Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Preissenkung: PCGH-High-End-PC Skylake-Edition - Core i5-6600K und Asus Strix GTX 970 [Anzeige]

    Die Redakteure der PC Games Hardware haben einen neuen High-End-PC konfiguriert, der von Alternate gebaut und verkauft wird. Dieser nutzt den aktuellen Skylake-Prozessor Core i5-6600K.

    Durch die neue Intel-CPU-Generation stellen wir auch die PCGH-PCs entsprechend um. Brandneu ist der PCGH-High-End-PC Skylake-Edition mit dem Core i5-6600K. Gebaut und verkauft wird dieser PCGH-PC wie immer von Alternate (www.pcgh.de/alternate).

    Jetzt bestellen:
    - PCGH-High-End-PC Skylake-Edition (mit Windows 10)

    PCGH-High-End-PC Skylake-Edition (Abbildung kann vom Original abweichen) (2) PCGH-High-End-PC Skylake-Edition (Abbildung kann vom Original abweichen) (2) Quelle: PC Games Hardware Die Komponenten
    Dieser Gaming-Rechner nutzt den aktuellen Skylake-Prozessor Core i5-6600K. Die "K"-Variante lässt sich dabei nicht nur Übertakten, sondern ist auch um 200 MHz höher getaktet. In Kombination mit der Asus STRIX-GTX970-DC2OC schlagen nicht nur Spielerherzen höher. Viel Speicherplatz bieten eine 500-GB-SSD von Crucial sowie eine 1.000-GB-HDD von Western Digital. Zur restlichen Ausstattung gehören 8 GByte DDR4-2133-Speicher von Crucial sowie ein 550-Watt-Netzteil von Seasonic. Beim Netzteil handelt es sich wie beim Fractal-Design-Gehäuse R5 um eine PCGH-Edition. Das Gehäuse verfügt über drei 140-mm-Lüfter, mit dem Schalter an der Front können Sie die Drehzahl in drei Stufen regeln.

    Noch ein Hinweis zum PCGH-Gehäuse: Öffnen Sie die Fronttür, sehen Sie oben links über dem optischen Laufwerk einen kleinen unscheinbaren Schalter. Damit lässt sich die Lüftergeschwindigkeit der drei Gehäuselüfter manuell regeln (5 Volt, 7 Volt und 12 Volt). Wir empfehlen die niedrigste und leiseste Stufe, auch im Sommer reicht der niedrigste Luftstrom völlig aus.

    Praxistests
    Durch das gedämmte Gehäuse und die verwendeten Silent-Komponenten ist dieser PC mit maximal 0,5 Sone kaum hörbar. Der Stromverbrauch liegt je nach Last bei 45 bis 230 Watt. Im Vergleich zum PCGH-Professional-PC mit Core i7-6700 ist der High-End-PC in den meisten Benchmarks auf dem gleichen Leistungsniveau.



    - PCGH-PC bei Alternate bestellen


    Vorteile der PCGH-PCs:
    - Geprüfte und von Herstellern unabhängige Zusammenstellung von der Redaktion
    - Für den Silent-Betrieb optimiert
    - Verwendete Komponenten sowie Messwerte werden transparent aufgelistet
    - Von Alternate optimiertes BIOS
    - Keine OEM-Produkte werden in den PCs verbaut
    - PC ist auch ohne Betriebssystem erhältlich (freie Auswahl der OS-Version)
    - 24 Monate Hersteller-Garantie

    Eine Übersicht mit allen weiteren PCGH-PCs finden Sie auf dieser offiziellen PCGH-PC-Seite.

    ------------------------------------------------
    SERVICE-TIPP: Bei Fragen zur Verfügbarkeit oder bei Problemen mit der Bestellung bei Alternate können Sie "ALTERNATE_Sven" über "Kontaktinformationen" einfach eine "Private Foren-Nachricht" schicken. Bei allgemeinen Fragen können Sie sich auch direkt an PC Games Hardware wenden und "PCGH_Daniel_W" eine "Private Nachricht" schicken.
    ------------------------------------------------

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Den besten Gamer-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren [Februar]
      • Von Watertouch Moderator
        Zitat von interessierterUser
        Wozu benötige ich zum Falten mehr als 3,5GB VRAM? Ich möchte die R9-390 sehen, die beim Stromverbrauch einer GTX 970 eine ähnliche Leistung abgibt und ja, wenn eine Karte 24/7 das ganze Jahr läuft, sind 50-100 W Unterschied eine Menge Geld, da hat man nach zwei Jahren der Geld der Karte wieder raus, weil man jeden Tag 50 Cent mehr bezahlt. Die meisten GTX 970 gehen über 1500 MHz. Dann zeigt mir die R9-390, die in FullHD mehr Bilder auf den Bildschirm zaubert. Bei höheren Auflösungen ist das ganz etwas anderes, keine Frage.

