PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2: GTX 660 Ti + Core i5-3570K [Anzeige]

E-Commerce

PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2: GTX 660 Ti + Core i5-3570K [Anzeige]

Daniel Waadt
|
20.04.2013 15:00 Uhr
|
Neu
|
Die Redakteure der Zeitschrift PC Games Hardware haben den sehr erfolgreichen PCGH-High-End-PC mit der Geforce GTX 660 Ti etwas überarbeitet. Gebaut und verkauft wird der Rechner von Alternate.

PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 (Abbildung kann vom Original abweichen) (2)PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 (Abbildung kann vom Original abweichen) (2) [Quelle: PC Games Hardware]Der PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition ist aktuell der beliebteste PCGH-PC und wird deshalb nun in einer optimierten Version von Alternate angeboten. Ab sofort wird bei dieser Variante das neue Fractal-Design-Gehäuse R4 PCGH-Edition verwendet. Außerdem gibt es den PC nun wahlweise mit Windows 7 oder Windows 8. Gebaut und verkauft werden die neuen PCGH-PCs nach unseren Vorgaben von Alternate (www.pcgh.de/alternate).

Jetzt mit oder ohne Betriebssystem bestellen:
- PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 (mit Windows 8)


PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 (Abbildung kann vom Original abweichen) (10)PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 (Abbildung kann vom Original abweichen) (10) [Quelle: PC Games Hardware]Die Komponenten
Wie der PC-Name schon verrät, wird in diesem PCGH-PC eine Geforce GTX 660 Ti mit 2.048 MiByte von Nvidia verbaut. Dabei setzen wir auf ein Modell im Referenzmodell, da der Kühler relativ leise ist. Auf dem MSI-Mainboard Z77A-G41 sitzt ein Intel Core i5-3570K, der vom Scythe Mugen 3 PCGH-Edition gekühlt wird. Der einfache Boxed-Kühler kommt für einen PCGH-PC nicht infrage. Für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit unter Windows sorgt sicherlich die verwendete 120-GB-SSD von Samsung aus der 840 Serie. Damit der PC flüsterleise arbeitet, setzen wir beim Gehäuse auf das Fractal Design R4 PCGH-Edition. Dieses ist mit Dämmmatten ausgestattet und damit besonders leise. Als Datenlager steht des Weiteren eine 1.000-GB-HDD (Samsung HD103SJ) zur Verfügung. Zu den restlichen Komponenten gehören 8 GiByte DDR3-1600-RAM von Corsair sowie ein 530-Watt-Netzteil von Be quiet.

Praxistests
Der Umstieg auf ein anderes Gehäuse hat sich beim PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 gelohnt, denn mit gerade mal 0,6 Sone bzw. 25 dB(A) ist der Rechner unter Windows kaum noch zu hören. Auch in Spielen steigt der Lärmpegel auf nur 1,2 Sone an. Legen Sie also einen großen Wert auf Silent-Tauglichkeit, machen Sie mit diesem Modell nichts falsch. In unseren Benchmarks zeigt die Geforce GTX 660 Ti eindrucksvoll, was sie in Verbindung mit dem Core i5-3570K leistet. In allen unseren Benchmarks lässt die Nvidia-Grafikkarte die Radeon HD 7870 deutlich hinter sich. Der neue PCGH-PC schont auch Ihre Stromrechnung, denn ohne Last messen wir gerade mal 47 Watt, während die Leistungsaufnahme im 3D Mark 11 auf maximal 185 Watt ansteigt. Mit Prime95 im Hintergrund messen wir 35 Watt mehr. Update 16.04.2013: Dank neuen Nvidia-Grafikkartentreibern ist dieser PC deutlich schneller geworden. Aktuelle Benchmarks finden Sie jetzt in der PC-Testtabelle.


