Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MG42 Software-Overclocker(in)
        Jetzt noch ein gescheites Mikro und dann... aber ohne?
      • Von n3ts4k PC-Selbstbauer(in)
        kann die kopfhörer auch nur empfehlen, zum zocken ein sehr gutes angebot. gerade für den preis bekommt man bei der konkurenz nur mist, sind bei mir nun bald ein jahr im gebrauch und zeigen kaum abnutzungserscheinungen. für den preis ein must-have.
      • Von Mentor501 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von cloth82
        Ich (Musiker) habe jetzt seit einigen Monaten den Superlux HD 681F (in schwarz/weiß) in Gebrauch und muss sagen, dass er zwar von der Verarbeitung (natürlich) nicht mit Sennheiser, AKG und Konsorten mithalten kann, ich ihn aber klanglich schon relativ nah an meinem Traumkopfhörer von AKG ansiedeln würde und hier ein Preisunterschied von knapp 400 Euro besteht (der weiß-graue mit den verchromten Bügeln und den samtbezogenen Ohrpolstern *seufz*). Und ich habe schon eine ganze Menge Kopfhörer getestet. Diesen habe ich im Rahmen eines Garantietauschs bekommen und bin seitdem überglücklich damit, auch wenn mich die billig anmutende Blisterverpackung erst abgeschreckt hat. Den vergoldeten 3,5mm-Klinkenstecker kann man über den beiliegenden Adapter (mit Gewinde!) auf 6,35mm anpassen. Das Klangbild ist linear und lässt sich als solide Grundlage sehr gut über die Equalizerfunktion jedes besseren Soundchips den individuellen Bedürfnissen anpassen. Aber auch ohne persönliche Präferenzen fehlt zwischen Bässen und Höhen nichts, daher verfälscht man damit die superben Eigenschaften eigentlich nur. Er macht Druck, ist dabei kristallklar und in der Mitte bleibt ebensowenig zu vermissen. Ob Klassik, Rock oder Elektro, von sanft über knackig bis hart muss ich diesem Kopfhörer meine absolute Begeisterung aussprechen. Weiteres Plus: Man kann ihn den ganzen Tag tragen, ohne dass er unbequem wird oder zu stark auf die Ohren drückt. Auch Geräusche beim Spielen lassen sich sehr präzise orten, ein Headset mit diesem Kopfhörer als Basis würde ich sofort kaufen ohne über einen Preis nachzudenken. Das Preis/Leistungsverhältnis ist demnach wirklich SCHLECHT - für den Hersteller.

        (Bitte nutze Absätze)
        Also erstens mal @Artikel, der Kopfhörer ist jetzt kein alzu neuer Begriff, habe das Ding schon vor über nem Jahr gekauft, sein bisheriger praktisch nicht vorhandener Ruf lag wohl daran, dass der normale Mainstream eher nach Headsets oder Scullcandy und ähnlichem Schrott sucht und die selbst ernannten Gurus, "Hi-Fi'er" und Audiophile (zu denen ich mich eher bekenne, allerdings im menschlichen Rahmen) sich eher in den Sphären von Ferrari-Preisen für ihr Equipement bewegen, natürlich mit reichlich humanen Ausnahmen, so ist die deutsche Hi-fi Gesellschaft im Hi-Fi Forum z.B. deutlich "Bodenständiger" als das englisch/amerikanische Equivalent.
        Wie dem auch sei, die Aussage der Kopfhörer wäre nah an den AKG K701 (der Name des Kopfhörers den du meintest) angesiedelt ist reiner Humbug.

        Die Redensart "400€ teurer" ist ja vollkomenn als solche zu verstehen, aber rein vorsichtshalber erwähne ich nochmal, dass der Preisunterschied eher bei 200€ liegt.
        Übrigens hat der auch keine Chrombügel...

        Wie auch immer, was also den Superlux angeht:
        Er hat mich damals (wie heute) überrascht, da er im Gegensatz zum anderen billig-Ramsch tatsächlich halbwegs brauchbares herrauspresst, dass man durchaus genießen kann, aber schon in der 50€ Liga hat er IMO im Bereich der Hi-Fi Kopfhörer seine Brüder und Meister gefunden.
        Zu sagen er Spiele in der High-End Riege der Budget Klasse ist doch "etwas" hochgestochen und irreführend,(ich wollte nicht allzu beleidigend werden, deshalb bitte als starke Untertreibung meiner eigentlichen Meinung verstehen) deine Aussage dass du schon viele KHs Probe gehört hast, hat in dem Fall somit wenig Wert.

        Um es mal realistisch betrachtet auszudrücken:
        Ja, er ist besser als vieles was man von Logitech&Co als vermeintliche Topprodukte verkauft bekommt und locker 3 mal soviel kostet (da drüber wird es selbst beim reinen Vergleich mit Headsets "enger" für den Lux). "Besser" im Sinne von natürlichem und gleichzeitig halbwegs kraftvollem Klang. Gerade wenn man die Riege der 20 Euro Headsets und Kopfhörer betrachtet kann man beinahe alles andere in den Wind schießen, da man entweder furchtbare Blechtrommeln oder anderweitig Minderwertiges zu hören bekommt.

        Was die Verarbeitung angeht muss ich sagen, dass er zwar nicht gerade den nobelsten Eindruck macht, aber um ehrlich zu sein hat er deutlich besser gehalten als mein Denon AH-D2000 der innerhalb der selben Zeit schon grobe mechanische Schwächen aufwies (nicht klangbeinflussend!) genutzt wird der LUX dabei allerdings nicht von mir persönlich, da ich ihn gewisser Maßen weitergereicht habe.

