Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von guna7 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Dark_Eagle
        Was für mich auch ein ganz wichtiger Punkt ist, weshalb ich auch am Liebsten im Hardwareladen um die Ecke kaufe (hab Arlt,KM und Atelco hier ^^) ist der der Garantie! Weil wenn mir was abraucht muss ich beim Onlineshop erst umständlich das Kontaktformular ausfüllen dann mit dem ganzen Kram zur Post, einen Kartong finden es abschicken und warten. Das geht beim Händeler um die Ecke meißt viel einfacher und schneller!!!
        Die Shops die du hier aufzählst sind doch quasi auch Onlineshops. Du solltest bedenken, dass nicht jeder solche Läden in seiner Nähe hat. Ich z,B. lebe auf dem Land, da gibt's weit und breit keinen dieser Shops. Nur so kleine Krattler, die unverschämt teuer sind und keine Auswahl haben.
        Zitat von eXEC-XTX

        Sorry, aber den Einzelhandel unterstützen? Hallo? Ich hab mich schon tierisch aufgeregt, für ein Druckerkabel (Usb) bei Ready4Computer 7€ bezahlen zu müssen, weil es dringend war. Sorry aber das ist ein Witz! Wenn man faire Zuschlagssätze verwendet (10%), dann kann ich damit im Einzelhandel noch leben, aber das genau gleiche Kabel hätte ich von Ebay für 3,90€ INCL. VERSAND(!) nach Hause geliefert bekommen. Die haben auf dieses Dreckskabel bestimmt 500% draufgeschlagen. Never again irgendwas im Laden um die Ecke kaufen.

        Ich lebe für mich und bin täglich in der Arbeit mit dem Preiskampf konfrontiert. Mein eigener Lohn ist auch deutlich unter dem Branchenstandard und mehr Geld kann das Unternehmen auch nicht bezahlen. Mich unterstützt auch niemand, warum soll ich anderen das Geld irgendwelchen Onlineshops in den Hintern stecken, nur damit der Cheff der Firma sich noch zu seinem Cabrio einen A6 für seine Frau als Zweitwagen kaufen kann?

        Zitat von Nobbis
        am meisten spare ich durch Verzicht .... z.b. braucht kein mensch entgegen vieler meinungen einen quadcore, wenn er schon einen guten dualcore hat .... verzichtet man also sagen wir mal 2 jahre nach erscheinen darauf, kann man dann diesen für die hälfte oder 1/3 des geldes kaufen ... und erst dann wird man ihn vieleicht auch benötigen
        Stimmt schon irgendwie. Wer immer gleich das Neueste braucht, zahlt kräftig drauf.
      • Von Nobbis Freizeitschrauber(in)
        am meisten spare ich durch Verzicht .... z.b. braucht kein mensch entgegen vieler meinungen einen quadcore, wenn er schon einen guten dualcore hat .... verzichtet man also sagen wir mal 2 jahre nach erscheinen darauf, kann man dann diesen für die hälfte oder 1/3 des geldes kaufen ... und erst dann wird man ihn vieleicht auch benötigen
      • Von eXEC-XTX Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich hab meinen kompletten PC bei Mindfactory gekauft. Der Shop ist so günstig, dass ich nach Zuzuählung aller Extrakosten ("Gold-Support", Versand) auf exakt 11€ mehr gekommen bin, als wenn ich das Board und den RAM jeweils beim billigsten Anbieter gekauft hätte. 11€ isses mir einfach ned wert gewesen, evtl noch länger warten zu müssen, weil ein anderer ned gleich verschickt. Bei Alternate hätte der ganze Spaß 35€ mehr gekostet und dabei ist Alternate im Vergleich zu Mediamarkt, Saturn und Ready4Computer noch schweinebillig. Grundsätzlich kaufe ich auch alles nur noch über den Preisvergleich, Unterschiede bis 2% bzw. 1-2€ (Bei niedrigem Warenwert) sind noch egal, alles darüber ist mir zu teuer.

        Sorry, aber den Einzelhandel unterstützen? Hallo? Ich hab mich schon tierisch aufgeregt, für ein Druckerkabel (Usb) bei Ready4Computer 7€ bezahlen zu müssen, weil es dringend war. Sorry aber das ist ein Witz! Wenn man faire Zuschlagssätze verwendet (10%), dann kann ich damit im Einzelhandel noch leben, aber das genau gleiche Kabel hätte ich von Ebay für 3,90€ INCL. VERSAND(!) nach Hause geliefert bekommen. Die haben auf dieses Dreckskabel bestimmt 500% draufgeschlagen. Never again irgendwas im Laden um die Ecke kaufen.

