Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DJToxica Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Nightslaver
        Man spielt wen dann das Baby als Erwachsenen, oder was ehr noch wahrscheinlicher ist einen Nachfahren. Den welcher Mensch sieht nach 200 Jahren Lebenszeit noch knackig aus und lebt vor allem?
        Man müsste halt bei der Gameplay Präsentation etwas aufpassen, da wurde es gezeigt -.-

        Zitat von Nightslaver
        Es war in Fallout 3 einfach unmöglich den Köter wirklich am Leben zu halten, dann lieber so eine Lösung als einen nutzlosen Flohpelz der einen nur Nerven kostet das er nicht stirbt.
        Dogmeat kann Gegner jetzt umwerfen. Vorher hat er die Gegner nur angestupst während die mit ihrem Sturmgewehr fröhlich seine Lebenspunkte runtergebrezelt haben.
        Daher hätte ich nix dagegen wenn er sterblich wäre...vieleicht ne Hundezucht ins Housing System einbauen...
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von PCGH_Torsten

        Und jetzt soll "den besten Freund Dogmeat am Leben halten" genau 0 Anstrengung erfordern? hmm...
        Es war in Fallout 3 einfach unmöglich den Köter wirklich am Leben zu halten, dann lieber so eine Lösung als einen nutzlosen Flohpelz der einen nur Nerven kostet das er nicht stirbt.
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von TheReal
        Bethesda glorofiziert mal wieder diesen blöden Köter als sei der das absolut wichtigste das Fallout je zu bieten hatte. Das gesamte Spiel sieht absolut nach Fallout 3.5 aus. Alles was die originalen Fallouts ausmachte wirft Bethesda natürlich wieder über Bord, obwohl Obsidian mit New Vegas gezeigt hat, dass in der originalen Fallout Lore noch sehr viel Potenzial steckt. Und New Vegas hätte so viel mehr werden können, wenn man Obsidian die Zeit und die Mittel Bethesdas zur Verfügung gestellt hätte.
        Dogmeat ist seit Fallout 1 fester Bestandteil und der wohl prominenteste Charakter der Serie.

        Was aber zumindest für mich daran lag, dass er als einziger unvoreingenommen und vollkommen sympathisch/freundschaftlich gegenüber dem Vault Dweller war und damit der einzige NPC in Fallout 1, dessen Tod ich wirklich vermeiden wollte. (In 2 kam Goris noch dazu.)
        Und jetzt soll "den besten Freund Dogmeat am Leben halten" genau 0 Anstrengung erfordern? hmm...
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von Nightslaver
        Man spielt wen dann das Baby als Erwachsenen, oder was ehr noch wahrscheinlicher ist einen Nachfahren. Den welcher Mensch sieht nach 200 Jahren Lebenszeit noch knackig aus und lebt vor allem?
        Irgendein Mister Handy hat ihn sicher eingefroren^^
        Oder seine Persönlichkeit wurde in einen Androiden eingesetzt.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von DJToxica

        Achja in dem Artikel ist übrigens ein übler Schnitzer.
        Soweit ich das verstanden hab, spielt man einen Elternteil, den man zu Beginn auswählt und sich gestaltet, der dann 200 Jahre später aus der Vault klettert nicht das Baby.
        Wäre ja Blödsinnig wenn man so einen genialen CharakterDesigner bekommt und das Aussehen des Protagonisten nur indirekt beeinflusst.
        Man spielt wen dann das Baby als Erwachsenen, oder was ehr noch wahrscheinlicher ist einen Nachfahren. Den welcher Mensch sieht nach 200 Jahren Lebenszeit noch knackig aus und lebt vor allem?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162230
Fallout 4
Fallout 4: Dogmeat ist unsterblich, aber verwundbar
Fallout 4 ist für Spieler einer der wichtigsten Titel der Messe, denn viele freuen sich ein Loch in den Bauch, wenn sie am 10. November 2015 nach Boston reisen können. Nun wurde bekannt, dass Dogmeat unsterblich, aber verwundbar ist.
http://www.pcgameshardware.de/Fallout-4-Spiel-18293/News/Dogmeat-ist-unsterblich-aber-verwundbar-1162230/
17.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Dogmeat_ist_unsterblich__aber_verwundbar-pcgh_b2teaser_169.jpg
news