Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Brauchbare Lenkräder für PC gibt es ab 50,-€.

        Mein Hauptproblem ist - Open Wheeler gehen mir am Ar*** vorbei. Und gute GT Cars samt Regenrennen gibt es bereits seit GTR - spätestens GTR2.

        Und selbst rFactor von 2005 hat keine mieseren Bodentexuren.

        Ach ja - mir geht eben nix über einen 997 GT3 RSR und die Nordschleife. Naja- vielleicht ein M3GTR ...
      • Von nuol Freizeitschrauber(in)
        mal aus meiner Sicht: Die nette Agentin...buahh, da schuettelts mir. Und der Rest?
        Die Graphik ist fuer mich schon ziemlich gelungen. Und ganz ehrlich, wer schaut bei 250km/h schon auf matschige Texturen?!? Allein wenn ich schon aufs OSD schaue, verhaue ich mich meißtens in der naechsten Kurve
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von Frittenkalle
        Der verklinkte Bericht von Zanza passt wie die Faust aufs Auge, das Game ist einfach nur Schrott von vorne bis hinten! Ich frage mich auch wie man dafür 85% vergeben kann. Da fahre ich lieber Mario auf dem NES
        Das sehe ich anders. Der verlinkte Bericht ist viel zu kritisch und verreisst das Spiel mit voller Absicht. Warum sollte man sonst schreiben, dass man wegen dem "fehlerhaftem und umständlich zu aktivierenden DirectX11-Modus" das Spiel abgebrochen hat? Ein klar denkender Mensch schaut erstmal auf die Packung ob da irgendwo ein DX11 Symbol ist und dann wird er feststellen, dass DX11 nicht offiziell und daher auch so schwierig zu aktivieren ist.

        Ausserdem kann ich den Kritikpunkt "Das Spiel ist für Profis zu leicht und für Neueinsteiger zu schwer. Es ist in der jetzigen Form weder als Simulation noch als Arkade zu gebrauchen. ", welcher sogar einen Rechtschreibfehler enthält, absolut nicht nachvollziehen. Mit den Fahrhilfen ist es selbst mit Pad viel zu einfach und fühlt sich sehr nach einem Arcade-Racer an. Ich finde es ist daher sehr leicht zugänglich. Darüberhinaus ließt man doch in so vielen Threads, dass es den meisten Padspielern ohne Traktionskontrolle zu schwer wird und das man mit Pad die manuelle Schaltung nicht erfolgreich nutzen kann. Die einzigen denen es zu leicht ist, sind die Besitzer eines 100-200€ Lenkrads (=|= "Profi"), aber das ist auch kein Wunder, denn damit ist jedes Rennspiel Kinderkram. Mit deaktivierten Fahrhilfen ist das Spiel für Padspieler (also die riesengroße Mehrheit) sehr fordernd und das sollten Lenkradbesitzer vielleicht einfach mal anerkennen. Ich bin mit Pad mitlerweile nur noch 4 Sekunden langsamer als die absoluten Topfahrer im Netz und es ist wirklich sehr sehr schwierig solche Zeiten zu schaffen, zumal ich glaube, dass viele von denen die Traktionskontrolle nutzen. Ich nicht.

        Richtig Schrott ist eigentlich nur der Karrieremodus mit seinen spielverdebenden Scripts. Ist man zu gut, geht irgendwas kaputt. Wenn nötig, platzt dir jede Runde der Reifen, nur damit du nicht unter die ersten Plätze kommst. Sowas ist einfach nur total dämlich. Zusammen mit der cheatenden KI macht das diesen Spielmodus ungenießbar. Ein weiterer Kritikpunkt ist die strenge Regelauslegung, die teilweise total falsch und dumm ist. Warum sollte man eine Runde für ungültig erklären, nur weil jemand in der Kurve etwas zu weit nach außen kommt? Am schlimmsten aber ist, dass bei einem Crash zB in die Leitplanke die Runde für ungültig erklärt wird. Crasht man nochmal, ist auch die nachfolgende Runde ungültig. Das ist ein absoluter Gameplaykiller.

        Codemaster sollte das schnell fixen und im Idealfall auch direkt DX11 mitliefern. DX11 sieht in meinen Augen spürbar besser aus als DX9, aber leider hat DX11 störende Grafikfehler. Das Handling der Autos ist grundsolide und deutlich besser als bei vielen Möchtegern-Sims. Die Basis für einen guten F1 Racer ist also eigentlich vorhanden.
      • Von Frittenkalle Software-Overclocker(in)
        Der verklinkte Bericht von Zanza passt wie die Faust aufs Auge, das Game ist einfach nur Schrott von vorne bis hinten! Ich frage mich auch wie man dafür 85% vergeben kann. Da fahre ich lieber Mario auf dem NES
      • Von TheKampfkugel PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Jan565
        Die Grafik ist ok.

        Aber das Schadensmodel und die Regeln sind absurt. Ich werde abgedrängt und bekomme die Strafe. Die bremsen mich in der Fliegenden Runde aus und es passiert nichts. Wenn die in der Fliegenden Runde sind, ich ganz am Rande bin sind die zu dumm zum vorbeifahren und ich bekomme eine Strafe.

        Codemasters muss auf jeden Fall das Regelsystem überarbeiten und die KI.
        Da gebe ich dir recht, die Regel sind oft blöd ausgelegt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
775706
F1 2010
F1 2010
Mit F1 2010 fährt das erste Mal seit Jahren wieder eine Formel-1-Simulation auf dem PC vor. Auch wenn der Titel mit der Ego-Engine optisch gut aufgestellt ist, krankt es an einigen Stellen. PC Games Hardware veranschaulicht die Tops und Flops der Grafik.
http://www.pcgameshardware.de/F1-2010-Spiel-22956/Tests/F1-2010-775706/
26.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/09/F1-2010-01.jpg
f1 2010,codemasters
tests