Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von namoet Sysprofile-User(in)
        preise für spiele sinken im laufe der zeit, schaut euch mal die pyramide im blödmarkt an. die spiele dort haben auch alle bei release ca. 50,- euro gekostet.

        für die, die es noch nicht haben, ist es doch ein gutes angebot. und die die es teurer gekauft haben, hatte ihren spass schon eine weile damit, ich hatte ihn zumindest
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Uff, mit Counterstrike verbrachte ich Tausend oder mehr Stunden und hatte dabei zig Maps mehr als bei BF 3. Dafür wollte Valve nichtmal ansatzweise soviel Geld wie EA und erfreut sich immernoch bester finanzieller Gesundheit. Aber, na ja, steckt dem Publisher jeweils ruhig Hundert Euro in der Arsch. Warum nicht? In 10 Jahren kräht kein Hahn mehr danach.
      • Von Dr_Dunkel Software-Overclocker(in)
        Was soll's. Spiele werden über die Zeit eben günstiger und da ist das Angebot fair für Neueinsteiger, und die "alten Hasen" bekommen Frischfleisch als Kanonenfutter.

        Wenn ich mir dabei ansehe, was man für die eine oder andere Grafikkarte hinlegt und mit Entsetzen oft nur ein paar Monate später feststellen muss, dass sie auf einmal 100-150€ günstiger geworden sind...
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Ich hab jetz 40€ für BF3 Ltd bezahlt und bereits einige hundert Stunden seit Release gespielt.
        Dafür hätte ich auch 100€ bezahlt. Wieso regen sich die Leute denn nicht über Skyrim auf?
        Da hab ich auch 30€ gezahlt aber nur 20h gespielt, andere vllt sogar weniger.
        BF3 hat für mich daher ein wesentlich besseres Preis/Leistungsverhältnis als manch andere Spiele.

        Daneben hab ich nochmal 50€ für die ganzen DLCs gezahlt was mich nochmal einige hundert Stunden vor dem PC schnallt.

        Also jeder cent war hier gerechtfertigt (für mich). Aber ja...billiger gehts immer ^^
      • Von EDDIE2Fast Sysprofile-User(in)
        Tja, ist doch eine gute Sache für Neukäufer.
        Sie bekommen ein par Extras die Ihnen den Kauf schmackhaft machen!
        EA bekommt mehr Geld u. die alten BF3 Hasen bekommen Frischfleisch, Opfer, Zielscheiben
        wie man sie auch immer nennen möchte!

        Ich denke wir brauchen nicht über das „warum kostet das nur noch 60€ ich war so ******* u. habe 100€ bezahlt“ reden! Wer früh kauft darf früh viel bezahlen.

        EA u. DICE hat mit BF3 super arbeit geleistet, es kommen ständig Patches/Verbesserungen DLC raus die das Spiel verfeinern u. interessant halten. Das Spielt lebt u. dafür zahle ICH gern ein par EURO.

        LG EDDIE
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1017597
Electronic Arts
Battlefield 3: EA lüftet Rätsel um Premium Edition - Spätzünder dürfen sich freuen
Schon vor Tagen machte das Gerüchte die Runde, EA würde eine Premium Edition von Battlefield 3 veröffentlichen. Amazon Kanada war etwas voreilig bei der Listung des Titels. Danach schossen die Spekulationen ins Kraut, welche Inhalte Battlefield 3 Premium beinhalten könnte. Nun löst EA das Ganze unspektakulär auf und zeigt sich als Spielverderber.
http://www.pcgameshardware.de/Electronic-Arts-Firma-15412/News/Battlefield-3-EA-lueftet-Raetsel-um-Premium-Edition-1017597/
15.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/armored_kill_2.jpg
ea electronic arts,dice,dlc
news