Games World
      • Von -Metallica-
        Ne feine SSD als Sys Platte & eine weitere für Games Installationen + meine alte Hitachi als herkömmliche 500 GB HD für Downloads reicht mir.

        Für die wirklich wichtigen Privaten Daten incl. Full Backups nutze ich eine externe USB Platte mit 2 TB.

        Die ganz fetten Platten mit 6 TB - 8TB etc. wüsste nicht wie ich die voll machen soll, höchstens mit Moviez, aber die Zeiten sind lange vorbeimit der Sammeleiseit etlichen jahren.
      • Von DasRegal PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Persönlich finde ich komplett auf SSDs umzusteigen ist noch nicht nötig. Ich nutze schon seit Anfang 2009 SSDs in meinem Notebooks.(GSkill Falcon 256GB für 699,- ) Da würde ich auch niemals auf eine SSD verzichten. In meinem Arbeits-/Renderpc habe ich zwei 4TB Seagate SV35.6 im Raid 0 drin die einen Durchsatz von ca. 500mb/s schreiben und 450mb/s lesen bringen. Auf dem PC hantiere ich meist mit großen Dateien, für was die HDDs auch optimiert sind. Die Verwendung von SSDs würde mir kaum einen Vorteil bringen.
        Übringends hatte ich bis jetzt in meinem Leben erst einen selbstverschuldeten HDD Tod, aber schon drei defekte SSDs. Das waren aber alles SSDs der ersten Generationen und sind alle an Controllertod gestorben. (2x OCZ und die GSkill Falcon)
        Persönlich würde ich meine Daten nur aktuellen SSDs anvertrauen und keine alten SSDs bei Ebay kaufen. Zumindest nicht für wichtige Daten.
      • Von Cokicoke Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von restX3
        SSD kann man klar nur empfehlen für das OS. Sind aber nach wie vor sehr teuer. Hab für 512GB von Samsung schon über 250 Taler gezahlt. Für Games sind mir SSDs noch zu viel zu teuer, da will ich dann schon 1 bis 2TB haben das kann ich mir in SSD Form nicht leisten. Da nutze ich nach wie vor die gute alte HDD.


        Naja ich hab z.B. ne 1tb 850 evo für knapp unter 250€ bekommen. So schnell wie der Preis von SSDs sinkt hab ich gar keine Lust mehr auf HDDs zu gehen. Vor allem da die so "laut" sind...
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von restX3
        SSD kann man klar nur empfehlen für das OS. Sind aber nach wie vor sehr teuer. Hab für 512GB von Samsung schon über 250 Taler gezahlt. Für Games sind mir SSDs noch zu viel zu teuer, da will ich dann schon 1 bis 2TB haben das kann ich mir in SSD Form nicht leisten. Da nutze ich nach wie vor die gute alte HDD.
        Teurer wie Festplatten sind sie. Aber das ist kein Grund nur eine SSD für das OS zu haben.
        Ich habe inzwischen 4 SSDs (Samsung 830 Pro 256 GB für OS und Programme, 2 mal Crucial MX100 512 GB für Spiele, ganz neu eine Samsung 850 Pro 1 GB auch geplant für Spiele) dazu kommen noch 3 Festplatten (eine für Datensicherung, eine wo meine Steam Spiele gesichert werden und eine für den Rest)
      • Von restX3 PC-Selbstbauer(in)
        SSD kann man klar nur empfehlen für das OS. Sind aber nach wie vor sehr teuer. Hab für 512GB von Samsung schon über 250 Taler gezahlt. Für Games sind mir SSDs noch zu viel zu teuer, da will ich dann schon 1 bis 2TB haben das kann ich mir in SSD Form nicht leisten. Da nutze ich nach wie vor die gute alte HDD.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
806315
E-Commerce
6 Mal Samsung - Nach diesen HDDs/SSDs suchen PCGH-Leser aktuell besonders oft
Nach welchen Festplatten wird in unserem Preisvergleich powered by Geizhals besonders oft gesucht? PC Games Hardware wirft einen Blick auf die Top 10. Diskutieren Sie jetzt mit.
http://www.pcgameshardware.de/E-Commerce-Thema-223039/News/Topseller-Festplatten-SSDs-Preisvergleich-Top-10-806315/
30.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/Samsung_SSD_950_Pro_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
ssd,preisvergleich,festplatte,hdd
news