Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von captainawesome87 Freizeitschrauber(in)
        Ich denke nicht das es ein Zweifelhafter Leak ist ,ganz im gegenteil, wird sehr wahrscheinlich so sein.
        Battlefield 5 wird im ersten WW spielen. Da die meisten Shooter Fans auf diese Szenaren stehen.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Mazrim_Taim
        Also wer BF schon länger spielt weiß das BF schon immer "lustig" war am Anfang.
        Ab welchem BF wurde Dice von EA gekauft?
        DICE gehört seit 2006 zu EA, also nach Battlefield 2.
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Hast recht, da hab ich was durcheinander gebracht. Es hieß ja vorher EA Redwood und wurde dann 2009 umbenannt^^ Mein Fehler. Naja, welcher Teil nun der beste ist... ich denke der Erste war noch der beste, Teil zwei war auch okay, aber danach wars einfach kein Dead Space mehr.
        DS1 war noch am originellsten, weil dort der abgrundtief düstere Horror noch neu war.
        Der noch viel größere Horror an dem Game war aber die teils absolut unterirdische PC-Bedienung. Gerade bei aktivem VSync war die Maussteuerung dermaßen schwammig, dass viele Passagen unnötig schwer wurden. Ausgerechnet in einem Spiel wo's auf auch noch die Präzision ankommt.

        DS2 hat man die Auslegung richtung mehr Aciton zwar angemerkt, dafür bot es das bessere Gesamtpaket.
        Zitat von Mazrim_Taim
        Also wer BF schon länger spielt weiß das BF schon immer "lustig" war am Anfang.
        Ab welchem BF wurde Dice von EA gekauft?
        Mit 2142.
        Ehrlichgesagt hab' ich seit BC2 kein Battlefield mehr gekauft, dieser Always-Online-Mist geht mir gewaltig auf den Senkel.
        Mit Battlefield 2 (auch schon wieder 11 Jahre alt) hatte ich den meisten Spaß, das war noch einer der besten MP-Games.
      • Von Mazrim_Taim Software-Overclocker(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Ja, mal wieder ein WK-Shooter, bessere Tickrate von Anfang an, etc. und am besten nicht von DICE entwickelt
        Sorry, aber seit dem DICE fest in Händen von EA ist, kommt von denen nur noch halbgarer Crap. Und genau so sieht es auch bei Bioware und den anderen Studios aus. Vor dem Aufkauf durch EA war alles gut, danach wurde es immer mieser. Von daher: EA? Nein danke!
        Also wer BF schon länger spielt weiß das BF schon immer "lustig" war am Anfang.
        Ab welchem BF wurde Dice von EA gekauft?
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Two-Face
        Hä? Die heißen heute immernoch Visceral Games.
        Wann soll das mit der "Rück-Umbenennung" gewesen sein?
        Hast recht, da hab ich was durcheinander gebracht. Es hieß ja vorher EA Redwood und wurde dann 2009 umbenannt^^ Mein Fehler. Naja, welcher Teil nun der beste ist... ich denke der Erste war noch der beste, Teil zwei war auch okay, aber danach wars einfach kein Dead Space mehr.

        Zitat von Staazvaind
        ganz einfach, es wird persistent die geschichte der sieger erzählt; genauso wie sie auf
        ntv und n24 tag ein tag aus runtergebetet wird und somit weiteren generationen ins
        gehirn getrichtert.

        differenziertes hinterfragen unerwünscht und gesetzlich verankert.
        Zitat von Staazvaind

        Ich verstehe schon was du meinst. Nur beim Zocken achte ich einfach nicht auf sowas, da will ich einfach meinen Spaß. Den ganzen Rotz im TV, diese ganzen "Dokus" auf ntv, N24, ZFDneo, dem History Channel oder Spiegel, die sind doch alle für den Arsch. Da schalte ich immer reflexartig um. Selbst die Webcamschl*mpen-Werbung auf DMAX ist mir da noch lieber ^^

        was veränderungen zu mehr taktik angeht, bietet sich die zeit um wk2 natürlich
        bestens an, denn da gab es noch keine fire-and-forget waffen, die in jedem bf-teil
        für skillfreiheit sorgen, aber die hoffnung stirbt zuletzt.

        ein fiktives szenario aus den 70ern-80ern wäre meiner meinung nach besser.

        und da sich der westen aktuell ja wieder darauf eingeschossen hat, russland als
        bösewicht zu zeichnen (beweggründe lasse ich jetzt einfach mal weg http://extreme.pcgameshar... ), wäre
        es immerhin denkbar, das es gegen russland malwieder laufen könnte.
        daher könnte an der fake-meldung sogar etwas dran sein.
        Der Haken an Battlefield und den meisten anderen Shootern die nur irgendwas mit Militär und Krieg zu tun haben ist der, dass es fast immer aus US-Amerkanischer Sicht erzählt wird. Und somit ist das immer so eine Glorifizierung der USA und ihrer tollen Kriege, ganz egal ob es die Weltkriege sind, Korea, Vietnam, die Golfkriege, Afghanistan, etc.
        Interessant wäre es ja mal aus der Sicht Russlands oder anderer Nationen. Ein Kriegsshooter aus Deutscher sicht, wo Deutsche gewinnen können? Nee, das ist doch pfui bäh^^ Das darf ja nicht sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190819
E3
EA Play 2016: Zweifelhafter Leak zu Battlefield 5, C&C Tiberium und Star Wars: Imperial Commando
Im Internet ist ein Dokument aufgetaucht, das angeblich den genauen Zeitplan der Ankündigungen auf der EA Play 2016 enthält, die vom 12. bis 14. Juni 2016 im Rahmen der E3 stattfindet. Darin werden neue Titel wie Battlefield 5: Eastern Front oder auch ein neues Command & Conquer genannt. Glaubwürdig ist das Ganze allerdings nicht.
http://www.pcgameshardware.de/E3-Event-237008/News/EA-Play-2016-Fake-Leak-zu-Battlefield-5-C-und-C-Star-Wars-Imperial-Commando-1190819/
31.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/eaplay2016fake-pcgh_b2teaser_169.jpg
e3,battlefield 5,ea electronic arts
news