Online-Abo
Games World
      • Von Bigdaddy203 Software-Overclocker(in)
        Zitat von AeroX
        Also ich bleib noch solang bei meiner mx518 bis sie stirbt! Die hat jetzt schon ihr geld verdient.
        dito
      • Von AeroX Software-Overclocker(in)
        Also ich bleib noch solang bei meiner mx518 bis sie stirbt! Die hat jetzt schon ihr geld verdient.
      • Von Arthax Komplett-PC-Käufer(in)
        Wie ist denn die Rasterung beim Mausrad?
        Ist die so wie bei der MX 518 oder ist gar keine Rasterung vorhanden?

        @ Osterhase 121: Das ist natürlich blöd, wenn die Maus das nicht macht was sie soll. "Brauchst du denn die Software von Logitech? Ich habe die Software noch nie benutzt und komme persönlich wunderbar parrat mit meiner MX510 damals, sowie auch mit meiner jetztigen MX 518. Ich kann ja trotzdem über die Plus-/Minustaste die Empfindlichkeit einstellen. Oder ist das nicht so genau, wie du es dir wünschst?
      • Von osterhase121 Schraubenverwechsler(in)
        Gibt es die eine Möglichkeit die maus so einzustellen wie die MX 518 ?... Seitdem ich die Logitech Gaming Software verwende , ist die Maus schneller als meine Mx518, zudem kann ich in der software nicht einstellen, das Windows ( wie bei setpoint ) den Logitech Treiber benutzen soll...

        Kurz und Knapp.. MX518 abgeklemmt, G400 an den Rechner und ich kann mit 1800 dpi NICHT mehr spielen.. sie ist mir zu schnell
      • Von Riverna Schraubenverwechsler(in)
        Hi,

        ich bin jetzt von der MX518 Refresh auf die G400 umgestiegen, da meine MX518 kaputt gegangen ist genau wie vorher meine MX510 auch. Optisch macht die G400 schon sehr viel her, jedoch fühlt sie sich minderwertiger an als die MX518. Ich habe so ein wenig den Eindruck das die Qualität von der MX510 zur 518 und nun zur G400 immer etwas abgenommen hat. Das fängt damit an das bei der MX518 und der G400 die linke Maustaste leicht klappert und das Mausrad sich ziemlich billig anfühlt, beides war bei der MX510 damals noch nicht. Ich hab jetzt alle 4 Mäuse hier mal probe liegen, eine MX510, eine MX518, eine MX518 Refresh und die G400. Von der Qualität macht die MX510 den besten Eindruck.

        Nichts desto trotz ist die G400 eine gute Maus, vorallem für den Preis kann man nichts sagen.

        Zitat von Andi2008

        Das Scrollrad ist ja eine Katastrophe gewesen. Fühlt sich an, als ob es "schleifen" würde und rastet nicht direkt ein,
        sondern hat Leerlauf.
        Also das kann ich nicht bestätigen. Jedenfalls schleift es bei meiner nicht und es rastet direkt ein, man weiß halt nicht was die Maus beim Saturn schon alles ertragen musste. Normal ist das aber nicht denke ich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841520
Eingabegerät
Logitech G400 Optical Gaming Mouse: Der MX518-Refresh-Nachfolger im Test
Bei der G400 kombiniert Logitech die Tugenden der legendären MX518 Refresh mit einem neuen sehr präzise abtastenden Sensor mit 1.000 MHz Signalrate. Das Ergebnis ist eine empfehlenswerte und günstige Maus für Spieler. PC Games Hardware bittet die Zocker-Maus zum Test.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/Tests/Logitech-G400-Optical-Gaming-Mouse-841520/
28.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/IMG_5076_b2teaser_169.JPG
logitech,maus
tests