Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Dungeons: Day-1-Patch mit riesigem Changelog

    Dungeons ist seit heute im Handel, zum Release hat Kalypso den Patch 1.1 mit riesigem Changelog angekündigt, der über den internen Launcher heruntergeladen werden kann. Ein Release-Termin steht noch nicht fest.

    Der Dungeons-Publisher Kalypso Media bringt am Tag der Veröffentlichung von Dungeons den Patch 1.1 mit riesigem Changelog - zumindest wird der Patch samt den Änderungen angekündigt. Offenbar wurde das Spiel noch mit sehr vielen Fehlern ins Presswerk geschickt, die nun per Autoupdate über den spieleinternen Launcher behoben werden sollen. Ob sich die schlechte Wertungen in Spielemagazinen durch den ersten Patch verbessern, entzieht sich unserer Kenntnis. Offenbar hat der Entwickler aber in letzter Minute versucht, zumindest einige Kritikpunkte aus dem Weg zu räumen.

    Patch 1.1 bringt viele Änderungen mit sich, darunter sind Bugfixes, Balanceanpassungen und neue Features. So sollen beispielsweise sieben neue Sandbox-Maps, eine Möglichkeit zur Beschleunigung der Spielgeschwindigkeit, neue Skills und vieles mehr dazu kommen. Kritik, dass der Patch nur über den Launcher verteilt wird und nicht als Download zur Verfügung steht, wehrt Kalypso im Forum mit teils harschem Tonfall ab.

    Quelle: forum.kalypsomedia.com

    Reklame: Dungeons jetzt bei Amazon bestellen.

    Changelog Patch 1.1

    Neue Features
    • Sieben neue Sandboxmaps.
    • Beschleunigung der Spielgeschwindigkeit (doppelte Geschwindigkeit) eingebaut (Hotkey F3/F4).
    • In Optionen konfigurierbare Tastaturbelegung eingebaut.
    • Mr. Sidekick wird nun beim Sprechen animiert.
    • Neue Skills im Bautree: Pessimissmus und Unsichtbarkeit.
    • Neuer Skill im Angriffsbaum: Roundkick
    • Im Speichern/Laden-Bildschirm können Autosaves verborgen werden.
    • Magier können beim Lesen in der Bibliothek neue Zaubersprüche entdecken, die sie dann für den Angriff benutzen.
    • Interaktions-Buttons für gefangene Helden werden nun auch in der Helden-Übersicht angezeigt.
    • Cooldowns werden nun auch im Zauberbuch angezeigt.
    • Spieler wird benachrichtigt, wenn Helden durch eine Falle getötet werden.
    • Kamerabewegung generell weicher gemacht.
    • Icon für den Wächter wird nun in der Minimap angezeigt.

    Balancing / Gameplay
    • Die Fähigkeit "Verbesserter Wächter" wurde in den Bautree verschoben.
    • Kisten über die Missionen verteilt, welche eingesammelt werden können und dem Spieler Resourcen bringen.
    • Prestige-Buff Maximum auf 400% erhöht.
    • Kampfwerte vieler Monster und Helden angepasst.
    • Fertigkeitspunkte und Attributspunkte für Quests erhöht und umverteilt.
    • Zeitlimits für Quests erhöht.
    • Gegnerische Avatare wurden etwas abgeschwächt.
    • Die Zaubersprüche "Verbesserte Aura" und "Feueraura" haben nun die richtige Spellpower.
    • Kosten für den Wächter angepasst.
    • Wächter kann nicht mehr direkt nach seinem Tod beschworen werden, sondern hat einen Cooldown.
    • Bonus für Helden durch Besuch einer Waffenkammer erhöht.
    • Schwierigkeitsstufe bestimmt nun zusätzlich auch, wieviel Seelenenergie abgezogen wird, wenn Helden nicht vom Avatar umgehauen werden.
    • Gegnerische DungeonLords bevorzugen nun Priester und haben leicht erhöhten Schaden gegen Helden und Champions.

    Maps allgemein
    • Fehler bei der Übernahme von Skill- und Attributspunkte zwischen den Maps gefixt.
    • Marthas lässt sich nicht mehr "löschen".

