener Script-Extender verboten werden.
http://www.pcgameshardware.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Mods-kostenlos-1176495/
02.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/Fallout_4_Mods_EULA-pcgh_b2teaser_169.jpg
fallout 4,mod,bethesda,mods
news