Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von d00mfreak Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
        Zitat von BaronSengir
        Ich glaube das wäre genau mein Problem. Ich würde nämlich jemanden gehen lassen als vertrauensaufbauende Geste. Freundschaften schießen und versuchen Frieden zu halten wo es nur geht.
        Jeden als Feind zu betrachten der nicht meiner Allianz angehört finde ich ehrlich gesagt ziemlich abtörnend ^^ So bin ich nicht gestrickt. Zumindest nicht in einem Sci-Fi Spiel. Da würde ich zu sehr versuchen Föderation zu sein. Bei dem kommenden Vampire MMORPG sieht das wieder ganz anders aus Aber das steht auf meiner Liste noch ein kleines Stück höher.

        Dir steht es frei, auch das zu tun. In einer Allianz riskierst du damit allerdings nicht nur dein eigenes Schiff, sondern auch Besitz von deiner Corp oder deiner Allianz. War der eine einzelne Pilot, den du hast laufen, aber ein feindlicher Spion, kann es sein, dass du zusätzlich zu dem einen einzelnen Neutralen plötzlich mehrere Hundert Rote Spieler im System hast, da es Schiffsmodule gibt, die das Verlegen von Flotten abseits vom Gebrauch der Stargates erlauben. Platzt dabei dann ein verbündeter Titan, oder ein Mothership (kosten Hunderte von Milliarden, legt man den Wechselkurs USD-PLEX zugrunde, sind das Schiffe mit dem realen Gegenwert von einigen Tausend Dollar) dann wird man es sich in Zukunft wohl überlegen, ob das das bisschen Vertrauen zu einer Person, die man vermutlich nie wieder sieht, es wert ist. Das Szenario ist zwar nur 'ne Ausnahme, soll aber deutlich machen, was passieren könnte. Außerdem war/ist man als Mitglied der NC/Razor Alliance automatisch ein "Guter", der Abgeschossene gehörte per se zu den Bösen. Das moralische Recht war also immer auf unserer Seite, man tat damit nur Gutes

        Eve verbietet so gut wie keine Handlungen, die in anderen MMOs als Griefing gelten, und zu einem Bann führen würden. Da kann es mal passieren (und passiert auch schon), dass ein Spieler, den man eigentlich mehrere Jahre kannte, plötzlich mit dem gesamten Besitz der Corp über alle Berge war, dem Feind die POS-Passwörter verraten hat, er mit dem Titan, den er nur kurz mal testen wollen, abhaut (und sich vom Erlös des Selbigen im RL ein Auto kauft). Es gab mehrere Bank-Corporations deren Besitzer mit dem angelegten Geld abhaute, die Allianz "Band of Brothers" wurde über von einem Spion aufgelöst, sie verloren über Nacht ihr gesamtes Gebiet. Nur so Geschichten, die es teilweise bis zur New York Times schafften.

        Versteh mich nicht falsch, Eve ist kein Spiel, wo man immer und überall Paranoia haben muss, innerhalb des Bündnisses, der Allianz oder Corp oder auch im Empire ist der Umgang bis auf wenige Ausnahmen meist sehr freundlich und herzlich, oben genannte Szenarien entweder die Ausnahme und/oder von der eigenen Allianz/Corp (leicht) verkraftbar. Auch gab es bis vor einiger Zeit ein Allianz-Bündnis, die "Providence-Holders" welche in ihrem Raum eine "NDRS"-Politik (="Not red, don't shoot") betrieben. Soll ganz gut funktioniert haben, da unten soll es von Carebears gewuselt haben. Allerdings zieht sowas wiederum Leute an, die das Vorhandensein PvP-unerfahrener Spieler sehr schätzen. Zwar gab es sowas wie ne Polizei, aber wie im RL erwischt sie - sofern überhaupt - den Täter erst, sobald die Straftat schon begangen wurde

        Und abgesehen davon, wie schlimm wirken mag, jemanden ab zu schießen - den allermeisten, sowohl Opfer als auch Täter, die sich in den betreffenden Gebieten aufhalten, macht das PvP Spass. Nach den Schlachten wurde/wird zwischen den Parteien auch immer fleißig "Good Fight" gewünscht, auch wenn während der Schlacht - und trotz sehr wahrscheinlichem beidseitigem Schreibverbot im Local-Chat - übelst geflamed wird.

        Und wie gesagt: im Empire wirst du, wenn du 3 oder 4 Regeln zu beachtest, wohl nie abgeschossen werden. Willst du auch Scams vermeiden, dürften es so an die 10 Regeln sein.
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von d00mfreak
        Bei Allianzen kann man sich durchaus zeitlich begrenztes blaues Standing (aka "Freund, nicht drauf schießen") kaufen. Ist allerdings nicht ganz billig, da ihr Gebiet sonst voller Spione wäre. Zudem garantieren sie nur dafür, dass ihre eigenen Piloten nicht auf dich schießen. Ist grad eine feindliche oder neutrale Flotte oder auch nur ein einzelner Pilot derselben in der Gegend unterwegs, wirds für dich wohl eher schlecht enden, wenn du wirklich nur forschen und produzieren willst.

        Abgesehen vom durch die NPC-Factions (Gallente, Minmatar, Caldari und Amarr) befriedeten Raum herrscht eigentliche überall "NBSI"-Politik, -> "Not blue, shoot it". Das liegt einfach daran, dass es keinen Vorteil bringt, jemanden laufen zu lassen. Allerdings kann es sehr wohl heftige Nachteile mit sich bringen. Allgemein wäre es gesünder, Spieler denen man außerhalb des NPC-Space begegnet, und nicht mit einem verbündet sind, als Feind zu betrachten.