    Spezielle Maps
    • Tutorial: Zauberbuch wird nun zugänglich gemacht, wenn der Spieler eine bestimmte Stelle im Level erreicht.
    • Kristallthron: Feuerfalle kann nicht mehr überquert werden.
    • Freudbach: Alle Quests werden nun korrekt im Questbuch angezeigt.
    • Schafsbergen: Auftrag "Grabpflege" überarbeitet.
    • Gut Schlafstein: Beschreibung für versteckte Kiste hinzugefügt.
    • Knuffelfingen: Entkommene Diebesgruppen werden korrekt gezählt.
    • Knuffelfingen: Anzahl der Diebesgruppen reduziert und geringere Abstände zwischen den Gruppen.
    • Knuffelfingen: Weniger Diebe pro Gruppe.
    • Nimmerböseberg: Maximales Monsterlevel von 31 auf 23 verringert.
    • Vulkan des Schreckens: Kartengröße verringert.
    • Vulkan des Schreckens: Mehr Prestige nötig zum Öffnen der Treppe und Spawnverhalten der dortigen Monster verbessert.
    • Vulkan des Schreckens: Monster greifen Marthas an der Treppe nicht mehr an, wenn er sich dort versteckt.
    • Vulkan des Schreckens: Verlorene Goblins werden auf der Karte angezeigt.
    • Vulkan des Schreckens: neue Zwischensequenz beim Tod von Marthas und beim Spawnen einer Monsterwelle.
    • Vulkan des Schreckens: neue Sequenz beim Tod von Marthas.
    • Schneeglöckelingen: neue Sequenz beim Angriff des Gegners.
    • Schnuffelbergen: Neue Nebenquest "Chaos and destruction" und "Pocket money".
    • Schnuffelbergen: Marthas kehrt zum Thronraum zurück, wenn der Avatar stirbt oder sich dorthin zurückteleportiert (wenn zuvor das Tor geöffnet wurde).
    • Schnuffelbergen: Beim Tod von Marthas wird die Mission nun beendet.
    • Schnuffelbergen: Sequenz beim hinteren Tor in der Kirche wird nicht mehr doppelt abgespielt.
    • Schneeglöcklingen: Volbar fügt dem Dungeonlord nur noch die Hälfte des Schadens zu und verfolgt ihn nicht weiter als 5-10 Felder.
    • Schneeglöcklingen: die Kampfarena kann nur noch nach Beenden des Nebenquests angegraben werden. Der Feuerengel wird nach dem Feuerengel-Quest geheilt. Volbar hat keine Zaubersprüche mehr.
    • Zwitschertal: Es müssen zur Erfüllung der Hauptquest nun weniger Frösche unbeschadet ankommen.
    • Schönblick: Angriffssequenzen werden nun angezeigt.
    • Schönblick: Heldenprogression verlangsamt.
    • Schönblick: Marthas wird nun als gegnerischer Dungeonlord auf der Minimap angezeigt.
    • Schönblick: Zusätzlichen Heldeneingang für den Spieler eingebaut.
    • Schönblick: Gegnerische Dungeonlords greifen nun auch mit Monstern an.

    Grafik
    • Schönerer Bodenabschluß bei allen Wänden des versunkenen Tempels.
    • Modellierte Variationen für Granitflächen für alle Karten.
    • Kyrillische und Osteuropäische Sonderzeichen in Fontmap eingefügt.
    • Normalmap vom Statdtor in Mission Schnuffelbergen gefixt.
    • Diverse Optimierungen bei Partikeleffekten.
    • Fehler bei Navigationsmeshes des Heldeneingangs in den Ebenen "Katakomben" und "Versunkener Tempel" gefixed.

