Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Den Spruch verwende ich auch gerne.
        Stimmt, aber ich möchte es kaufen, ich freu mich schon ganz toll drauf, und ich hoffe, sie versauen mir das nicht.
      • Von Chaddy Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von hfb
        Gut, dann halt die deutlich weniger unterhaltsame Langfassung:
        Wenn ich spiele, will ich in erster Linie Spass. Will ich Realismus, will ich für Fahrfehler oder Regelverstösse hart bestraft werden, will ich auf Verbrauch und Reifen und den Gegenverkehr achtgeben müssen, dann steige ich mein Auto und fahre damit rum. Den ganzen Ballast will ich beim Zocken nicht haben, daher spiele ich keine Simulationen. Ich bin mit Sega Rally
        aufgewachsen. Ich brauche bei Gott kein Safety Car oder ein realistisches Schadensmodell.
        Gute Optik, eine brauchbare Fahrphysik und möglichst keine GummibandKI, mehr verlange ich nicht. Im Gegenteil.

        Mir ist klar, dass die Formel 1 unverständlicherweise auch die Simulanten (Kurzform für Simulations-Freaks) in Scharen anzieht.
        Deshalb verlange ich entgegenkommenderweise ja gar nicht, den ganzen Realismus-Quark wegzulassen. Wenn die sich damit abärgern wollen, sollen sie, wer bin ich sie aufzuhalten. Nur bitte macht das Zeugs halt abschaltbar.

        In einfachen Worten: Sollte sich das Spiel wirklich zu sehr in Richtung Simulation bewegen, wird es nicht gekauft.
        Und das würde ich sehr bedauern, alle Codemasters-Rennspiele seit Dirt haben mir sehr viel Spass gemacht.
        Eine Mischung aus jeweils gigantischer Optik, brauchbarem Fahrverhalten und KI und mir durchaus immer eine Spur zu realistisch (nicht völlig abschaltbares Schadensmodell in Grid, zu viele Regeln und Rennen die keine Rennen sind in
        F1), aber eben durch die Optik und den Fahrspass so motivierend, dass ich über den Realismus hinwegsehen kann.
        Daher reagiere ich so gereizt auf die Jubeljauchzer der Simulanten, nicht dass die mir am Ende noch ein Codemasters-Rennspiel kaputtsimulieren.

        Niemand zwingt dich, das Spiel zu kaufen.
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Stephan

        Was kein Mensch braucht, sind sinnlose Pauschalbeiträge.


        Gut, dann halt die deutlich weniger unterhaltsame Langfassung:
        Wenn ich spiele, will ich in erster Linie Spass. Will ich Realismus, will ich für Fahrfehler oder Regelverstösse hart bestraft werden, will ich auf Verbrauch und Reifen und den Gegenverkehr achtgeben müssen, dann steige ich mein Auto und fahre damit rum. Den ganzen Ballast will ich beim Zocken nicht haben, daher spiele ich keine Simulationen. Ich bin mit Sega Rally
        aufgewachsen. Ich brauche bei Gott kein Safety Car oder ein realistisches Schadensmodell.
        Gute Optik, eine brauchbare Fahrphysik und möglichst keine GummibandKI, mehr verlange ich nicht. Im Gegenteil.

        Mir ist klar, dass die Formel 1 unverständlicherweise auch die Simulanten (Kurzform für Simulations-Freaks) in Scharen anzieht.
        Deshalb verlange ich entgegenkommenderweise ja gar nicht, den ganzen Realismus-Quark wegzulassen. Wenn die sich damit abärgern wollen, sollen sie, wer bin ich sie aufzuhalten. Nur bitte macht das Zeugs halt abschaltbar.

        In einfachen Worten: Sollte sich das Spiel wirklich zu sehr in Richtung Simulation bewegen, wird es nicht gekauft.
        Und das würde ich sehr bedauern, alle Codemasters-Rennspiele seit Dirt haben mir sehr viel Spass gemacht.
        Eine Mischung aus jeweils gigantischer Optik, brauchbarem Fahrverhalten und KI und mir durchaus immer eine Spur zu realistisch (nicht völlig abschaltbares Schadensmodell in Grid, zu viele Regeln und Rennen die keine Rennen sind in
        F1), aber eben durch die Optik und den Fahrspass so motivierend, dass ich über den Realismus hinwegsehen kann.
        Daher reagiere ich so gereizt auf die Jubeljauchzer der Simulanten, nicht dass die mir am Ende noch ein Codemasters-Rennspiel kaputtsimulieren.
      • Von Chaddy Komplett-PC-Aufrüster(in)
        "Safty Car"- au! Das heißt "Safety Car", bitte verbessert das...
      • Von PCGH_Stephan Administratives Postpanoptikum
        Zitat von AMDFreak2006
        Das stand schon seit gestern im Forum!
        Kann sein - und weiter?
        Zitat von hfb
        Hoffe doch man kann den ganzen Sim-Quatsch abschalten. Kein Mensch braucht sowas.
        Was kein Mensch braucht, sind sinnlose Pauschalbeiträge.

        --> Derartige Beiträge einstellen; zählt im Zweifelsfall als Spam.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
843554
F1 2011
Rennspiel
Am 23. September 2011 wird F1 2011 auf den Markt kommen und Entwickler Codemasters meldet den Goldstatus des F1-Rennspiels auf seinem Twitteraccount. Damit dürfte der Release nach Plan ablaufen.
http://www.pcgameshardware.de/F1-2011-Spiel-15618/News/Rennspiel-843554/
08.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/07/f1-2011-screenshots-006.jpg
f1 2011,codemasters
news