        Im Empire selbst kann man sich ziemlich frei bewegen. Da KANN man abgeschossen werden, wenn man entweder etwas teures transportiert oder ein teures Schiff fliegt, grad Krieg zwischen deiner und deines Gegenübers Corporation herrscht, man Anfängerfehler begeht, welche dem Gegner das Abschussrecht einräumen, oder dein Gegenüber sehr sehr großen Langeweile hat.
        Ich glaube das wäre genau mein Problem. Ich würde nämlich jemanden gehen lassen als vertrauensaufbauende Geste. Freundschaften schießen und versuchen Frieden zu halten wo es nur geht.
        Jeden als Feind zu betrachten der nicht meiner Allianz angehört finde ich ehrlich gesagt ziemlich abtörnend ^^ So bin ich nicht gestrickt. Zumindest nicht in einem Sci-Fi Spiel. Da würde ich zu sehr versuchen Föderation zu sein. Bei dem kommenden Vampire MMORPG sieht das wieder ganz anders aus Aber das steht auf meiner Liste noch ein kleines Stück höher.
      • Von Owly-K F@H-Team-Member (m/w)
        @Topic: CCP hat eine Menge Vertrauen verloren in letzter Zeit, und sie müssen sich ordentlich anstrengen, um das wieder gut zu machen. Eine Menge Abos wurden gekündigt und die die noch nicht ganz weg sind, warten ab was kommt. Ich selbst auch. Wenn nach dem nächsten WE noch immer keine greifbare und eindeutige Aussage kommt, wird kein Shitstorm in Jita mehr kommen. Statt dessen wird es deutlich ruhiger in New Eden.

        @EVE ist nur böses pew-pew: Ich spiele zwar noch nicht soo lange (~9 Monate), aber eins kann ich garantieren: Wer sich im Highsec nicht total blöde anstellt, wird auch nicht abgeschossen. Ich hab erst ein Schiff an andere Spieler verloren, und auch nur, weil ich dank Lag ein Gatecamp im Nullsec übersehen/falsch eingeschätzt habe.
        Zwei Regeln gilt es zu beachten: 1. Be quick or be dead 2. Lass dich nicht verarschen
      • Von d00mfreak Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
        Zitat von BaronSengir
        Warum sollte denn das eine nicht ohne das andere gehen Gibt doch keinen Grund auf einen friedlichen Forscher zu feuern der keinem Bund angehört und nie provoziert hat. Vielleicht sogar vorher sichere Passage durch fremden Raum vereinbart hat auf diplomatischen Wege (Mail, Forum).
        Wenn auf solche Leute gefeuert wird des ballerns wegen ist es eben nicht meine Art von Community

        Bei Allianzen kann man sich durchaus zeitlich begrenztes blaues Standing (aka "Freund, nicht drauf schießen") kaufen. Ist allerdings nicht ganz billig, da ihr Gebiet sonst voller Spione wäre. Zudem garantieren sie nur dafür, dass ihre eigenen Piloten nicht auf dich schießen. Ist grad eine feindliche oder neutrale Flotte oder auch nur ein einzelner Pilot derselben in der Gegend unterwegs, wirds für dich wohl eher schlecht enden, wenn du wirklich nur forschen und produzieren willst.

        Abgesehen vom durch die NPC-Factions (Gallente, Minmatar, Caldari und Amarr) befriedeten Raum herrscht eigentliche überall "NBSI"-Politik, -> "Not blue, shoot it". Das liegt einfach daran, dass es keinen Vorteil bringt, jemanden laufen zu lassen. Allerdings kann es sehr wohl heftige Nachteile mit sich bringen. Allgemein wäre es gesünder, Spieler denen man außerhalb des NPC-Space begegnet, und nicht mit einem verbündet sind, als Feind zu betrachten.

        Im Empire selbst kann man sich ziemlich frei bewegen. Da KANN man abgeschossen werden, wenn man entweder etwas teures transportiert oder ein teures Schiff fliegt, grad Krieg zwischen deiner und deines Gegenübers Corporation herrscht, man Anfängerfehler begeht, welche dem Gegner das Abschussrecht einräumen, oder dein Gegenüber sehr sehr großen Langeweile hat.
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von Larsen
        Das eine geht ohne das andere nicht.
        Wenn im PVP nichts hopps geht, wären Forscher/Prodder "Arbeitslos."
        Und, dafür gibt es ja Highsec. ^^
        Warum sollte denn das eine nicht ohne das andere gehen Gibt doch keinen Grund auf einen friedlichen Forscher zu feuern der keinem Bund angehört und nie provoziert hat. Vielleicht sogar vorher sichere Passage durch fremden Raum vereinbart hat auf diplomatischen Wege (Mail, Forum).
        Wenn auf solche Leute gefeuert wird des ballerns wegen ist es eben nicht meine Art von Community
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
831568
Eve Online
CCP
Nach den Protesten in der letzten Zeit hat der Entwickler von Eve-Online, CCP, zu einem klärenden Gespräch eingeladen: Die Vertreter der Community sollen ihre Ideen und Wünsche vortragen. Dazu gibt es eine klare Absage gegenüber Realgeld-Items mit Spielvorteilen.
http://www.pcgameshardware.de/Eve-Online-Spiel-22785/News/CCP-831568/
28.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/eve6.jpg
eve online,ccp,mmo
news