    Allgemeine Bugfixes
    • Stabilität des Spiels verbessert.
    • Problem gefixt, dass in manchen Fällen nach dem Laden eines Spielstandes eine gewonnene Mission nicht weitergeschaltet wurde.
    • Memory-Leak gefixt
    • Kamera löst keine Clipping-Fehler mehr aus, während sich der Spieler unter dem Einfluss des Zaubers "Durch die Augen des Lords" befindet.
    • Beim Tod des Dungeonlords wird der Zauber "Durch die Augen des Lords" automatisch abgebrochen.
    • Schriftrollen werden im Profil gespeichert und ins nächste Level übernommen.
    • Spielfortschritt im Profil geht nicht mehr verloren nachdem man eine geladene Map verliert.
    • Cooldown für Schriftrollen wird richtig angezeigt.
    • Objekte werden nach Sequenzen nicht mehr fälschlich selektiert.
    • Achievements vom Typ "nicht mehr als x Helden im Gefängnis" funktionieren jetzt.
    • Spiel-Statistik zeigt die Anzahl der entkommenen Helden nun richtig an.
    • In englischer Sprache wird die Anzahl der zu eskortierenden Schleimmonster nun richtig angezeigt.
    • Herausforderungen werden zu Beginn von Maps richtig angezeigt.
    • Belohnungen werden im richtigen Questeintrag angezeigt.
    • Goblins füllen Schätze jetzt richtig auf, auch wenn Helden sich gerade zeitgleich daran bedienen.
    • Mehrere gesprochene Texte eines Charakteres können nun nicht mehr durcheinander abgespielt werden.
    • Bevölkerungslimit mit vier Ziffern wird nun richtig angezeigt.
    • Das Tipp-Panel kann nicht mehr den gleichen Tipp mehrmals anzeigen.
    • Tipp für Schriftrollen repariert.
    • Selektionen werden durch Rechtsklick nur noch aufgehoben, wenn dadurch ein Bewegungsbefehl gegeben wird.
    • Befreite Helden werden in der Statistik nicht mehr als entkommen gezählt.
    • Bedürfnisbefriedigung der Helden wird in der GUI schon angezeigt, wenn er sich auf den Weg zur Interaktion macht.
    • Helden zaubern keine Zaubersprüche auf oder wegen Goblins.
    • Visueller Effekt für Zauberschild funktioniert jetzt für alle Monster.
    • Lootbags oder Helden die durch Verscheuchen von Goblins in Gegenständen landen können wieder aufgesammelt werden.
    • Zaubersprüche, die nicht zum Avatar gehören, haben nun richtige Tooltips.
    • Zu lange GUI Texte werden mit "..." abgekürzt.
    • Verbesserung des Detail Overview für Spawnpunkte.
    • Aufgedeckte Bereiche einer Karte können nun wieder im Fog-of-War verschwinden.
    • Tooltips in der Schnellstartleiste funktionieren nun richtig.
    • Beheben mehrer kleinerer Bugs im Hauptmenu.
    • Das Field-of-View wird in der Minimap beim Zoomen nun richtig angezeigt.
    • Abriss eines Pentagramms mittels Tastaturtaste löscht nun auch die zugehörigen Monster.
    • Seelenenergieverlust wird durch Floating Numbers angezeigt.
    • Klassenverteilung von Heldeneingängen wird nun korrekt angezeigt.
    • Verbesserte Stabilität beim Abspielen von Videos.
    • Spiel startet nun auch ohne Soundkarte.
    • Bugs im Zusammenhang mit Ebenenwechsel des Avatars gefixt.
    • Namen von Nebenquests werden nun richtig im Questbook angezeigt.
    • Die Maya XXL Truhe hat nun einen richtigen Beschreibungstext.
    • Beim Tod oder Teleportieren des Dungeonlords werden alle seine beschworenen Minions getötet.
    • Herausforderungen um das Löschen von Gimmicks werden nun richtig berechnet.
    • Platzierung der Wandgimmicks korrigiert.
    • Beheben von Bugs im Zusammenhang mit zu vielen offenen Handles beim Abspielen von Sounds.
    • Probleme im Zusammenhang mit der Selektion von Gimmicks und Schriftrollen in der Schnellleiste und minimaler Bewegung der Maus gefixt.
    • Bug behoben, der auftritt, wenn Schriftrollen zu schnell aktiviert wurden.
    • Dungeonlord teleportiert sich von unbegehbaren Flächen zu Begehbaren weg.
    • Beim Bauen von Raumgimmicks werden Räume nun sofort eingefärbt.
    • Gimmicks können nicht mehr durch schnelles Klicken in andere Gimmicks gebaut werden.
    • Avatar kann keine Gimmicks mehr während der Wirkung des Zaubers "Durch die Augen des Lords" bauen.
