Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gast20141208
        Ich hatte bei Megaman das selbe Problem und es liegt auch daran, dass man sowas einfach nicht mehr gewohnt ist. Ich dachte schon, dass ich einfach unfähig bin, aber nach Contra 4 wusste ich es.
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von violinista7000

        Ich habe diese Woche Megaman 4 (NES) gespielt, und dabei erstaunt, dass ich es nicht mehr so gut spielen kann wie früher.

        Das ist das Alter. Die Reflexe lassen nach, und das Zittern der Hände immer erst wegmeditieren zu müssen ist auch nervig.
        Geht mir genauso.
        Und ehrlich, damals konnte ich etliche Spiele nur mit Action Replay durchzocken, und selbst das war oft sehr anstrengend und hat
        Tage/Wochen gedauert. Die Befriedigung danach war allerdings unglaublich.
        Ich habe letzthin Rocket Knight (das neue Spiel mit Sparkster) durchgezockt, selbst auf Casual war das harte Arbeit,
        und 2,3 Stellen hätte ich ohne Inet nicht so schnell geschafft...
      • Von Gast20141208
        Zitat von Split99999
        Rätsel sollten schon mit Logik und aufmerksamen spielen zu lösen sein. Ein gutes Rätsel ist, wenn du die Lösung googels und denkst: "Mist, da hätte ich drauf kommen können, logisch eigentlich." Irgendwelche hahnbüchenen, an den Haaren herbeigezogenen, hinweisbefreiten Lösungen kann sich jeder ausdenken, das ist keine Kunst. Als Spieler hab ich an solchen Lösungen kein Interesse. Die nerven nur. Kenne das ja genügend von Point and Click Adventures.
        Solange es gut gemacht ist, sind mir die abgedrehten Lösungswege von früher lieber. Bei z.B. Geheimakte Tunguska wurde einem ja die Lösung schon aufgezwungen und da hilft auch die gute Story nicht weiter.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Passend dazu hat ein französisches Spielemagazin Diablo 3 im Test zwar eine gute Note gegeben, aber den Normal Level mehrmals als 25-stunden-unskippable-Training bezeichnet. Mir kommt es auch so vor, als hätte Blizzard keinen Inferno Level hinten dran hinzugefügt, sondern einen Training Level davor!

        Zitat von Incredible Alk
        Spiele zu leicht? Ja, die Masse davon definitiv.

        Aber nicht nur zu leicht (spielerisch) sondern vor allem extrem nervig mit alldem rundherum.

        Früher:
        - Doppelklick auf Q3.exe
        - Hauptmenü von Quake ploppt auf, start Game und los gehts.

        Heute:
        - Doppelklick auf ModernesSpiel.exe
        - Launcher startet
        - Internetverbindung wird gesucht, das Spiel aktiviert, ungefragt gepatcht und was weiß ich alles
        - warten
        - Update beendet, klick auf "spielen"
        - Es folgen gefühlte 18 unskipable Logos von Herstellern, Publishern und sonstiger unnützer Kram
        - warten
        - "Press Start"
        - Login und Passwort bitte eingeben um sich einzuloggen. Fehler 37 ()
        - warten
        - Hinweis auf neue DLCs mit denen das Spiel viel toller wird
        - erneut "start" drücken
        - Zwischensequenz oder unskipable Gespräch von NPCs zum 25. Mal anhören
        - ENDLICH spielen


        Da gibts auch sehenswerte Videos zu:
        If Quake was done today - YouTube und
        If Doom was done today - YouTube


        da fehlt noch die Fortsetzung:
        -2-3 Minuten spielen
        -5 Minuten unskippable gespräche, fimsequenzen usw...
        -das ganze noch x-mal mal von vorn
        -Bosskampf der in 1 Minute geregelt ist beim ersten Durchlauf
        -Abspann mit Cliffhanger für Fortsetzung und Hinweis auf DLCs
      • Von Hackman Software-Overclocker(in)
        Das beste Beispiel für hirnlose stumpfe Ballerei ist aktuell Dead Space 3. Schaut Euch mal das Gameplay von vor ein paar Tagen an. Die Entwickler denken glaub ich sogar, nachdem sie dem Spieler an jeder Stelle im Spiel genau sagen, welches Knöpchen er wann drücken muß, wobei es natürlich sowieso nur in einer Richtung weiter geht, merkt der Spieler nichtmal mehr, dass seit ner halben Stunde ein-und derselbe Gegner dumm auf ihn zuläuft und sich immer gleich zerlegen lässt. Dümmer gehts nimmer. Meine Oma, die beim Tatort schon Panik schiebt und die bei Kreuzworträtseln mit mehr als 8 Wörtern nimmer durchblickt würde das mit einem gelangweilten Gähnen durchspielen.
        Half Life 2 war der letzte "kluge" Shooter, den ich kenn. Da hab ich schon teilweise zu schlau gedacht und den Ausgang vor lauter Physikexperimenten nimmer gefunden
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907103
Epic Games
Gears of War Judgment
Epics Cliff Bleszinski überrascht erneut mit einer kernigen Aussage. Spiele seien zu leicht geworden und je mehr er von diesen neuen Titeln zocke, desto schneller hat er genug davon. Die Kritik sitzt zwar, aber Epic ist schließlich nicht ganz unschuldig daran, hat man mit einer gewissen GOW-Serie das "Ducken, Feuern, Hüpfen"-Prinzip doch salonfähig gemacht.
http://www.pcgameshardware.de/Epic-Games-Firma-15421/News/Epics-Cliff-Bleszinski-Zocken-ist-zu-leicht-907103/
21.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/Gears_of_War_Judgment__1_.jpg
gears of war judgment,epic
news