Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von timetoremember PC-Selbstbauer(in)
        Ich verstehe das gehate in den Kommentaren nicht, auf der einen Seite finden die Leute es geil in StarCitizen für immaginäre Raumschiffe die noch gar nicht spielbar sind hunderte von € liegen zu lassen für ein Spiel das außgenommen von rumlaufen ein bisschen PVP noch nichts zu bieten hat und auf der anderen Seite wird kritisiert das Frontier Geld für eine Erweiterung verlangt die über ein Jahr hinweg konstant erweitert wird...

        Ich hätte es nie gedacht aber nach Battlefield3 ist Elite das erste Spiel bei dem ich wirklich Lust habe meine kostbare Freizeit zu verbraten. So viele Möglichkeiten und auch jetzt noch gibt es Dinge die mich zum staunen bringen. Keine Frage, das Spiel hat auch seine Probleme wie z.B. das instancing aber dennoch war es das Geld mehr als wert.
      • Von kero81 Volt-Modder(in)
        Zitat von Iconoclast
        Mal 'ne Frage zur Erkundung. Kann ich das Spiel theoretisch die ganze Nacht laufen lassen und fest in eine Richtung fliegen und dann morgens einfach einen Sprung machen, sodass die aktuelle Position in der Galaxie nachgeladen wird? Oder stößt man da an "Mauern" innerhalb eines Systems? Oder noch anders, wäre das vom Sprit her überhaupt möglich?
        Pass nur auf das Du nicht geradewegs auf nen Planeten zu hältst.
      • Von MADman_One Sysprofile-User(in)
        Du kannst das prinzipiell machen, es gibt keine harten Mauern in Elite. Allerdings wirst Du nach meinem Kenntnisstand in der Tat kurz vor Schluss noch einen Sprung machen müssen, damit das neue System geladen wird, automatisch geschieht das meines Wissens nach wie vor nicht. Daher könnte man das zumindest eine weiche Mauer nennen, wenn man will. Ob Dir dabei der Sprit ausgeht, hängt von der Distanz, Größe Deines Tanks und der Masse Deines Schiffs ab.

        Es gibt meines Wissens Systeme, die weniger als 1 Lichtjahr voneinander entfernt sind, da könnte man im Supercruise in vernünftiger Zeit hinfliegen. Sicher haben das auch Spieler ausprobiert, ich erinnere mich an Geschichten darüber, ich finde nur gerade die Threads dazu nicht. Mit Normalantrieb wäre die Frage aber rein hypothetisch, weil man damit in endlicher Zeit nirgends hinkommt, von daher wäre es schwierig einen entsprechenden Beweis zu führen
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Mal 'ne Frage zur Erkundung. Kann ich das Spiel theoretisch die ganze Nacht laufen lassen und fest in eine Richtung fliegen und dann morgens einfach einen Sprung machen, sodass die aktuelle Position in der Galaxie nachgeladen wird? Oder stößt man da an "Mauern" innerhalb eines Systems? Oder noch anders, wäre das vom Sprit her überhaupt möglich?
      • Von MADman_One Sysprofile-User(in)
        Also sollte Frontier Deiner Meinung nach Elite lieber auf den Müll werfen, wenn sie es nicht schaffen all diese Features kostenlos anzubieten ? Das wäre nämlich möglicherweile die Konsequenz aus Deiner Ansicht.
        Jedenfalls kauft sich Frontier mit den Einnahmen keine schicken Sportwägen, Villen oder sonstigen Luxus, sie brauchen das Geld wirklich für die Weiterentwicklung und den Betrieb des Spiels. Von Gier kann daher keine Rede sein, allerhöchstens vielleicht noch von schlechter Planung. Reich werden im Crowdfunding-Sektor die wenigsten, da geht es um das Realisieren von Ideen in die sonst keiner investieren mag.
        Aber man muss dazu ja nicht die gleiche Meinung haben, Geschmäcker sind eben oft unterschiedlich. Ich z.B. langweile mich in der SC Alpha. Multi-Crew nützt mir gar nichts, wenn ich nicht mal das System verlassen kann. Weltraum mit einem Zaun drum ist kein Weltraum für mich, ganz egal wie tol, er aussieht oder was ich innerhalb des Zauns alles machen kann. Ich warte, bis ich mich auch dort (hoffentlich) völlig frei bewegen kann, hoffentlich wird es auch wirklich eines Tages soweit sein. Space Engine habe ich ebenfalls mal probiert...echt interessantes Spiel/Programm, leider bin ich dann doch etwas zu doof dafür. No Mans Sky steht auch noch auf meiner Liste.

        Ich persönlich bin mit Elite jedenfalls nach wie vor sehr zufrieden, es bietet bisher das was ich haben wollte und hat mit seinen 400 Milliarden Systemen und den parallelen Modi (Solo/Gruppe/Offen) auch zwei Features die für mich absolut entscheidend sind und die ich bei keinem der anderen Weltraum-Sims in Kombination gesehen habe (mal sehen was No Mans Sky da noch bietet). Und bevor jemand fragt wozu man denn 400 Milliarden Systeme braucht. Ich persönlich brauche sie für den Realismus. Der Weltraum ist gigantisch und kann niemals komplett erforscht werden. Jedes Spiel was mir suggeriert es wäre möglich indem es die Systemanzahl begrenzt, fühlt sich für mich zu unecht an. Bei Elite dagegen habe ich das Gefühl, unsere Galaxis wäre wirklich korrekt abgebildet und unsere unbedeutende Winzigkeit im Vergleich zu Ihrer Größe wird für mich permanent sichtbar. Das gefällt mir ausßerordentlich gut.

        Elite ist aber auch ein sehr spezielles Spiel und meiner Meinung nach nur für bestimmte Spielertypen wirklich geeignet. EVE Online ist schließlich auch nicht jedermanns Sache. Elite wird daher aus meiner Sicht von Frontier falsch beworben, auch der neue Trailer geht wieder in die (falsche) Richtung. Das lockt zwar Spieler an, allerdings leider auch solche, für die das Spiel einfach nicht geeignet ist und die mit dem dort zugrundeliegenden Prinzip einfach nichgt glücklich werden können. Man bekommt so zwar mehr Sieler (die man wegen der Einnahmen für die Weiterentwicklung und Serverbetrieb braucht), die dann aber auch schnell unzufrieden werden (können). Mir macht das zugegebenermaßen etwas Sorgen, da ich nicht sicher bin ob diese Rechnung auf lange Sicht aufgeht. Was schade wäre, denn ich mag dieses Spiel wirklich sehr.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1180778
Elite: Dangerous
Elite Dangerous: Horizons - Release-Termin und neuer Trailer veröffentlicht
Die Erweiterungsserie Elite Dangerous: Horizons erscheint am 15. Dezember 2016 für PC. Das gibt Entwickler Frontier Developments bekannt und veröffentlicht gleichzeitig einen Trailer zum Planetary Landings-Modul. Das Spiel befindet sich derzeit noch ein einer Testphase. Wer Elite Dangerous: Horizon bereits vorbestellt hat, erhält sofortigen Zugang.
http://www.pcgameshardware.de/Elite-Dangerous-Spiel-16864/News/Release-Termin-und-Trailer-1180778/
13.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Elite_Dangerous__2_-pc-games_b2teaser_169.jpg
elite dangerous,frontier developments,trailer
news