Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Jup, sowas meine ich. Glaube aber, die gabs auch schon mal im zweistelligen Bereich. Ggf. mal bei eBay umgucken - vor 2-3 Jahren gabs mehrere Reseller, aber weil kaum jemand damit tippen mag, sind die mitlerweile wieder verschwunden und Angebote könnten selten sein. (ich finde gerade gar nichts )
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Nur auf "Veränderung" zu reagieren wäre extrem aufwendig, schließlich würde nur die minimal kleinere Kontaktfläche einen auf der "Taste" ruhenden Finger von einem die Taste drückenden unterscheiden.

        Es gibt waschbare Tastaturen (und nein, nicht, nur die Vollgummidinger mit komplett unbrauchbarem Schreibgefühl -wobei: Immer noch besser, als das hier-, sondern auch vollwertige Konstruktionen. Sind halt seltener/teurer, weil fast nur für den medizinischen Bereich nötig, aber hier gehts ja um "so selten, dass es das noch gar nicht gibt" und "400 €")

        Wenn dir das soooo über alles geht, kannst du ja mal sone Lasertastatur ausprobieren, wie sie eigentlich für PDAs/Smartphones gedacht sind. Sind billiger, sollten das gleiche Schreibgefühl bieten und du kannst dir auch noch die Oberfläche aussuchen.

        Habe auf Amazon gefunden was du meinst sowas oder? KLICK 160€ ist ja nicht so teuer, gibt teurere Tastaturen als Unterlage würde mir eine Aluplatte reichen.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Gamer090
        Ich denke das wird kein Problem sein den es sendet whrscheinlich das SIgnal solange es an der Position keine Veränderung gibt.


        Nur auf "Veränderung" zu reagieren wäre extrem aufwendig, schließlich würde nur die minimal kleinere Kontaktfläche einen auf der "Taste" ruhenden Finger von einem die Taste drückenden unterscheiden.

        Zitat
        Genau das freut mich daran, das ich es leicht reinigen kann wenn ich daran denkne wie viel Staub in meiner G15 drin ist

        Es gibt waschbare Tastaturen (und nein, nicht, nur die Vollgummidinger mit komplett unbrauchbarem Schreibgefühl -wobei: Immer noch besser, als das hier-, sondern auch vollwertige Konstruktionen. Sind halt seltener/teurer, weil fast nur für den medizinischen Bereich nötig, aber hier gehts ja um "so selten, dass es das noch gar nicht gibt" und "400 €")

        [qUOTE]Da hast du recht aber mal sehen wie viele er davon verkaufen wird, ich will das Set unbedingt haben den wenn ich dran denke wie schwer es immer ist miene Tastatur zu reinigen und das sie nie sauber ist, da bin ich froh wen ich eine habe die leicht zu reinigen ist vielleiht mit Glasreiniger sogar dann strahlt sie wieder


        Wenn dir das soooo über alles geht, kannst du ja mal sone Lasertastatur ausprobieren, wie sie eigentlich für PDAs/Smartphones gedacht sind. Sind billiger, sollten das gleiche Schreibgefühl bieten und du kannst dir auch noch die Oberfläche aussuchen.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Hansvonwurst
        Zum schreiben sicherlich ganz brauchbar, beim Gamen eher unbrauchbar, denn wer nimmt schon die Finger von WASD runter?

        Ich denke das wird kein Problem sein den es sendet whrscheinlich das SIgnal solange es an der Position keine Veränderung gibt.

        Zitat von xamreffehcs
        sollte das nicht so sein, wie auf einem touch handy schreiben?
        also vom gefühl her.

        ich finde, dass geht bei manchen echt sehr gut und auf fix und da stört einen der nicht vorhandenen anschlag doch auch nicht.

        deswegen denke ich schon, dass es genug abnehmer dafür geben würde.

        Nehme an es wird so sein der muss sich ja überlgen wie er das ganze Konzepiert das es auch Sinn macht.

        Zitat von Hideout
        Finde die Idee gut, auch wenn nicht für jeden gebrauchbar (z.B. Gamer) und das Design gefällt mir auch.
        Großer Vorteil gegenüber Kunstoff ist das Glas wesentlich hygenischer ist und ohne bewegliche Teile auch leicht zu reinigen.

        Genau das freut mich daran, das ich es leicht reinigen kann wenn ich daran denkne wie viel Staub in meiner G15 drin ist

        Zitat von ruyven_macaran
        Geil. So schön hat noch niemand alle Nachteile einer Lasertastatur, alle Nachteile einer konventionellen Tastatur, alle Nachteile einer Maus, alle Nachteile eines Touchpads und (fast) alle Nachteile eines Touchscreens kombiniert

        @hoelli: Du meinst überall da, wo Funktionialität komplett egal ist, weil man wenn dann nen Presenter als Eingabegerät nutzt?

        Da hast du recht aber mal sehen wie viele er davon verkaufen wird, ich will das Set unbedingt haben den wenn ich dran denke wie schwer es immer ist miene Tastatur zu reinigen und das sie nie sauber ist, da bin ich froh wen ich eine habe die leicht zu reinigen ist vielleiht mit Glasreiniger sogar dann strahlt sie wieder
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        *mein inneres auge sieht.... fettsche fingerabdrücke!"
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
856956
Eingabegerät
Eingabegeräte
Der Entwickler Jason Giddings will mit seinem Startup demnächst eine Tastatur und Maus aus Glas anbieten, auf bewegliche Teile will er dabei gänzlich verzichten. Derzeit fehlt es allerdings noch an der Finanzierung für das Projekt. Erste Konzeptbilder versprechen ein durchaus sehenswertes Design.
http://www.pcgameshardware.de/Eingabegeraet-Hardware-154122/News/Eingabegeraete-856956/
29.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/11/Mouse.JPG
tastatur,maus
news