Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von D-Wave Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Nazzy
        ne, beide zusammen ca. 2500 :x
        ein neuer Teil würde sich gut verkaufen, verstehe nicht, wieso da nichts passiert.


        Du bist verrückt..^^ so viele Stunden bekomme ich nie zusammen.
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XXTREME
        3942 Stunden L4D 1 ..... Ja ein Teil 4 wäre für mich auch DAS Spiel .
        ne, beide zusammen ca. 2500 :x
        ein neuer Teil würde sich gut verkaufen, verstehe nicht, wieso da nichts passiert.
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Zitat von Mephisto_xD
        Eine ziemlich arrogante Einstellung. Ich fand Evolve auch zu repetitiv.
        Nicht unbedingt arrogant. Man hatte viele Spieler in Foren die sich beschwert haben, dass die Steuerung des Monsters zu schwer ist. Oder dass man, wenn das Monster Lvl3 gekommen ist, kaum noch eine Chance hat. Was einfach beides nicht stimmt. Die Spieler konnten halt nicht wie gewohnt wild um sich Schießen und daran hat es gehapert.

        Zitat von Mephisto_xD
        Nein. Genau das Gegenteil. Evolve war spielerisch platt, auch wenn es Teamwork verlangte (als Jäger). Die Vorgehensweise war immer die gleiche. Aus der Sicht des Monsters:

        Level 1) verstecken und Zeugs fressen. Wenn du gefunden wirst, bist du wahrscheinlich tot.
        Level 2) verstecken und Zeugs fressen. Wenn du gefunden wirst, stirbst du immerhin nicht sofort.
        Level 3) Zeugs fressen. Danach alles plattmachen.

        Aus der Sicht der Jäger:

        Monster töten bevor es Level 3 erreicht. Danach wird es schwer.

        Auch wenn dies Teamwork erfordert, erreicht es lange nicht die Spieltiefe von Spielen wie CS, Team Fortress oder Overwatch. Selbst "Casual-Spiele" wie CoD und Battlefield bieten auf dem Gebiet mehr, denn hier kann man immerhin mit den schon oben angesprochenen "No Skill Mechaniken" kreativ werden.
        Jedes Spiel ist "platt". Ich meine CS hat zwar verschiedene Herangehensweisen für jede Map, das Ziel bleibt das gleiche. Bombe planten und bewachen. Vorher möglichst einen Entry kriegen und Überzahl ausnutzen. Beides kann umgekehrt trotzdem in die Hose gehen aufgrund der Herangehensweisen. SOOOOOOOOOOO überaus taktisch ist das auch nicht. Ich finde da zählt mehr der individuelle Einzelskill. Taktiken sind schön, triffst du nichts, bringt dass aber letztlich auch nichts. Na und TF2 ist halt das klassische Prinzip. Nichts, was es schon anno dut gab. Overwatch ist doch auch nur ein TF2 in anderer Verpackung oder? Hab das Game nicht, weil es mir zu öde erschien. BF ist aber auch seit Jahren das gleiche. Macht zwar immer wieder Spaß - gerade auch BF1 - aber wenn man das schon eine Weile zockt, ist es auch nicht sonderlich fordernd.

        Da empfand ich Evolve eben als etwas kreativer. Alles nutzt sich nach einer Zeit ab.

        Zitat von Teutonnen
        Erst mal sauber die "Du hast auch nix drauf, ich aber schon und find's gut, deshalb ist meine Meinung wichtiger als deine"-Keule auspacken wa?
        Mir geht es etwas auf den Keks muss ich sagen. Wenn sich heute Leute über Games beschweren, wird meistens irgendwie ein Schwierigkeitsgrad bemängelt (Dark Souls 3 oder was das war) oder die Steuerung oder angebliche "nicht ausbalancierte" Klassen. Und das geht mir sowas von auf den Keks, unfassbar. Man muss auch mal einsehen, dass man was nicht beherrscht. So ist es nun einmal. Auch im wahren Leben soll das so sein, hab ich gehört.
      • Von scorplord PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Berserkervmax
        ...Hardware Hunger unverständlich...



        Überhaupt gespielt?... Die Grafik war echt super und so viel Leistung hat es auch nicht verbraten...

        Was ich denke was auch ein Grund für das rasche Ende ist: Die gute Grafik. Immerhin benötigt man dafür auch entsprechende Hardware und FTP-Games leben von sehr hohen Spielerzahlen und als solches war es nicht konzipiert.
        Viele Freunde von mir wollten es testen aber es lief einfach nicht auf ihrer Hardware. Es war nun mal als AAA-Titel Konzipiert was man dem Spiel auch ansieht.
        Ständig dasselbe hin oder her, viele andere super gut laufende FTP-Titel sind da nicht besser und finden ihre Spieler.

