Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Unrockstar85 Freizeitschrauber(in)
        Naja oder man verwendet endlich nicht mehr den ineffektiven Intel Compiler, und Optimiert auf einen offenen Compiler wo auch Via, Quallcom etc mehr von haben.
        Ein Open Compiler hat zudem den Vorteil, dass man endlich mit jeder Hardwareausstattung ähnliche Ergebnisse bekommt, und nicht ein Profukt bevorzugt wird. Aber wie Tox schon sagte, es gibt Leute die haben genug Geld um sowas zu verhindern, und dazu gehört auch Big Blue
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Toxoplasma
        AMDs Architektur wird bei der Software Entwicklung praktisch ignoriert, wodurch man auf dadurch mögliche Mehrleistung pfeift. Ansonsten wäre Intel am A....! Leider hat Intel genug Geld um gerade diese Softwareentwicklung zu verhindern.
        Intel wäre nicht am A, aber die Situation würde noch ein weiteres Stück besser aussehen.
        Aber wenn ich weniger als 20% des Marktanteils besitze, sollte ich am besten keine spezial Lösungen anbieten, die extra Anpassungen brauchen. Strategisch war das unklug.

        Aber die theoretischen Modelle sind in der Realität ja sowieso nicht von Belangen.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Toxoplasma
        AMDs Architektur wird bei der Software Entwicklung praktisch ignoriert, wodurch man auf dadurch mögliche Mehrleistung pfeift. Ansonsten wäre Intel am A....! Leider hat Intel genug Geld um gerade diese Softwareentwicklung zu verhindern.


        Die warscheinlichere Theorie ist, dass es mit dem Marktanteil zusammenhängt und nicht das Intel jemanden sagt, nicht für AMD zu entwickeln.
        Fängt doch schon beim Compiler(?`) an, warum sollte Intel dort auf AMDs Architektur optimieren?
      • Von Toxoplasma Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rollora
        Und selbst dann, was zeigen uns die Tests: dass Intel nicht nur entweder in der Leistung oder der Verlustleistung vorne ist, sondern in beidem, und beides ist nunmal schwer aufzuholen.
        AMDs Architektur wird bei der Software Entwicklung praktisch ignoriert, wodurch man auf dadurch mögliche Mehrleistung pfeift. Ansonsten wäre Intel am A....! Leider hat Intel genug Geld um gerade diese Softwareentwicklung zu verhindern.
      • Von Bärenmarke Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Was hat das damit zu tun? Warum ich das erwähne ist, weil Intel die Transistorfläche UND TDP ja nicht nur wie AMD von einer CPU sondern AUSSERDEM einem Grafikship hat, während AMD eh "nur" die CPU hat. Das spricht für effiziente Die-Flächen und Transistornutzung.
        "grottige Intel GPU" da Spricht der Experte, komisch, dass 95% mit ihr völlig zufrieden sind, denn für den Einsatzbereich für den sie gedacht ist (=NICHT Spiele), ist sie geradezu phänomenal gut. - und weniger Treiberprobleme hat man außerdem.
        Und über Quicksync und Co wollen wir eh nicht reden. Eh alles grottig....
        Erstens vergleichst du eine 32nm Fertigung mit einer 22nm Fertigung, dass hierbei Vorteile resultieren was die DIE Fläche betrifft, sollte jedem klar sein (Außer dir natürlich). Daher Rückschlüße auf die Effizienz einer Architektur zu schließen ist nicht ganz richtig. AMD steht momentan zwar nicht gut da, aber weißt du ob bei einem gut optimierten 22nm der Bulli nicht doch viel sparsamer wäre? Ich denke die Frage hier kann jeder beantworten, außer dir natürlich
        Zudem, wie gesagt es ist ja nett, das intel eine gpu mitliefert. Aber was interessiert mich das, wenn ich die CPU Leistung und den darausresultiereden Verbrauch vergleichen möchte? Relativ wenig... Zumal die gpu keinen so massiven Einfluss auf den Verbrauch hat, wie du es hier immer allen weißmachen möchtest!
        Und zu deinen tollen Treibern, sag ich mal nur 24p bug und das ist nicht das einzige Problem, dass man im normalen Betrieb, wozu ich auch Filme schauen zähle hat Und für reine Office Darstellung sollte wohl keine GPU im Jahr 2012 Probleme haben!
        Da sind die Treiber von Nvidia und AMD wesentlich unproblematischer, auch wenn der achso kompetente rollora da wohl seine Schwierigkeiten damit hat. Eigentor number one würde ich mal sagen
        Was willst du den mit Quicksync? Da Verwende ich doch lieber Cuda von meiner GTX 460, kommt mehr dabei raus
        Aber man verkauft ja jedes Argument, dass man hat als das einzig Wahre, ich verstehe schon...

