Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Elcottleto Schraubenverwechsler(in)
        also.

        Punkt 1
        Seit wann muss hardware gut aussehen??? Sie muss funktionieren und das Arbeiten für das sie bestimmt ist vereinfachen.

        Punkt 2
        Warum schreiben hier leute die nicht eine winzige ahnung von mmo´s haben irgendwelche neumal klugen komentare. Wobei ihr hauptkomentar ist das das Bediengerät häslich ist. Eine tastatur ist immer hässlich schön ist eine frau auf dem schreibtisch nicht die tastatur davor.

        Punkt 3
        Es mag schwieriger sein die tasten 9 bis 12 zu erreichen aber in einem mmo (für die die keine ahnung davon haben weil sie keine mmo´s spielen) gibt es unterschiedliche spells(zauber bzw. Fähigkeiten) und es gibt welche die man nur im notfall braucht. darum ist es nicht schlecht das gewiese tasten schwerer zu erreichen sind da man sich diese leichter merkt und so schnell abrufen kann.

        Punkt 4
        Sie mit anderen mäusen zu vergleich wie logitech und der gleichen ist schwachsinn. DIES IST EINE MMO MAUS. ALSO speziell für Onlinerollen spiele gedacht. eine Logitech maus ist eine maus mit den standard windowsbuttons 4 und 5 und das wars. sie ist für manche toll da sie eigentlich eh nichts anderes machen als doof auf solche tests antworten. Ich hab keine zeit beim zocken zwischen durch die musik leiseer oder lauter zu drehen und wenn ich das muss nem ich den regler von meinem mischpult in die hand geht auch so schnell.

        Punkt 5
        Warum lestern leute über sachen die sie selbst nicht ausprobiert haben???????

        Punkt 6
        ich find sie ist ne absolut gute maus und funktioniert einwand frei und das ist das wichtigste für ein Hardware eingabegerät.

        mfg elcottelto.

        ingame Picea, lvl 80 druid, server nozdormu, WOW
      • Von zuogolpon Software-Overclocker(in)
        Mein erster Ausdruck als ich das Bild sah: Ahahahahahaha
        Meine Güte musste ich lachen - auf den zweiten Blick war sie immer noch hässlich.
        Man muss im Saturn, MM oder sonstwo aber dann ausprobieren ob das was taugt.
        50€ ist für ne Razer Quaität viel, aber dennoch angemessen.
        Bei Logitech zahlt man manchmal mehr, dafür halten die Mäuse ewig und sind extrem praktisch.
        Auf meinem Mausrad² an der MX Revolution ist Lautstärkeregelung, mein Gott was ist schon nützlich gewesen in 1 1/2 Jahren.
        Ich möchte nicht mehr srauf verzichten.

        MfG
        Z
      • Von Rakyr Freizeitschrauber(in)
        Zitat von eXEC-XTX
        Ich hab damals verblendet von einigen gefakten Tests mir für 60€ die Copperhead gekauft und die größte Enttäuschung überhaupt kassiert. Die Maus war unpräzise wenn man den laser nicht täglich reinigte, sie funktionierte überhaupt erst nach einem Firmware-Upgrade - Hallo? Ich kaufe eine neue Maus und damit ich sie unter Windows XP nicht nach jedem Neustart erneut einstöpseln muss brauch ich erstmal ein Firmwareupdate? Quallitätssicherung fail! Die Handhabung war außerdem nicht mit einer Logitech zu vergleichen. 2 Monate später hab ich die Maus nem Arbeitskollegen fürs Notebook geschenkt und mir ne MX518 geholt. Für die Hälfte vom Preis eine Maus, die der Razer in allen Lebenslagen überlegen ist und heute noch am Notebook die Dienste verrichtet. Am Desktop arbeitet mittlerweilen eine G5, die aber imho bis auf die Oberfläche keine Vorteile zur MX518 aufweißt. Beide sind auf höchstem Niveau. Ich kaufe nie wieder etwas anderes als Logitech, ich wurde von denen noch NIE entäuscht. Ich hab so viel von denen und alle Produkte sind quallitätativ hochwertig und Leistungsstark. Einzig die G11 hatte eine defekte Multimediataste aufzuweißen, ich bekam 8 Wochen später dafür eine Nigelnagelneue Tastatur verschweißt mit OVP zurück. (Obwohl die Tastatur bereits 1,5 Jahre alt war)
        - Logitech Click! (Seit mittlerweilen 5 Jahren am PC vom Father)
        - Logitech Vx Revolution (Notebook Funkmaus)
        - Logitech MX518 (Notebook Kabelmaus)
        - Logitech G5 (PC Zockermaus)
        - Logitech G11 (PC Zockertastatur)
        - Logitech X-230 (Soundsystem, mittlerweilen als Reserve)
        - Logitech Desktop Micro (Main-PC)
        Ich hatte die Razer Copperhead Tempest Blue. Hatte eigentlich keine Probleme damit... außer dass nach 18 Monaten teilweise defekt war. Hab mir dann j4f die Lachesis geholt und die hab ich sogar dauerhaft im Notebookeinsatz gehabt. Jetzt liegt sie als voll funktionsfähige Reservemaus im Schrank weil ich mir die Roccat Kone geholt habe.
        Ich persönlich finde, dass Razer Mäuse besser in der Hand liegen als diese meistens großen Logitech Teile... Aber Roccat ist für meine Hand wohl das beste
      • Von DiE_FiesE_FliesE PCGH-Community-Veteran(in)
        Die Maus finde ich abgrundtief hässlich Das Pad dagegen könnte mir echt gefallen aber 50 Euro ? Für 30 würde ich´s sofort nehmen
      • Von Regen23 Kabelverknoter(in)
        Die Maus ist meiner Ansicht nach ne absolute Fehlentwicklung und abgrundtief Häßlich ist sie sowieso. Ausserdem bezweifel ich mal ganz stark das sie wirklich nutzbar ist, da eine Vielzahl an MMOs schon die benutzung der Zusatztasten, wie z.b. der G-keys, an Keyboards unterbindet. Warum sollte das dann bei den extra Maustasten anders sein?
        Razer Naga = Epicfail
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
693004
Eingabegerät
MMO-Eingabegeräte
Auf der Gamescom hat Eingabegeräte-Spezialist Razer die Naga-MMO-Maus und das Megasoma-Mauspad vorgestellt. PC Games Hardware stellt die neuen Produkte vor.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/MMO-Eingabegeraete-693004/
19.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/Razer-Naga-Mouse-04.jpg
Razer Naga, Mauspad, Megasoma, Maus
news