Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bummsbirne Software-Overclocker(in)
        Zitat von Nightlight
        Das stimmt allerdings...

        Leider lässt man sich nur allzu gerne vom Marketing und der Optik täuschen - siehe Apple (allerdings taugen die Sachen mehr )

        Roccat bringt mit Vorliebe Produkte auf den Markt, die mit Marktreife nicht viel zu tun haben:
        Hier mal ein kleiner Ausschnitt:

        - Mausrad kaputt (Kova/ Kone / Kone +)
        - Kleberänder beim sau-teuren Mauspad (Alumic)
        - Gummieseiten lösen sich und Kleber läuft aus (Kova)
        - schlechter Sound, billig verarbeitet, unbequemes Headset (Kulo)
        - die Roccat Valo-Tastatur ist scheinbar totaler Schrott

        Kann man alles in den Rezensionen auf Amazon nachlesen.

        Roccat hat scheinbar von "Qualitätssicherung" noch nie was gehört ! Testen die ihren Kram überhaupt mal, bevor sie ihn für "marktreif" befinden ?!
        Scheinbar ja nicht !

        Warum z.B. haben die bei der Kone nicht schnell reagiert und ein anderes Mausrad einbauen lassen ?!


        Ganz genau! Hab erst ne Valo gehabt. Nach nem Jahr fing se an die hälfte aller Buchstaben zu "verschlucken". Sprich wenn ich HALLO getippt habe stand nur Hlo da.Dann stand da ständig nur CPU Auslastung 40% im Display. Also die CPU war dauernd zu 40% ausgelastet obwohl die CPU nur zu 6% ausgelastet war. Dann ging die Farbe von lnken Shift Taste und STRG ab. Also absolut nicht abriebfest.

        Und dann kam die Isku raus. Nach 3 Monaten wurd se nichmehr erkannt. Wollte se umtauschen aber zum Glück war keine mehr Vorrätig. Hab dann das geld genommen und mir ne G19 geholt. Nun is Ruhe mit Problemen.

        Das Problem is auch: Der Support ist unter aller Kanone. Zum 40% CPU Auslastungs Bug wurde mir nur geschrieben: Wir koennen den Fehler hier nicht reproduzieren. Ich waere aber nicht der Einzige Man überlege mal, dass es seit 2009!!! Keine Updates mehr fuer die Valo rausgekommen is. Sobald ne neue tastatur oder ne neue Maus rauskommt ist das alte Modell 100% abgeschrieben.

        Von meiner ersten Kone ist nach 2,5 Jahren erst das Mausrad gebrochen. Dann doch noch mal den Nachfolger gekauft. Bis jetzt gehtse noch. Bin aber wie gesagt schon dabei wieder auf Logitech umzustellen.

        Und nun @ Topic:

        Das Video is total uninteressant. So ne Säge und ne "Spritzkabine" sehen aber nicht sehr nach professionellem Mausfertigen aus...die schauen mir eher alle wie Studenten aus die n bissl rumbasteln.
      • Von Pagz Software-Overclocker(in)
        Was taugt denn der Sensor?
        Das steht leider nur in den wenigstens News
        Wenn er gut ist, wäre das eine ernsthafte Alternative zu meiner jetzigen Steelseries Xai (bei der der Sensor leider "zuckt")
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Invisible_XXI
        Ein deutsches Unternehmen ohne deutsche Wertarbeit. Traurig.
        Aber interessant, dass die Leute trotz der China-Qualität weiterhin deren Produkte kaufen. Wobei mich das bei dem gelungenen Marketing und Produktdesign dann doch nicht gänzlich überrascht.
        Das stimmt allerdings...

        Leider lässt man sich nur allzu gerne vom Marketing und der Optik täuschen - siehe Apple (allerdings taugen die Sachen mehr )

        Roccat bringt mit Vorliebe Produkte auf den Markt, die mit Marktreife nicht viel zu tun haben:
        Hier mal ein kleiner Ausschnitt:

        - Mausrad kaputt (Kova/ Kone / Kone +)
        - Kleberänder beim sau-teuren Mauspad (Alumic)
        - Gummieseiten lösen sich und Kleber läuft aus (Kova)
        - schlechter Sound, billig verarbeitet, unbequemes Headset (Kulo)
        - die Roccat Valo-Tastatur ist scheinbar totaler Schrott

        Kann man alles in den Rezensionen auf Amazon nachlesen.

        Roccat hat scheinbar von "Qualitätssicherung" noch nie was gehört ! Testen die ihren Kram überhaupt mal, bevor sie ihn für "marktreif" befinden ?!
        Scheinbar ja nicht !

        Warum z.B. haben die bei der Kone nicht schnell reagiert und ein anderes Mausrad einbauen lassen ?!
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Ein deutsches Unternehmen ohne deutsche Wertarbeit. Traurig.
        Aber interessant, dass die Leute trotz der China-Qualität weiterhin deren Produkte kaufen. Wobei mich das bei dem gelungenen Marketing und Produktdesign dann doch nicht gänzlich überrascht.
      • Von macskull PC-Selbstbauer(in)
        Naja mal sehen wie hitzebeständig die Maus ist.
        Meine Kova + ist gestern "ausgelaufen". Das ist einfach ein Unding, wenn sich der Kleber bei Körpertemperatur verflüssigt und dir wie Baumharz am Daumen klebt und sich die kompletten Seitenteile ablösen...nach nicht mal nem halben Jahr.
        Ansonsten klingt die Maus aber nicht schlecht, vor allem scheint der angepeilte Preis ganz ok zu sein.

        Mfg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
887610
Eingabegerät
3-Tasten-Maus
Roccat, deutscher Hersteller von Gaming-Peripherie und -Notebooks, gibt bekannt, kommende Woche auf der E3 in Los Angeles und der Computex 2012 in Taipeh die Roccat Lua vorzustellen. Die Lua ist eine Neuauflage der klassischen 3-Tasten-Maus und ist dank V-Shape-Design sowohl für Rechts- als auch Linkshänder geeignet.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/Roccat-Lua-Neuauflage-887610/
03.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/roccat_lua_1.jpg
maus,roccat
news