        Aber wie schon gesagt, wer ein Budget von, sagen wir, 60€ und mehr hat (für KHs nicht Headsets!), bekommt meist schon deutlich(!) mehr für sein Geld, in Spielen spielt das dabei eine geringere Rolle als bei der Musik, aber wirklich "Spaß" habe ich mit meinen alten Sennheiser-Headsets auch nicht mehr (110€ Neupreis damals glaube ich) besonders wenn ich kurz davor meinen Denon oder den Beyer aufhatte. (wobei mein Beyer mittlerweile gehen musste und nur einen kurzen Aufenthalt genoß).

        Man kann den Superlux somit durchaus als tollen P/L Tip für Menschen empfehlen deren Budget sich maximal in der 25-30€ Riege bewegt (bloß Kopfhörer betreffend!!! Wenn es um Headsets, von welchem Hersteller auch immer geht, kann man auch durchaus 70€ verprassen und dabei nicht "mehr" an Klangqualität erreichen, und mit physikalisch "echten" 5.1 Headsets braucht man in den meisten Fällen erst gar nicht versuchen dort hinzukommen, egal wie viel man bezahlt!).
        Vor allem spart man sich aber die Neukäufe die man sich oftmals antut wenn man sich auf billigHeadsets aus dem nächsten Supermarkt verlässt, da die Teile recht robust sind!
        Der Kopfhörer hat somit also durchaus seine Daseinsberechtigung, wer aber mehr als 30€ hat sollte sich immer nach mehr Alternativen (im Kopfhörer, nicht Headset-Bereich!) umsehen!

        Zitat von snaapsnaap
        Hab die getesteten 681er seit einigen Monaten im Einsatz und bin super zufrieden damit!
        Abstimmung ist angenehm und egal ob bei Spielen, Filmen oder Musik machen sie immer eine gute Figur.
        Da ich aber kein Freund von Lederpolstern bin hab ich mir gleich AKG Velourpads für 17€ mitbestellt.
        Passten ohne Probleme auf die Superlux und sind für mich deutlich angenehmer als Lederpolster (Stichwort: heite Ohren).
        Übrigens hatte ich vor den 681 die AKG K530 und bei diesem gefiel mir die sehr klare/lineare Abstimmung überhaupt nicht, mal abgesehn von den Lederpolstern und der Farbe...

        Die Qualität ist solide und für diesen Preis ein klarer Geheimtipp.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Anmerkung!:
        Mein alter hat die dicken Kunstlederpolster behalten, tatsächlich können Polster große Klangunterschiede in der Abstimmung hervorrufen, ich wär also durchaus vorsichtig mit dem durchwechseln der Pads, dass kann Klangtechnisch ganz schön ins Auge gehen (muss es natürlich nicht, einige Kopfhörer sind dahingehend weniger empfindlich bei anderen kann es sich auch durchaus positiv auswirken), an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall noch einmal einen Vergleich mit den original Pads anstellen.
        Übrigens sollte dir klar sein, dass du damit den Preis deinen Hörers beinahe verdoppelt hast, das eliminiert das gut P/L Verhältniss meiner Meinung nach beinahe völlig...
      • Von jobo PC-Selbstbauer(in)
        Höt sich ja alles sehr gut an. Ich hab gleich mal (aus versehen...) eines bestellt.
        Ich dachte mir warum warten, vielleicht kostet es bald mehr. Hab es für 19,90, Versand kostenlos, bei Musikhaus Thomann bekommen. Wenn es wirklich so toll ist und auch noich ne Tasche dabei ist kann mnan escht nicht meckern.
        Vielleicht schreib ich später dann auch hier mal meine Erfahrungen nieder.
      • Von snaapsnaap Sysprofile-User(in)
        Hab die getesteten 681er seit einigen Monaten im Einsatz und bin super zufrieden damit!
        Abstimmung ist angenehm und egal ob bei Spielen, Filmen oder Musik machen sie immer eine gute Figur.
        Da ich aber kein Freund von Lederpolstern bin hab ich mir gleich AKG Velourpads für 17€ mitbestellt.
        Passten ohne Probleme auf die Superlux und sind für mich deutlich angenehmer als Lederpolster (Stichwort: heite Ohren).
        Übrigens hatte ich vor den 681 die AKG K530 und bei diesem gefiel mir die sehr klare/lineare Abstimmung überhaupt nicht, mal abgesehn von den Lederpolstern und der Farbe...

        Die Qualität ist solide und für diesen Preis ein klarer Geheimtipp.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841604
Eingabegerät
PCGHX-Forum
Das Angebot klingt verlockend: 20 Euro und man bekommt einen Kopfhörer, der einen super Sound liefert. Oft genug entpuppt sich der Spartipp allerdings als qualitativ schlechte Ware, die den niedrigen Preis rechtfertigt. Der Superlux HD 681 könnte da allerdings eine Ausnahme sein, denn der Kopfhörer wird von mehreren Foren-Usern als echter Geheimtipp gehandelt. Ob das Gerät das ganze Lob auch verdient, prüft der User sipsap im PCGHX-Check.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/PCGHX-Forum-841604/
28.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/DSCF1423-a.JPG
kopfhörer,headset,pcgh extreme
news