    • Mehrere Bugs im Zusammenhang mit dem Abspielen von In-Game Sequenzen gefixt.
    • Flackernde Lichter wurden aus Sequenzen entfernt.
    • Projektile fliegen nun in einer geraden Flugbahn unabhängig vom Untergrund.
    • Für die Herausforderung "Büchersammler" zählen nun alle Gimmicks und nicht nur die Kapazitätsgimmicks.
    • Dungeons arbeitet nun mit der aktuellen Version das AlienFX des Alienware m11x r1.
    • Characters haben keine falschen Animationen mehr in und nach Sequenzen.
    • Eroberte Pentagramme können nun immer abgerissen werden.
    • Beschreibungstext für coinbasin gefixed.
    • Kaputtes Tooltip im Helden-Detailfenster gefixed.
    • Beim Abriss eines Raumes wird nun auch die Füllstandsanzeige entfernt.
    • Helden greifen keine Gegner mehr an, die zu weit entfernt sind.
    • Falls der Dungeonlord während eines Kampfes einen Bewegungs-Befehlt erhält, versucht er anschliessend nicht wieder sofort den Kampf mit seinem vormaligen Gegener aufzunehmen.
    • Alle Fallen können nun auch gebaut werden, wenn an der Rückseite der Wand Objekte angebracht sind.
    • Goblins nehmen Helden auch dann auf, wenn diese an einer nicht begehbaren Position liegen.
    • Keyboardbefehl hinzugefügt, um das selektierte Objekt anzugreifen.
    • Keine Pause mehr in Sequenzen möglich.
    • "Exorbitant Weapon Rack" kann nicht mehr in Wände gebaut werden.
    • In Map Schneeglöckelingen bekommt der Feuerengel jetzt den richtigen Schutzzauber. Marthas und Volbar benutzen nicht mehr den Roundkick, da dieser den Feuerengel schädigt.
    • Verbesserung der Gegnerfindung in der Kampflogik.
    • Monster spawnen nicht mehr in nicht begehbaren Objekten.
    • KI States können nun von Lua aus überschrieben werden.
    • Wandernde Monster können nun auch zaubern.
    • Verbessern der Animationen bei niedrigem Detailgrad.
    • Offenes Baumenü kann nicht mehr zu Rucklern führen.
    • Beim Abriss von Prestigegimmicks wird das verbleibende Prestige nun immer richtig berechnet.
    • Avatar kann nicht mehr hinter einem Heldeneingang sterben
    • Rotieren der Kamera mit rechter Maustaste bricht nicht mehr Bauaktionen ab.
    • Klicken auf Mana- oder Lebensanzeige zentriert den Avatar.
    • Town-Portal der Helden dauert nun 30 Sekunden.
    • Marthas kehrt zum Thronraum zurück, wenn der Dungeonlord stirbt.
    • Gewöhnliche Heldeneingänge hören auf zu spawnen, wenn schon 40 Helden in einem Dungeon sind.
    • Necromancer und Hell-Champion sind nicht mehr over-powered.
    • Verbesserung der Waffenwahl in der Kampflogik.
    • Picking des Bodens wurde verbessert.
    • GUI kann nun mit Lua geskriptet werden.
    • Das Attributpanel zeigt Änderungen von Werten sofort an.
    • Pentagramme können nur noch mit ensprechendem Bevölkerungsraum gebaut werden, auch wenn schon Pentagramme gleicher Art erobert wurden.
    • Erfüllte Herausforderungen bleiben auf der Kampagnenkarte nicht mehr ausgegraut.
    • Countdown für die Ankunft eines Champions beginnt nun erst mit dem Öffnen eines Heldentores.
    • Alle Herausforderungen werden nun in der Kampagnenkarte angezeigt.
    • Herausforderung "Fürst der Finsternis" zählt nur noch die vom Spieler gebauten Gimmicks.
    • Zauber "Unsichtbarkeit" wird nun auch durch magischen Schaden unterbrochen.
    • In der Map Freudbach wurde der Skillquest gefixed.
    • Map Lecker-Schmeckerlingen stürzt nicht mehr ab, wenn man sie gewinnt ohne eine Schriftrolle zu besitzen.
    • Der Dungeonlord läuft nicht mehr zu Angreifern zurück, die ihn während eines Laufbefehls angegriffen hatten.
    • In der Map Kristallthron werden nun alle Dialoge korrekt angezeigt.
    • Musik wird nicht mehr beim Betreten oder Verlassen einer Sequenz unterbrochen.
    • Grabenlogik in Maps mit mehreren Ebenen verbessert.
    • Priester heilen sich nicht mehr gegenseitig.
    • Icons der Level 2 Waffenkammer-Interaktionsgimmicks gefixed.
    • Wenn man sofort beim Beginn einer Sequenz "Esc" drückt, kann das Spiel nicht mehr abstürzen.