Benchmark/Setting/Spiel per Mausklick auswählen
01 3D Mark  2013er-Version  20130606134647
Erweiterte Informationen zu den verschiedenen PCGH-PCs
Produkt Prozessor Grafikkarte Preis
PCGH-Gaming-PC GTX660Ti-Ed. Intel Core i5-3570 Geforce GTX 660 Ti ab 979 Euro
PCGH-High-End-PC GTX660Ti-Edition V2 Intel Core i5-3570K Geforce GTX 660 Ti ab 1.119 Euro
PCGH-High-End-PC Haswell-Edition Intel Core i5-4570 Radeon HD 7950 ab 1.149 Euro
PCGH-High-End-PC GTX760-Edition Intel Core i5-4670K Geforce GTX 760 ab 1.179 Euro
PCGH-Enthusiast-PC GTX670-Edition Intel Core i5-3570K Geforce GTX 670 ab 1.299 Euro
PCGH-Ultimate-PC GTX770-Edition Intel Core i5-4670K Geforce GTX 770 ab 1.479 Euro
PCGH-Ultimate-PC GTX670-Edition Intel Core i7-3770K Geforce GTX 670 ab 1.479 Euro
PCGH-Ultimate-PC GTX780-Edition Intel Core i7-4770K Geforce GTX 780 ab 1.869 Euro
PCGH-Ultimate-PC GTX680-Edition Intel Core i7-3930K Geforce GTX 680 ab 1.979 Euro
PCGH-Ultimate-PC Titan-Edition Intel Core i7-3770K Geforce GTX Titan ab 2.199 Euro
Preise vom 11.07.2013

------------------------------------------------
SERVICE-TIPP: Bei Fragen zur Verfügbarkeit oder bei Problemen mit der Bestellung bei Alternate können Sie "ALTERNATE_Sven" über "Kontaktinformationen" einfach eine "Private Foren-Nachricht" schicken. Bei allgemeinen Fragen können Sie sich auch direkt an PC Games Hardware wenden und "PCGH_Daniel_W" eine "Private Nachricht" schicken.
------------------------------------------------


 
BIOS-Overclocker(in)
29.04.2013 19:51 Uhr
PS.: In den aktuellen Suchcharts bei Geizhals sind unter den Grafikkarten-Top 10 8x AMD und nur 2x nVidia vertreten...

Sicher, dass ihr wisst, was die Masse haben möchte? Oder soll mit der "Marke" nVidia die Kundschaft herangelockt werden, obwohl AMDs Grafikkarten gleich auf oder gar besser sind?
Warum ist im PCGH-Graka-Index die HD7970 GHz-Edition mehr als 5% (100%=Titan) vor der GTX680, obwohl die Karte 40 EUR günstiger ist?
Product Manager
15.04.2013 13:35 Uhr
Ist aber leider so... einfach mal googeln
BIOS-Overclocker(in)
14.04.2013 11:53 Uhr
Zitat: (Original von PCGH_Daniel_W;5178778)
Die Frage wurde schon so oft gestellt und schon so oft beantwortet


Tja, die Antwort ging an mir vorbei...

Wirklich so geringe Nachfrage, wie Mr. Speed andeutet? Kann ich mir nicht vorstellen.
Freizeitschrauber(in)
12.04.2013 18:43 Uhr
Zitat: (Original von freyny80;5175776)
Warum gibt es bei den höherpreisigen PCGH-PCs eigentlich keine Version mit einer Radeon-Grafikkarte?


Anscheinend keine große Nachfrage.
Product Manager
12.04.2013 12:43 Uhr
Zitat: (Original von freyny80;5175776)
Warum gibt es bei den höherpreisigen PCGH-PCs eigentlich keine Version mit einer Radeon-Grafikkarte?


Die Frage wurde schon so oft gestellt und schon so oft beantwortet

Verwandte Artikel

683°
 - 
Nicht nur auf den Dachböden und in den Kellern dieser Welt sammelt sich Schmutz und Staub an. Auch der geliebte Spiele-PC ist gefährdet. Erstens steht das gute Stück häufig direkt auf dem Boden, sodass Staubflocken leicht eingesogen werden können. Zweitens sind feine Lamellen hinter durchsatzstarken Ventilatoren ein perfektes "Versteck" für Schmutz jeglicher Art. mehr... [284 Kommentare]
431°
 - 
Der US-amerikanische OEM-Anbieter Dell hat kürzlich eine Landing-Page für seine kommenden Alienware-Area-51-Systeme eingerichtet, die in einem eher außergewöhnlichen Design erstrahlen. Das Gehäuse stellt eine Eigenkreation im "Triangel"-Design dar, welches einen Haswell-E-Prozessor, 32 GiByte DDR4-RAM sowie bis zu drei Grafikkarten behaust. Die Verfügbarkeit soll im Oktober starten, Preise sind noch keine bekannt. mehr... [7 Kommentare]
187°
 - 
Die Nvidia Geforce GTX 880M und die neue CPU-Generation von Intel sorgen für gute Gaming-Power im MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition. PC Games Hardware und MEDION haben ein sehr leistungsstarkes Notebook konfiguriert, welches trotzdem mit 1.899 Euro im Verhältnis zur Performance sehr preiswert ist. mehr... [34 Kommentare]