FIFA 14: Neue Ignite-Engine nur für Xbox One und Playstation 4 - nicht für PC

FIFA 14 (PC)

Release:
26.09.2013
Genre:
Sportspiel
Publisher:
Electronic Arts

FIFA 14: Neue Ignite-Engine nur für Xbox One und Playstation 4 - nicht für PC

George J. King Google+
|
22.05.2013 12:45 Uhr
|
Neu
|
Wieder einmal schauen PC-Spieler bei EA Sports in die Röhre, was technische Updates des Spiels angeht. Die von EA Sports als revolutionär bezeichnete neue Ignite-Engine für FIFA 14 und andere Sportspiele wird nur für die Versionen für die Xbox One und die Playstation 4 verwendet, nicht für den PC.

FIFA 14 wird auf dem PC wohl wie FIFA 13 aussehen, da die neue Ignite-Engine nicht verwendet wird. FIFA 14 wird auf dem PC wohl wie FIFA 13 aussehen, da die neue Ignite-Engine nicht verwendet wird. [Quelle: Electronic Arts] Die neue Ignite-Engine von EA Sports, die beispielsweise bei FIFA 14 zum Einsatz kommen wird, ist laut den Entwicklern nicht nur eine neue Rendering-Engine, sondern berechnet auch Physik, Spieler-Intelligenz und vieles mehr. Dadurch sollen Sportspiele "für alle Zeiten" verändert und die Linie zwischen real und virtuell verwischt werden. Eine ganz klare Linie scheint man bei EA Sports aber hinsichtlich der Wertschätzung der PC-Spieler zu verfolgen, denn diese neue Engine wird nicht in der PC-Version von FIFA 14 verwendet. Wer schon länger bei FIFA dabei ist, wird sich noch gut daran erinnern, dass PC-Spieler nicht zum ersten Mal mit technisch rückständigen Engines abgepeist werden. Erst mit FIFA 12 führte EA die Gleichstellung bei der Engineversion ein, doch diese Selbstverständlichkeit hat nach zwei Jahren schon wieder ein Ende.

Die beiden neuen Konsolen Xbox One und Playstation 4, die auch noch auf PC-Hardware setzen, werden jedoch sowohl in FIFA 14 als auch Madden NFL 25, EA Sports UFC und NBA Live 14 in den Genuss der neuen Features kommen. An der Hardware oder mangelnder Leistung dürfte es kaum liegen, trotzdem bleibt der PC bei FIFA 14 auf dem Stand von FIFA 13, was die Engine angeht. Das stellte auch der Community-Manager für die FIFA-Serie, Rob Hodson, auf Twitter noch einmal klar.

Hintergrund zu FIFA 14

Der neueste Teil der Fußballsimulation soll in diesem Herbst wieder für Stadionatmosphäre in den heimischen Spielstuben sorgen. Das Thema Ballphysik soll zentraler Aspekt für ein neues Spielgefühl sein. Durch die Verbesserung der Flugphysik sollen sich neue Möglichkeiten eröffnen, um verschiedene Schüsse anwenden zu können. Mit "Protect the Ball" stellt EA neue Möglichkeiten vor, wie der Spieler sich vor dem Ball positionieren kann, um ihn vor Angreifern zu schützen. Mit einer verbesserten Team-Intelligenz soll der Spielfluss weiter verbessert werden. Mehr zu FIFA 14 gibt es auf unserer Themenseite.

Quelle: Twitter

Reklame: FIFA 14 PC jetzt bei Amazon bestellen

03:41
FIFA 14: Die neuen Features im Reality Check
Für die Verwendung in unseren Foren:
 
Freizeitschrauber(in)
18.06.2013 19:23 Uhr
Nur bei EA Sports zocken die Casuals auf nem Toaster Von Skalierung und Settings haben die scheinbar auch noch nix gehört. Ist einfach nur ein typischer "half assed excuse"
Lötkolbengott/-göttin
18.06.2013 16:20 Uhr
Aber bei BF ist euch das egal?
BIOS-Overclocker(in)
23.05.2013 11:38 Uhr
Wer sich jetzt nochmal FIFA am PC kauft der hat es nicht anders verdient verar..... - veräppelt zu werden!
EA behandelt die PC-Kunden wie Dreck, und bei Pro Evolution Soccer 2014 wird es die brandneue FOX-Engine auch am PC geben!
Zudem PES im Multiplayer sowieso das DEUTLICH bessere Spiel ist!
Also für mich ist sonnenklar welches Fußball-Spiel ich im Oktober kaufen werde: PES 2014
PCGH-Community-Veteran(in)
23.05.2013 08:29 Uhr
Zitat: (Original von IronAngel;5293788)
Ultimate Team soll exklusiv für die Xbox one kommen, der Rest geht dann leer aus.


Falsch!

EA SPORTS FIFA (deutsch) Nein, FIFA Ultimate Team wird es auch für PC, PS3, PS4 und Xbox 360 geben. Und eben für Xbox One.

Quelle: Offiziele Facebook Seite von EA