  • Dungeons
    Dungeons
    Publisher
    Kalypso Media GmbH
    Developer
    Realmforge
    Release
    27.01.2011

    Stellenmarkt

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von John-800
    Boah ihr macht einem ja Mut... hab mich schon so gefreut und werd hier nieder geschmettert... grad noch Dungeon Keeper…
    Von psuch
    Genau so ist es leider. Habe mich jetzt auch sehr intensiv mit der Demo beschäftigt und diese Demo hat mir gezeigt,…
    Von BaronSengir
    Ich habe die Demo jetzt mehrere Male gespielt um herauszufinden warum ich andauernd das Gefühl hatte das etwas nicht…
    Von Insanix
    Sowas hätts früher nicht gegeben
    Von Rakyr
    Fail.
      • Von John-800 Freizeitschrauber(in)
        Boah ihr macht einem ja Mut... hab mich schon so gefreut und werd hier nieder geschmettert... grad noch Dungeon Keeper 2 bisschen am daddeln. Ja unter win7 so ne Sache aber es läuft immerhin.
        mal die Demo antesten und weiter gucken, aber wenn das Motto "Es ist schön, böse zu sein" nicht mehr gilt, was will man dann noch mit einem Dungeon Keeper Klon? Eben: meiden!
        Schade eigentlich...
      • Von psuch Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von BaronSengir
        Ich habe die Demo jetzt mehrere Male gespielt um herauszufinden warum ich andauernd das Gefühl hatte das etwas nicht stimmt. Ich glaube ich habe die Hauptpunkte herausgefunden die mich davon abhalten wirklich Spaß bei dem Spiel zu haben. Der Humor ist gut und auch die Grafik und das Design gefällt mir eigentlich sehr gut. Aber es ist das Gameplay.

        - Kreaturen bleiben an ihren Spawnpunkten stehen. Die wurden dadurch zu einfach Fallen degradiert. Dadurch das sie nicht im Dungeon herumlaufen und Dinge tun wirkt der ganze Dungeon leblos. Egal wie gut das restliche Design ist.

        - Die Helden verschwinden viel zu schnell wieder aus dem Dungeon. Ich bin einfach die ganze Zeit nur dabei hinter einer Ecke zu warten um sie dann schnell auszuschalten bevor sie abhauen. So finde ich keine Zeit wirklich meinen Dungeon auszugestalten und zu genießen.

        - Monster sind fast sinnlos. Man bekommt sogar eine negative Nachricht wenn ein Monster einen Helden tötet. Ich verstehe das es schlecht ist wenn sie sterben bevor sie voll geladen sind aber hey. Ich sollte kein schlechtes Gefühl haben wenn meine Monster die Helden töten.

        - Ich fühle mich eher wie ein Heldenbabysitter denn wie ein böser Overlord Dungeonkeeper. Das ich sie am Ende doch besiege und einsperre ändert nichts an diesem Gefühl. Und das nervt und langweilt.

        - Die andauernd angreifenden npc monster nehmen mir noch mehr Zeit mich mit meinem Dungeon zu beschäftigen. Was ich aber eigentlich Hauptsächlich machen will. Ich spiele fast nur wie ein Diablo. Das will ich in einem Dungeon Keeper spiel aber nicht.

        - Das ganze Prinzip des echten Avatars nimmt zu viel Fokus vom Dungeonbau und Monster aufstellen.

        - Ich kann nicht in meine Monster und sie steuern. Was eigentlich auch klar ist. Sie bleiben ja an Ort und Stelle stehen...langweilig.


        Das alles sind die Hauptdinge die mir an Dungeon Keeper spaß gemacht haben. Und genau diese Dinge fehlen. Es ist ein nettes Spiel. Aber es ist von Dungeon Keeper so weit entfernt wie Diablo von Baldurs Gate. Sehr schade.


        Genau so ist es leider. Habe mich jetzt auch sehr intensiv mit der Demo beschäftigt und diese Demo hat mir gezeigt, dass ich das Spiel nicht kaufen sollte.

        Das Spiel versucht einfach zu viel richtig zu machen, dass eine ganze Menge schief geht.

        - Wie du schon sagst, man wartet darauf, dass ein Held "voll geladen" ist um ihn dann schnell platt zu machen. In den kurzen Intervallen in denen die Helden dann kommen, brauche ich eigentlich keine neue Aufgabe anfangen...

