Wieviel Fps braucht der Spieler? Eine Video-Analyse am Beispiel von F1 2013

F1 2013 (PC)

Release:
04.10.2013
Genre:
Rennspiel
Publisher:
Codemasters
Übersicht News(8) Tests Tipps Specials Bilder Videos(26) Downloads

Wieviel Fps braucht der Spieler? Eine Video-Analyse am Beispiel von F1 2013

Carsten Spille
|
15.10.2013 10:16 Uhr
|
Neu
|
Ab wievielen Bildern pro Sekunde beginnt flüssiges Spielen? An dieser Frage scheiden sich die Geister - und das schon ohne die aktuelle Diskussion um schnellere Rundenzeiten mit höheren Fps in F1 2013. Anhand dieses Spiels vergleichen wir die Geschmeidigkeit bei 60, 30 und sogar 20 Fps im Split-Screen-Video. Wie schätzen Sie die Unterschiede im Video ein?
01:31
Wieviel Fps braucht der Spieler? Eine Video-Analyse am Beispiel von F1 2013
Für die Verwendung in unseren Foren:
 
Software-Overclocker(in)
22.12.2013 16:47 Uhr
Schoter min 40
strategie min 30
rennspiel min 40
rollen min 35
Schraubenverwechsler(in)
22.12.2013 16:25 Uhr
Zitat: (Original von TimoReimann;5749690)
Mit 30 oder noch schlimmer nur 20FPS kann man kein Rennspiel etc. gescheit zocken.

Das sind die Konsolenboys halt ebenfalls klar im Nachteil, auch wenn sie es nie freiwillig zugeben werden.



Wenn es nach dem ging müsste man also in einem F1 2013 das mit 170Frames läuft eine bessere Zeit erreichen als mit 60 frames? Besonders sind dann alle Onlinezeiten falls 60 vs 30 frames soviel ausmacht auf dem PC als unbrauchbar anzusehen und online brauch man soetwas dann gar nicht mehr ernst nehmen.
Das ganze kommt ganz einfach auf das Spiel darauf an! Das neue Need4speed rennt selbst auf dem PC mit 30 Frames und da beschwert sich doch auch niemand über Ruckler oder ähnliches.

Aber sagen wir es mal so: Auf einer Konsole hat jeder die selben vor und nachteile. Somit ist gerade für das Onlinegaming eine Konsole das bei weitem bessere Spielerlebnis.
PCGH-Community-Veteran(in)
19.10.2013 11:04 Uhr
falscher thread...
Kabelverknoter(in)
19.10.2013 00:47 Uhr
Zitat: (Original von Deimos;5748737)
Das Problem bei solchen Dingen ist halt, dass man praktisch immer einen Kompromiss eingehen muss.

Ein in 2560x1600 auflösendes IPS-Panel mit niedrigen Reaktionszeiten bei 144 Hz wäre natürlich schön.

Da sowas aber (noch) nicht existiert, setzt man halt Prioritäten.
Was der Spieler "braucht" oder nicht, hängt von ihm und seinen Gewohnheiten ab und wenn man sich 144 Hz mal angewöhnt hat, will man wohl nicht mehr zurück - ich verstehe da MMutzeck durchaus.

Ich persönlich kann spieleabhängig auch mit gelockten 30 FPS (dann aber gerne mit regelmässigen Frametimes, sprich keine Drops) wunderbar klarkommen.




Mit ein bisschen Können und Glück sind heute aber schon 2560*1440-IPS Bildschirme mit 120hz möglich
Moderator
17.10.2013 06:17 Uhr
Zur Info:

Offtopic ausgeblendet. Die Sticheleien in Richtung andere User unterlassen wir bitte.

B2T

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Codemasters veröffentlichte ein weiteres Hotlap-Video zu F1 2013. Dieses mal sehen wir, wie man auf dem Korea International Circuit eine optimale Runde im Grenzbereich auf den Asphalt hinlegt. Auch nach dem Release des Titels sind diese Videos interessant, kann man doch selbst als guter Fahrer noch viel dabei lernen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Publisher Codemasters hat die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen für den neuesten Formel-1-Ableger im FAQ-Bogen bekannt gegeben. Im Vergleich auf Steam fällt auf, dass sich die Minimalanforderungen seit drei Jahren nicht geändert haben. mehr... [11 Kommentare]
Neu
 - 
Klassische Strecken sowie legenäre Fahrer aus den 80er und 90er Jahren, das ist die wichtigste Neuerung in F1 2013. So darf man mit Michael Schumacher im Classic-Ferrari über den Kurs von Brands Hatch heizen. mehr... [0 Kommentare]