        Zitat von Rollora

        Erstens brauchen gerade nicht benutzte Transistoren trotzdem Strom, zweitens zeigt es ja ganz einfach, dass man TROTZ GPU weniger Transistoren braucht und wenn man die GPU wegrechnet nicht nur ein wenig sondern deutlich weniger Transistoren. Und das zeigt eigentlich dann die gesamtrechnung: mit wie wenigt Transistoren und Diefläche Intel AMD theoretisch in Schach halten kann: Vorpsprung bei der Fertigung hin oder her, man würde also auch bei Gleichstand oder gar Rückstand vorne liegen. DAS zeigt dieser Vergleich die ganze Zeit, sorry, wenn du nur die offensichtliche Information verstehst und nicht verstehen kannst, was eigentlich dahinter steht, also nicht um die Ecke denken kannst oder tiefergehend nachdenken kannst.
        Der Strom der dabei gebraucht wird, spielt kaum eine gewichtige Rolle. Aber ich lasse mich mit Quellen, die du mir nie lieferst (warum wohl?) gerne eines besseren belehren.
        Nicht um die Ecke denken, kannst hier ausschließlich du. Da du wohl nicht verstehst, dass du die ganze Zeit zwei Unterschiedliche Fertigungen vergleichst, bei denen es unmöglich ist für AMD die gleiche DIE Fläche zu erzielen wie für intel mit ihrem 22nm Prozess. Aber ich bin mir sicher, als super um die Ecke denker, kannst du da AMD bestimmt Tipps geben!?
        Ich frage mich ernsthaft, warum du nicht verstehen willst oder besser gesagt kannst, dass reine TDP Vergleiche nicht sehr Aussagekräftig sind!

        Zitat von Rollora

        Das sind also die Quellen die du nennst? Du redest die gesamte Zeit von TDP und dann meinst du Tests vom Gesamtsystem? Und selbst dann, was zeigen uns die Tests: dass Intel nicht nur entweder in der Leistung oder der Verlustleistung vorne ist, sondern in beidem, und beides ist nunmal schwer aufzuholen.

        Immerhin habe ich Quellen im Gegensatz zu dir
        Hier stellt sich mir aber auch gleich die Frage bist du einfach zu unfähig selbst Quellen zu liefern oder behauptest du einfach gern Dinge?
        Ich rede nicht die ganze Zeit von der TDP, so wie du es tust und meine dabei den Verbrauch und die Effizienz Sondern ich rede ausschließlich von dem unterschiedlichen Verbrauch, von daher bring die Tatsachen hier nicht durcheinander!
        Aber wo ist den dein Problem Gesamtsysteme zu vergleichen? Außer dem Mainbord und der CPU ist doch alles identisch, von daher kann man dadurch gut Verbrauchsrückschlüsse ziehen und vergleichen! Wie möchtest du es den sonst machen, etwa die vom Hersteller ermittelten Verbrauchswerte benützen ?!
        Das intel weniger verbraucht habe ich zudem nie bestritten, lediglich deine Art der Darstellung bei der du die gpu ja so in Vordergrund drängst...

        Zitat von Rollora

        Ganz schöner Selfown, aber hauptsache ich rede "Blödsinn", "Schwachsinn", "Scheinheillig" und "Schrott". Schade dass du persönlich beleidigend werden musstest und keine richtigen Argumente gebracht hast.
        Sprach der Forentroll zu mir... Ironie?
        Das man mit dir nicht vernünftig diskutieren kann ist mir schon des öfteren aufgefallen, da du deine Argumentation sehr gerne ziemlich dürftig und ja scheinheilig (trifft es ziemlich gut) aufbaust.
        Argumente habe ich gebracht? Vielleicht solltest du eine Brille nutzen, wenn du sie nicht siehst
        Aber von dir hab ich leider keine mit Quellen gedeckte Argumente gesehen, was mal wieder sehr schade ist!

        mfg

        Bärenmarke
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1033834
FX 8350
AMD FX-8350: Überzeugt der Test? - Auswertung der Umfrage
Vor etwas mehr als einer Woche wollten wir von Ihnen wissen, ob AMDs FX-8350 im Test überzeugen konnte. Mittlerweile haben sich zahlreiche Leser an der Umfrage beteiligt, sodass wir Ihnen das Ergebnis präsentieren können. Obwohl der FX-8350 im Vergleich zu seinem Vorgänger leistungstechnisch aufgeholt hat, kann sich die Mehrheit der Teilnehmer nicht für die CPU begeistern.
http://www.pcgameshardware.de/FX-8350-CPU-256473/News/AMD-FX-8350-test-umfrage-1033834/
03.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/umfrage_FX_8350.jpg
cpu,bulldozer,amd
news