        - Meine Goblins räumen meine Schatzkisten leer! Wenn Goldschätze irgendwo abgelegt sind, dann füllen sie diese immer wieder auf. No matter what, hauptsache die Goldfalle ist gefüllt. Auch wenn dabei das eigene Goldkonto auf 0 geht :/

        - Das Prinzip der Seelenenergie geht mir nach kurzer Zeit schon ziemlich auf den Senkel. Wieso habe ich im Endeffekt drei Rohstoffwerte, die ich auf hohem Niveau halten muss? Prestige um etwas tolleres bauen zu können, Gold um überhaupt das Gold zum bauen zu haben. Und nebenher braucht man auch noch Seelenenergie für alle möglichen Sachen. Das ist einfach zu viel

        Ich glaube, alles in allem wird mir der Titel auf Dauer zu stressig. Man springt eher hin und her und versucht mit dem Dungeonlord Helden zu jagen, als wirklich das Dungeon zu regieren. Und genau das wollte ich doch haben. Und ich glaube, so ziemlich jeder hat sich das auch erhofft.

        Da investiere ich lieber in Dungeon Keeper 2 und komme damit besser zurecht

        Schade eigentlich, das hätte ein tolles Spiel werden können :/
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Ich habe die Demo jetzt mehrere Male gespielt um herauszufinden warum ich andauernd das Gefühl hatte das etwas nicht stimmt. Ich glaube ich habe die Hauptpunkte herausgefunden die mich davon abhalten wirklich Spaß bei dem Spiel zu haben. Der Humor ist gut und auch die Grafik und das Design gefällt mir eigentlich sehr gut. Aber es ist das Gameplay.

        - Kreaturen bleiben an ihren Spawnpunkten stehen. Die wurden dadurch zu einfach Fallen degradiert. Dadurch das sie nicht im Dungeon herumlaufen und Dinge tun wirkt der ganze Dungeon leblos. Egal wie gut das restliche Design ist.

        - Die Helden verschwinden viel zu schnell wieder aus dem Dungeon. Ich bin einfach die ganze Zeit nur dabei hinter einer Ecke zu warten um sie dann schnell auszuschalten bevor sie abhauen. So finde ich keine Zeit wirklich meinen Dungeon auszugestalten und zu genießen.

        - Monster sind fast sinnlos. Man bekommt sogar eine negative Nachricht wenn ein Monster einen Helden tötet. Ich verstehe das es schlecht ist wenn sie sterben bevor sie voll geladen sind aber hey. Ich sollte kein schlechtes Gefühl haben wenn meine Monster die Helden töten.

        - Ich fühle mich eher wie ein Heldenbabysitter denn wie ein böser Overlord Dungeonkeeper. Das ich sie am Ende doch besiege und einsperre ändert nichts an diesem Gefühl. Und das nervt und langweilt.

        - Die andauernd angreifenden npc monster nehmen mir noch mehr Zeit mich mit meinem Dungeon zu beschäftigen. Was ich aber eigentlich Hauptsächlich machen will. Ich spiele fast nur wie ein Diablo. Das will ich in einem Dungeon Keeper spiel aber nicht.

        - Das ganze Prinzip des echten Avatars nimmt zu viel Fokus vom Dungeonbau und Monster aufstellen.

        - Ich kann nicht in meine Monster und sie steuern. Was eigentlich auch klar ist. Sie bleiben ja an Ort und Stelle stehen...langweilig.


        Das alles sind die Hauptdinge die mir an Dungeon Keeper spaß gemacht haben. Und genau diese Dinge fehlen. Es ist ein nettes Spiel. Aber es ist von Dungeon Keeper so weit entfernt wie Diablo von Baldurs Gate. Sehr schade.
      • Von Insanix Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Sowas hätts früher nicht gegeben
      • Von Rakyr Freizeitschrauber(in)
        Fail.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
809356
Dungeons
Dungeons
Dungeons ist seit heute im Handel, zum Release hat Kalypso den Patch 1.1 mit riesigem Changelog angekündigt, der über den internen Launcher heruntergeladen werden kann. Ein Release-Termin steht noch nicht fest.
http://www.pcgameshardware.de/Dungeons-Spiel-22330/News/Dungeons-809356/
27.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/Screenshot_224.jpg
dungeons,kalypso
news