Raptor Gaming: Gaming-Maus Bioxar GM1 vorgestellt

Eingabegerät

Hersteller:
k.A.

Raptor Gaming: Gaming-Maus Bioxar GM1 vorgestellt

Mario Riemann
|
03.09.2009 16:24 Uhr
|
Neu
|
Raptor Gaming stellt eine neue, schnörkellose Spieler-Maus für Links- und Rechtshänder vor, welche ohne Treiber und Mauspad auskommen soll.

Bioxar GM1 Gaming-Maus Bioxar GM1 Gaming-Maus [Quelle: Raptor Gaming ] Neue Mäuse braucht die Spielergemeinde: Raptor Gaming präsentiert die Bioxar GM1. Diese sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder kompatible Maus tastet den Untergrund optisch ab und bringt es auf eine maximale Auflösung von 2.000 DPI - wahlweise in drei Stufen: 500, 1.000 und 2.000.

Anhand der anliegenden Farbe des Knopfes (aus, schwach rot, hellrot) ist zu erkennen, welche Stufe gerade eingestellt ist. Die Maus ist recht einfach gehalten: Es gibt, bis auf den DPI-Umschalter keine Sondertasten. Das Mausrad fällt ziemlich breit aus, die Maustasten der 130 Gramm schweren Maus scheinen gummiert zu sein. Treiber und Mauspad werden laut Raptor nicht zwingend benötigt. Weitere Details sind der Pressemitteilung leider nicht zu entnehmen.

Die Raptor Gaming Bioxar GM1 ist ab sofort bei Alternate für 29,99 Euro gelistet. Bilder finden Sie in unserer Galerie. In letzter Zeit haben viele Hersteller neue Mäuse vorgestellt, manche davon konnten wir bereits einem Test unterziehen:
Roccat Kone erscheint erneut in leicht überarbeiteter Form
Zocker-Maus Roccat Kova neu im Testlabor
Razer Naga: MMO-Maus neu im Testlabor
Raptor-Gaming M3x: Raptors neue Spielermaus im Hand-On-Test
Hands-on-Test der Spielermäuse Xai und Kinzu von Steel-Series auf der Gamescom

 
PC-Selbstbauer(in)
03.09.2009 20:55 Uhr
das is ja echt mal Murks. Auch wenn ich prinzipiel große Mausräder begrüße (hab ne Maus mit ner Kugel als Mausrad, finde das eigentlich ganz praktisch. leider is die Maus ansonsten qualitativ mist und daher als Absoluter Ersatz abgestempelt), finde ich dieses hier arg daneben gegriffen. Der rote Knopf da is ebenfalls fehl am Platz.

Wie meine Vorredner halte auch ich die paar kümmerlichen Tasten für zu wenig. Die MS Laser 6000 macht es da wesentlich besser.

Wie dem auch sei, ich will sie nicht kaufen, zumal ein Wechsel der Marke ohnehin unangenehm ausfallen kann. Wie heißt es so schön "Zogger blieb bie diene Mäuse" und das tue ich auch, bei allen 4^^
PC-Selbstbauer(in)
03.09.2009 19:51 Uhr
3 tasten maus = progamer asoaso
PC-Selbstbauer(in)
03.09.2009 18:38 Uhr
Ich kann der Maus von Design auch nichts abgewinnen.
Grünes Logo und rote und blaue LEDs!?! Hallo, farbenfroher gehts aber nicht mehr!
PCGH-Community-Veteran(in)
03.09.2009 18:10 Uhr
Also die hat schon Ähnlichkeit mit den Razer-Mäusen, sieht aber trotzdem nach nichts Besonderem aus.
Freizeitschrauber(in)
03.09.2009 17:54 Uhr
Hm also die G9 find ich hässlicher. Aber die hier ist auch nicht ohne... das fette Mausrad, das grüne Logo, und ganz allgemein... das rote Teil geht ja gerade noch so, finde ich.

Und eine Gaming Maus ohne Sondertasten?

Verwandte Artikel

52°
 - 
Neben den Keyboard-Klassikern G19 und G510 legt der Schweizer Spezialist für Spieler-Peripherie auch die Mäuse der G-Reihe neu auf. Während sich die Logitech G19s sowie die Logitech G510s von ihren Vorgängern durch eine geänderte Beschichtung unterscheiden, spendiert man der Logitech G700s und G500s einen neuen 8.200-Dpi-Sensor und erhöht die Abtastrate der G400s auf 4.000 Dpi. PC Games Hardware macht den Vergleich und verrät, ob sich der Kauf lohnt. mehr... [45 Kommentare]
51°
 - 
Der Peripheriehersteller Cooler Master präsentierte jüngst ein vergleichsweise kostengünstiges Bundle aus Gaming-Maus und -Tastatur. Das Cooler Master CM Storm Octane bietet ein farblich abgestimmtes Desktop-Kit für den PC-Spieler von heute. mehr... [4 Kommentare]
45°
 - 
Auf der Computex 2014 hat Roccat und die Tyon im Hinterzimmer erstmalig vorgestellt. Auf der Gamescom durfte PCGH bereits Hand an ein Vorserienmodell legen und den Schubregler sowie die Haifischflosse der Gamermaus mit Battlefield 4 testen. Jetzt ist die verkaufsfertige Variante bei uns im Haus eingetroffen, die wir ausführlich unter die Lupe nehmen und die sich erneut dem Battlefield-4-Praxistest stellen muss. mehr... [18 Kommentare]
 
article
694193
Eingabegerät
Gaming-Maus für jedermann
Raptor Gaming stellt eine neue, schnörkellose Spieler-Maus für Links- und Rechtshänder vor, welche ohne Treiber und Mauspad auskommen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/Gaming-Maus-fuer-jedermann-694193/
03.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/bioxar_20gm1.jpg
maus
news