Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Berserkervmax Software-Overclocker(in)
        Danke für die Info !
        SE Pass geht ohne VPN auch in Germany !

      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Zitat von Scholdarr
        Das glaube ich dir, aber das ändert nichts daran, dass es mich reizt, mit der Shotgun ein paar Schädel zum Platzen zu bringen...

        Ich wüsste jetzt auch nicht, warum man da dagegen sein sollte. Es ist ja nicht so, dass dem Nahkämpfer damit was weg genommen wird. Ganz im Gegenteil, es wird einfach das Arsenal und damit die Vielfalt vergößert.
        Klar macht das auch Spaß. Und in brenzligen Situationen habe ich auch in DL öfters nach der Waffe gegriffen im letzen Spieldrittel (davor sind sie schwer zu finden und die Munition auch).
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Tiz92
        Der Nahkampf in Dead Island ist aber um Welten schlechter als in DL.
        Das glaube ich dir, aber das ändert nichts daran, dass es mich reizt, mit der Shotgun ein paar Schädel zum Platzen zu bringen...

        Ich wüsste jetzt auch nicht, warum man da dagegen sein sollte. Es ist ja nicht so, dass dem Nahkämpfer damit was weg genommen wird. Ganz im Gegenteil, es wird einfach das Arsenal und damit die Vielfalt vergößert.
      • Von Tiz92 Volt-Modder(in)
        Zitat von Scholdarr
        Und wie immer kann man geteilter Meinung sein. In Dead Island konnte man auch sowohl im Nahkampf wie auch im Fernkampf Spaß haben, jeder nach seinem Gusto. Ich wüsste nicht, warum das in Dying Light nicht gehen sollte. Kann mich noch gut daran erinnern, wie ich Dead Island mit einem Kumpel ewig im Koop gezockt habe, er mit Nahkampfwaffen, ich mit Schießprügel (vor allem mit der herrlichen Shotgun zum Schädel wegblasen). Das hat super zusammen gepasst bzw. sich ergänzt und wir beide konnten unsere jeweilige Vorliebe ausleben.
        Der Nahkampf in Dead Island ist aber um Welten schlechter als in DL.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Prozessorarchitektur
        In dying light geht es um schnetzeln
        der nahkampf ist das beste am spiel
        Und wie immer kann man geteilter Meinung sein. In Dead Island konnte man auch sowohl im Nahkampf wie auch im Fernkampf Spaß haben, jeder nach seinem Gusto. Ich wüsste nicht, warum das in Dying Light nicht gehen sollte. Kann mich noch gut daran erinnern, wie ich Dead Island mit einem Kumpel ewig im Koop gezockt habe, er mit Nahkampfwaffen, ich mit Schießprügel (vor allem mit der herrlichen Shotgun zum Schädel wegblasen). Das hat super zusammen gepasst bzw. sich ergänzt und wir beide konnten unsere jeweilige Vorliebe ausleben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181442
Dying Light
Dying Light: The Following Hands-on-Test - The Fast & Furious 8 im Zombieland
Dying Light: The Following spielt sich ganz anders als das Original. Es ist wilder und brutaler, mehr auf Actionspaß Marke Mad Max ausgerichtet und Koop-Ballereien in einer Welt, die freundlicher wirkt und sich Richtung Far Cry entwickelt. PC Games Hardware wagt den Hands-On-Test.
http://www.pcgameshardware.de/Dying-Light-Spiel-22342/Specials/Hands-On-Test-1181442/
19.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/TheFollowing_01_Aufmacher-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials