Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GrEmLiNg Software-Overclocker(in)
        Es ist nicht gelogen, die fps steigen mit höhren ram . Aber es hängt davon ab wie das Spiel ausgelegt ist, und ja es sorgt für mehr min fps und mehr max fps ich hab jetzt teilweise sehr viel mehr fps als vorher. Zwischen 10 -20 fps mehr gut auch in witcher 3 zu beobachten wo vorher nur max fps 34 - 42 max 50 waren sind jetzt teilweise bis zu 60 fps max drinne und geht runter auf 38 also das merkt man aufjedenfall... 42-57 sind meistens drinne an fps wo ich vorher nie dran gekommen wäre mit den 1600 ram corsair ram venegance cl 10 und ich hab mehr bandbreite. Zumal ich den Ram nur auf 1600 laufen hab, an 1866 , 2133 und erst recht 2400 hab ich mich noch nicht ran getraut. vorher waren es 24XXX mb banbreite jetzt sind es 26XXX mb s
      • Von TheBadFrag Software-Overclocker(in)
        Zitat von INU.ID
        Hoher Takt bedeutet doch eigentlich erstmal nur mehr Bandbreite, oder nicht? Von Timings wurde jedenfalls nicht gesprochen. Ich hab nämlich auch nur DDR3-1600, aber dank Sockel 2011 und seinem Quad-Channel trotzdem Netto über 50GB/s Bandbreite. Leider kann ich nirgends erkennen ob schnellerer RAM auch hier noch nennenswerte Vorteile bringen würde. Nicht das ich deswegen gleich neuen RAM kaufen würde (mein Mobo unterstützt bis DDR3-2400), aber interessant wäre es trotzdem. ^^
        Hoher Takt hat aus der gesteigerten "Updatefrequenz" vom RAM zur CPU die Auswirkung das man eine höhere Bandbreite erhält. Allerdings kann man dann nicht sagen ob das Spiel nun davon profitert das es öfter mit Daten versorgt wird oder nur mehr Bandbreite zur Verfügung hat.

        Beispiel: Das Spiel profitert von hoher Taktrate, weil es ständig auf Informationen aus dem RAM warten muss. Hier sollte 1600 Dual Channel fast genauso schnell sein wie 1600 Quad Channel.

        Beispiel 2: Das Spiel profiert von reiner Bandbreite, die Zeit von der Anfrage bis zum erhalt der Daten ist unkritisch. In diesem Fall sollte man eine gleichmäßige Skalierung sehen, je nachdem wieviele Channel genutzt werden.
      • Von HisN Volt-Modder(in)
        Schau auf die Auslastung der Graka wenn Du bei 20FPS bist. Ist die deutlich unter 95% ist es relativ sicher ein CPU Limit, da brauchst Du Dir nix vorstellen, das kannst Du beobachten.
        Hilfe zur Vorgehensweise in meiner SIG.
      • Von kastenbroetchen Kabelverknoter(in)
        An alle mit einer gtx980, wie viele fps habt ihr. Stellenweiße hab ich irgendwas im unterem bis mittlerem 20iger fps bereich (alles aufUltra und 1440p). Das nervt wie sau, hab zwar jetzt die grafik angepasst das ich gut spielen kann, aber mit einer 980 sollte das nicht sein. Und das meine cpu limitiert kann ich mir nicht vorstellen, ....und das es der speicher ist, .....mhhhhh ? Mein speicher hat 1600.
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Zitat von INU.ID
        Hoher Takt bedeutet doch eigentlich erstmal nur mehr Bandbreite, oder nicht? Von Timings wurde jedenfalls nicht gesprochen. Ich hab nämlich auch nur DDR3-1600, aber dank Sockel 2011 und seinem Quad-Channel trotzdem Netto über 50GB/s Bandbreite. Leider kann ich nirgends erkennen ob schnellerer RAM auch hier noch nennenswerte Vorteile bringen würde. http://extreme.pcgameshar...%20confused.gif Nicht das ich deswegen gleich neuen RAM kaufen würde (mein Mobo unterstützt bis DDR3-2400), aber interessant wäre es trotzdem. ^^
        .

        Zitat von SimonG
        Wenn wir von RAM-Frequenzen reden, müssen wir auch über Timings sprechen. Hohe Frequenzen nutzen oftmals nichts, wenn sie durch lange Latenzen wieder ausgeglichen werden.
        Kann man nachrechnen: DDR4-2133 mit CL14 Timing ist langsamer als DDR3-1866 mit CL9 Timing.
        Da wären wir auch gleich bei der nächsten Frage : wie errechnet man das.

        Bis jetzt habe ich auf Menge des Rams, Geschwindigkeit des Rams und Timings geachtet. Primär in der Reihenfolge.
        Wobei letzter eher so zu verstehen ist das die Geschwindigkeit deutlich größer sein musste (z.B. 1600 zu 2800)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177776
Fallout 4
Fallout 4: Eurogamer mit Hardware-Empfehlungen für optimale Performance - mehr Fps durch schnelles RAM
Die Systemanforderungen von Fallout 4 haben in der Vergangenheit bereits mehrfach für Diskussionen gesorgt. Besonders die unterschiedlichen Anforderungen bei Nvidia- und AMD-Grafikkarten sorgten für Aufregung. Eurogamer hat nun konkrete Empfehlungen für das bestmögliche Spielerlebnis gemacht. Bei Performance-Problemen empfehlen verschiedene Berichte außerdem einen schnelleren Arbeitsspeicher.
http://www.pcgameshardware.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Hardware-Empfehlungen-Performance-1177776/
13.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/fallout_4_crafting_guide_0001-pc-games_b2teaser_169.jpg
news