        Ich lebe für mich und bin täglich in der Arbeit mit dem Preiskampf konfrontiert. Mein eigener Lohn ist auch deutlich unter dem Branchenstandard und mehr Geld kann das Unternehmen auch nicht bezahlen. Mich unterstützt auch niemand, warum soll ich anderen das Geld irgendwelchen Onlineshops in den Hintern stecken, nur damit der Cheff der Firma sich noch zu seinem Cabrio einen A6 für seine Frau als Zweitwagen kaufen kann?

        Zum Thema Garantie: Ich kaufe allein deswegen schon VIEL LIEBER im Internet! Durch das FAG sind irgendwelche Produkte, die sofort nach dem Kauf defekt sind nicht mehr schlimm, sie werden umgehend reklamiert und da muss ich noch nichteinmal den Versand bezahlen. Saturn z.B. hatte 3 Wochen benötigt, bis sie einen Fertig-PC, der nach 3 Tagen einen Blackscreen hatte, reparieren konnten. Gegen sowas ist man mit dem FAG auch perfekt geschützt. Selbes Bild mit Pixelfehler bei Monitoren beispielsweise, geh mal zu einem Hardwareladen und reklamier 1 Tag nach dem Kauf einen Monitor wegen Pixelfehler... Der wird dir in Arsch treten und was von Pixelfehlerklassen labern. Dem Onlineshop schick ich das mit nem hübschen "Pixelfehler, daher Rücktritt vom Kaufvertrag" zurück und bekomme den gesamten Betrag incl. Versand gutgeschrieben.

        Bisher habe ich zwar noch nie vom FAG Gebrauch gemacht, aber hätte mein neu gekaufter 26" TFT Pixelfehler gehabt, wäre der unter Garantie zurückgegangen. Ich bin kein Schmarozer, aber defekte Produkte (und Pixelfehler sind imho ein Defekt) kann ich gar nicht gebrauchen. Bei Computerbase im Forum hat z.B. ein User darüber geklagt, dass seine Grafikkarte einfach nicht hochtaktet (ATI HD4850) und dadurch sau langsam ist. Neuinstallaton und ähnliche Scherze haben alle nicht funktioniert. Durch das FAG konnte er dieses Gerät zurückschicken, auch wenn die Hardware höchstwahrscheinlich in Ordnung war. (evtl. BIOS-problem möglich) Der Laden um die Ecke hätte das nie zurückgenommen, sondern hätte eher einen Kommentar in die Richtung "Dann haben sie wohl ihr System falsch konfiguriert" losgelassen.
      • Von Dark_Eagle Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Was für mich auch ein ganz wichtiger Punkt ist, weshalb ich auch am Liebsten im Hardwareladen um die Ecke kaufe (hab Arlt,KM und Atelco hier ^^) ist der der Garantie! Weil wenn mir was abraucht muss ich beim Onlineshop erst umständlich das Kontaktformular ausfüllen dann mit dem ganzen Kram zur Post, einen Kartong finden es abschicken und warten. Das geht beim Händeler um die Ecke meißt viel einfacher und schneller!!!
      • Von guna7 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Ch3ck3rM0n
        Fakt ist, solang diese ganzen scheiß Controller in den Großunternehmen, die eh Geld haben, immer noch mehr Wege zum Einsparen suchen, damit der Große noch mehr Geld hat, werden die kleinen weiterhin zerstört.. Und da hilft es relativ wenig, wenn wir ganz unten Geld ausgeben was wir nicht haben.. Die kleinen müssen nun mal den Gürtel immer enger schnallen und den Großen is es wurst..
        Wie war!
        Zitat von Overclocker06
        Bei MediaMarkt stimmt allerdings das "Preis/Service" hinten und vorne nicht.
        Da muss ich dir recht geben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
687461
E-Commerce
Studie
Wer Produkte über das Internet kauft, kann im Vergleich zum Einzelhandel viel Geld sparen. Laut einer Studie sparen Preisvergleichsnutzer 378 Euro pro Jahr.
http://www.pcgameshardware.de/E-Commerce-Thema-223039/News/Studie-687461/
16.06.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/Image1_090616173405.jpg
preisvergleich
news