Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Sirius3100 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das wirklich große Problem dass ich in der Verbindung Oculus Rift + Omni sehe ist: Die aktuelle Version von Oculus Rift ist kabelgebunden. Und das soll sich soweit ich weiß auch für die erste Retail-Version noch nicht ändern.
        Solange wird man sich aber auch in dem Kabel verheddern wenn man sich dreht. Außer man lenkt das Kabel über einen Haken oder ähnliches an der Decke um, aber auch da wird es ein Limit geben wie weit man das verdrillen kann.

        Es gibt zwar durchaus einige DIY-Lösungen um Oculus Rift "kabellos" zu machen die kosten allerdings auch wieder einige Hundert Euro und wie gut die wirklich funktionieren ist im Moment afaik auch noch nicht klar.

        Zitat von Voigt
        Achja und beim Oculus Rift werden ja eh zwischen Display und Augen Linsen getan, die kann man auch gleich mit -1,5 Dioptrin nehmen, sind auch so dabei. Oder man nutzte einfach so seine Brille, geht auch.
        Bei der Retail-Version soll die Lösung allerdings anders aussehen. Da wird's wohl nur eine festverbaute Optik geben, bei der man aber mit Änderung des Fokus etc. die Dioptrin einstellen kann. Bin allerdings gespannt ob da z.b. auch meine -5.00/-5.25 einstellbar sind. Die meisten anderen HMDs gehen nur bis ca. -2, weshalb ich mir nicht sicher bin ob das bei der Rift stark genug besser wird.
      • Von Voigt Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ja, wenn ich mal im Lotto gewinne würde ich mir auch eine Hall mieten, und da so eine Rollfläche installieren, dann noch Kabel die nach oben verlaufen und zu einem PC am Rand. Dazu noch Occulus Rift mit selbst geändertem Display. Entweder dass vom HTC One mit FullHD, oder das vom Nexus10 mit 1440p. Dann noch bei Razer oder so anklopfen und anfragen ob die ein PowerGlove machen können, womit ich Sachen in der Umgebung anfassen kann. (Wenn ich ein Gegenstand in virtuelles Umgebung berühren würde, versteift das Material und ich kann nicht durch den Gegenstand durchgreifen.)

        Achja und beim Oculus Rift werden ja eh zwischen Display und Augen Linsen getan, die kann man auch gleich mit -1,5 Dioptrin nehmen, sind auch so dabei. Oder man nutzte einfach so seine Brille, geht auch.
      • Von PAN1X PC-Selbstbauer(in)
        Ist zwar wesentlich aufwändiger und teurer, aber wenn, dann würde ich sowas gerne sehen: Ultimate Battlefield 3 Simulator - Build & Test (Full Video) - The Gadget Show - YouTube

        Inklusive Schmerz
      • Von chiquita Freizeitschrauber(in)
        Occulus-Rift sollte genug Platz für ne Brille haben ^^
      • Von Dwalinn Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich würde es ja sofort kaufen... wenn da nur nicht das Problem wäre, dass ich Brillenträger bin und NIEMALS Kontaktlinsen tragen möchte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1077020
Eingabegerät
Omni: Kickstarter-Kampagne für Oculus-Rift-Laufkäfig ein voller Erfolg
Omni bringt die virtuelle Realität wieder ein Stückchen weiter in die Haushalte. Nachdem die letzten Monate viele Neuigkeiten zum VR-Headset Oculus Rift brachten, hat nun der Entwickler Virtuix erfolgreich die Kickstarterkampagne zur Omni gestartet. Obwohl diese erst auf Halbzeit steht, ist sie mit derzeit 966.000 US-Dollar schon ein voller Erfolg.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/Omni-Kickstarter-Kampagne-ein-voller-Erfolg-1077020/
04.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/Virtuix_Omni.GIF
kickstarter,controller
news