        Die AMD R9-390 ist eine wunderschöne Karte, keine Frage. Aber sie hat auch Nachteile.

        Der reicht doch für moderates Übertakten
        Das war aufs Gaming bezogen.
      • Von interessierterUser Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Watertouch
        Na schön wenn du meinst. Es gibt nun mal ne Menge Leute die sich nicht gern verarschen lassen und ganz ehrlich, 3.5GB bei der Leistung? Da ist man doch prädestiniert für die schnellen Aufrüstzyklen die Nievidia sich wünscht. Und ich wette das die meißten 970 Verkäufe auf das Konto von Leuten gehen die nicht sonderlich viel Ahnung haben oder gerne eine verkrüppelte Karte wollen ^^ ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit meiner 390 und habe keine Probleme
        Wozu benötige ich zum Falten mehr als 3,5GB VRAM? Ich möchte die R9-390 sehen, die beim Stromverbrauch einer GTX 970 eine ähnliche Leistung abgibt und ja, wenn eine Karte 24/7 das ganze Jahr läuft, sind 50-100 W Unterschied eine Menge Geld, da hat man nach zwei Jahren der Geld der Karte wieder raus, weil man jeden Tag 50 Cent mehr bezahlt. Die meisten GTX 970 gehen über 1500 MHz. Dann zeigt mir die R9-390, die in FullHD mehr Bilder auf den Bildschirm zaubert. Bei höheren Auflösungen ist das ganz etwas anderes, keine Frage.

        Die AMD R9-390 ist eine wunderschöne Karte, keine Frage. Aber sie hat auch Nachteile.

        Zitat von shootme55
        Abgesehn davon: ist das ein popeliger mugen in diesem "High End"?
        Der reicht doch für moderates Übertakten
      • Von wagga PC-Selbstbauer(in)
        Es gibt für die Kühler angepasste Modelle oder Montagevorrichtungen, die den Fehler beheben.
      • Von shootme55 BIOS-Overclocker(in)
        Mach dir nicht ins Hemd, soll doch jeder kaufen was er will, und die 970 hat durchaus vorteile gegenüber eine radeon.

        Abgesehn davon: ist das ein popeliger mugen in diesem "High End"?
      • Von Watertouch Moderator
        Zitat von interessierterUser
        Ist doch ein schöner Rechner. Wer es billig haben will, nimmt die Jubiläums Edition, wer alles etwas besser möchte, nimmt den heute vorgestellten.
        Wenn ich den Ärger hier im Forum sehe, den immer mehr User mit der R9-390 haben, scheint die Zeit der GTX 970 noch nicht zu ende zu sein.
        Na schön wenn du meinst. Es gibt nun mal ne Menge Leute die sich nicht gern verarschen lassen und ganz ehrlich, 3.5GB bei der Leistung? Da ist man doch prädestiniert für die schnellen Aufrüstzyklen die Nievidia sich wünscht. Und ich wette das die meißten 970 Verkäufe auf das Konto von Leuten gehen die nicht sonderlich viel Ahnung haben oder gerne eine verkrüppelte Karte wollen ^^ ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit meiner 390 und habe keine Probleme
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176029
E-Commerce
Preissenkung: PCGH-High-End-PC Skylake-Edition - Core i5-6600K und Asus Strix GTX 970 [Anzeige]
Die Redakteure der PC Games Hardware haben einen neuen High-End-PC konfiguriert, der von Alternate gebaut und verkauft wird. Dieser nutzt den aktuellen Skylake-Prozessor Core i5-6600K.
http://www.pcgameshardware.de/E-Commerce-Thema-223039/News/PCGH-High-End-PC-Skylake-Edition-1176029/
14.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Testtabelle_290_736274623423_b2teaser_169.jpg
komplett-pc,alternate
news