        Ohne möglichst viele Spieler die dann auch gelegentlich über den Shop mal Geld da lassen laufen FTP-Games nun mal nicht und über die gute Grafik mit entsprechenden Anforderungen hat man leider den Kreis möglicher Spieler zu stark eingeschränkt.
      • Von Notafreak PC-Selbstbauer(in)
        Ich hab den FTP reboot laut steam 65h gespielt.
        Das Perks freischalten hat Spaß gemacht und besonders das Monster spielen fand sehr aufregend.
        Gut, das Update hat das Spiel versimpelt, aber wenn man sich die Kommentare ansieht war das wohl die richtige Entscheidung um mehr Spieler zu bekommen.
        Action und Gameplay finde ich och immer top:

        Mal fast tot dem Dome entkommen und dann hinter der nächsten Ecke die siegessicheren Verfolger platt machen, weil die sich in zwei Gruppen aufgeteilt haben und ihre jetpacks zu voreilig verheizt haben.
        Oder der Moment, wenn der letzte stehende Jäger nach 10 minuten Stress realisiert, dass er rennen muss und man ihn mit einem Gesteinsbrocken vom Himmel holt und dann zermatscht .

        So viel Herzrasen und geile Momente hatte ich in keinem anderen Sooter die letzten Jahre.

        Warum dann "nur" 65 Spielstunden?

        1.) mir persönlich zu stressig fürs spielen vor dem Schlafengehen.

        2.)Nur spannendes Gameplay, wenn sowohl Jäger als auch Monster gute Spieler sind.
        Hierzu passen wohl die kritischen "schlechtes gameplay" kommentare

        Monster schlecht: "repititives verfolgen, und schießen"
        Jäger schlecht: "Monster imbalanced"
        Stimme ich voll zu.
        Habe teils nach einer gut gespielten Runde Flame kassiert, weil der beispielsweise Wraith imba wäre.
        Wurde andererseits auch von einem 15 winstreak Behemoth spieler zerstört nur um dann nach einer "behemoth imba" google suche 3 mal als Behemoth hart zu verlieren, wei ich ihn nicht spielen konnte.

        3.) Irgendwann habe ich (wie auch viele andere)realisiert, dass das schaffen der täglichen Missionen bzw. das sammeln von Perks ect. in botgames viel einfacher ist.
        Aus pvp action wurde fades punke farmen um perks freizuschalten (für ranked später)

        4.) Als ich realisert habe, das es ein 10x (no shit zehnfach) xp und punkte wochenende geben hat hat mich die Motivation verlassen.
        Die Ränge der Charktere und die perks, die ich mir hauptsächlich in pvp erspielt habe waren das Äquivalent von einigen botgames bei 10x xp.
        In der Lobby hat man am Rang nicht mehr erkennen können,ob es ein erfahrener Spieler mit ka. 50 PVP Spielen als charakter xy war, oder jemand der beii 10x wochenende etwas botgames gespielt hat.
        Auch wenn diese Ränge in echt natürlich nichts wert sind, ist doch das Hochleveln und Freischalten der Hauptteil der Langzeitmotivation.
        Man stelle sich so einen 10x xp mit bots in Battlefield vor.
        Dann hat aufeinmal jemand alles für ka. Kampfjets freigeschalten und den Superorden und kann das Teil nichtmal ne minute in der Luft halten.

        Alles in allem sehr schade,dass die Entwicklung (wieder) eingestellt wurde.
        Ich bin überzeugt, dass das Spiel mit weiteren Verbesserungen und ohne den schlechten Ruf zu einem der top PVP -F2P Titeln werden hätte können.
        Mehr Content, mehr Spieler .. naja wird wohl nichts mehr.

        Ich hoffe nur, sie drehen die server nicht ab, sondern lassen die Spieler hosten!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211623
Evolve
Evolve wird eingestellt - Free-2-Play-Wechsel brachte offenbar keinen Erfolg
2k Games hatte große Pläne mit Evolve. Die sind nun endgültig Geschichte. Die Arbeiten an dem Titel werden eingestellt, wie Entwickler Turtle Rock bestätigte. Im Sommer hatte man das Konzept auf Free-2-Play umgestellt, um mehr Spieler anzuziehen. Das klappte zwar, aber offenbar nicht zur vollsten Zufriedenheit der Geldgeber.
http://www.pcgameshardware.de/Evolve-Spiel-15599/News/Free-2-Play-Wechsel-brachte-offenbar-keinen-Erfolg-1211623/
26.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/Evolve-1--pc-games_b2teaser_169.jpg
news