Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Pyroplan
        und nur weil der duke nen klassiker ist und viele ihm hier verfallen sind, sollen die bewertungen nach oben schießen? oO
        Wo würden wir dann hinkommen. Ich find die Bewertungen passend und zutreffend. wobei ich die 80er Wertungen schon zu hoch find. max 70-75 hat das Spiel verdient.

        Aus Fanboy-sicht ist es natürlich was anderes. Viele sind mit dem Duke groß geworden und sind schon allein deswegen von ihm begeistert. Eine neutrale Bewertung ist so aber schwer hinzubekommen

        Ja, ich werte das als fachlich inkompetent an einen bewußten Retro-shooter dafür zu kritisieren das er aus Schlauchlevels besteht und man nen Key suchen muss um in das nächste Level zu kommen.

        MfG
      • Von FabulousBK81 PCGH-Community-Veteran(in)
        Also nach ca.2 stunden spielzeit kann ich für mich sagen,daß es mich mehr unterhält
        als sonst ein shooter wo in letzter zeit raus gekommen ist.
        Die grafik geht...könnte natürlich aber auch besser sein aber das macht in meinen augen
        den duke nicht aus!
        Es sind lauter kleinigkeiten wo das spiel auszeichnen und der humor fehlt ja auch nicht
      • Von RealGerry Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @Rollora: Schön geschrieben!
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von m-o-m-o
        Man muss das ganz anders betrachten: Für ein 14 Jahre altes Spiel ist die Grafik ein größerer Quantensprung als CoD zu Crysis
        Ich habs jetzt einige Stunden gespielt und die Grafik ist gut. An manchen Stellen mit Beleuchtung sogar sehr gut.
        Klar fehlen dort und da Polygone, das stört aber weniger, das ganze Ding ist Stimmig. Die Alien Innenlevels sind schöner als in Prey, die anderen Levels können durchaus mit dem eines Wolfenstein verglichen werden, der Grafikstil entspricht sowieso dem der Doom 3 Engine. Wenn ich mir jetzt Doom 3 mit Texturmods oder Prey mit Texturmods ansehe, sieht das schlechter aus. Gut, diese Titel sind von 2005, aber so viel hat sich nun seither auch nicht getan, immerhin ist einer der heutigen Grafikmaßstäbe (Crysis) auch von 2006, also 5 Jahre alt. Somit ist es mir egal, dass die Grafik von vor 5-6 Jahren ist.

        Das Spiel selbst ist eben ein geradliniger aber abwechslungsreicher shooter.
        Und KEIN aber auch wirklich KEIN Spielemagazin kann leugnen, dass das GAMEPLAY dem eines Call of Duty überlegen ist. Es ist abwechslungsreicher und man muss sogar sein Hirn ein wenig mehr anstrengen.
        Dass der Duke kein supermodernes Spiel geworden ist, das erneut Zeichen setzt, ist schade, aber er passt so wie es ist.
        Der Duke ist so etwas wie ein typischer Popcornkinofilm, der durchaus zu unterhalten weiß, wenn man die Art von Filmen mag.
        Auch wenn ich das Spiel auf englisch spiele, ist die Wahl der deutschen Stimme (Bruce Willis) sehr passend: beide (der Duke und Willis) waren in den 90ern große Helden (Stirb langsam) und haben nun ihr Comeback versucht (Stirb langsam 4.0). Es ist nicht mehr dasselbe wie damals, aber es weiß immer noch zu unterhalten.
        Und das 3x so lange wie ein Call of Duty und für mich auch mehrfach lustiger, denn das Moorhuhngeballere ging mir schon lange aufn Sack.
        Zitat von Deimos


        Sind wir mal ehrlich: fernab jeglicher Nostalgie und jeglichem Mythos ist das Spiel absolut durchschnittlich. Würde ein anderes Spiel mit identischem Inhalt und identischer Technik ohne den Namen "Duke" auf den Markt kommen, würde es bei jedem Tester völlig durchfallen. Da bin ich mir sicher.

        Insofern ist es zu begrüssen, dass klar und deutlich gesagt wird, dass das Spiel für Fans keine Enttäuschung , für alle anderen aber nicht unbedingt empfehlenswert ist. Ich vermute, dass es trifft es wohl auch ziemlich.

        Grüsse,
        Deimos


        Würde ich so nicht sagen. Das Spiel als solches funktioniert und macht spaß. ist abwechslungsreich usw.
        Es ist ein gutes Spiel. Wirklich. Es ist nur in keinem Bereich wirklich SEHR gut. Technisch, Spielerisch usw. Auch der Humor ist seit Glados und Whetley neue Standards gesetzt haben, nicht mehr Up to date.
        Ich glaube sogar, dass viele Wertungen aus Frust und zu hohen erwartungen so gefällt wurden. Ganz ehrlich, das Spiel weiß vom SPIELERISCHEN (Gameplay) mehr zu unterhalten als ein Call of Duty.... WENN MAN KEINE STORY BRAUCHT
        BTW es gibt sogar sowas wie Charakterentwicklung, also ein kleines Rollenspielelement im Spiel ^^
        Zitat von Speedwood
        Rofl lieber einen Duke , als wie ein crysis 2 oder ein COD nummer 100

        das kann ich so unterschreiben. Diese ganzen 90+ Wertungen bei diesen Spielen hab ich noch nie verstanden, ich hab mich bei COD 2,4,5 und 6 extrem gelangweilt und ebenso bei Crysis 1 und 2. Leider hat Crysis seit Far Cry vieles VERLERNT, sonst wärs schon gut geworden. Far Cry 2 war auch Mist. Auch von Bioshock war ich enttäuscht. Das letzte Spiel was mich positiv überrascht hat war STALKER.
        Und das erste, das ich seither gut fand, ist der Duke. Man darf nur nicht mit zu hohen Erwartungen reingehen.

        Zitat von Gnome
        Mich wundern die Bewertungen um ehrlich zu sein gar nicht . Genau so hab ich das Spiel eingeschätzt, laut den letzten News + Bildern + Videos in den letzten Wochen

        Jeder wie ers verdient, oda ? Die dachten wohl, dass es bei 12, 13 oder 14 (jede Webseite sagt irgend ein Jahr - keiner weiß es wohl richtig) Jahren es Pluspunkte wegen der langen Entwicklungszeit gibt
        Die Entwicklung begann 1996 nach dem Release von Duke Nukem 3D. Dass manche Magazine nicht rechnen können ist mir schon aufgefallen. Viele rechnen aber auch erst ab der offiziellen Ankündigung von 1997.
        Ob jemanden die Trailer usw zusagten ist eine Sache, aber das Spiel ist echt schwer in Ordnung. Die Grafik ist großteils sehr gelungen und stimmig, solange ich nicht am zweiten Monitor Crysis oder eine andere interaktive Grafikdemo laufen habe, haut das super hin! Wirklich! Nur im Direktvergleich zu anderen Spielen hat man vielleicht das Gefühl die Grafik sei nicht mehr Zeitgemäß. Aber IM SPIEL SELBST nicht. Außer man ist extrem Grafikgeil und weiß gar nicht warum man eigentlich einen SPIELEcomputer hat, wenn man doch eh nur Grafik betrachten will....
        Zitat von casmo1989
        Jap die GameStar ist ein Polemikblatt sondergleichen was Spielebewertungen angeht.
        Ein weiteres Beispiel: Bioshock2 (PC) vs: Metro2033 (PC) Grafikbewertung: 8 vs 8 Punkte ?!!!
        Gehts noch?! Bioshock bekommt 9 Punkte für Sound der einfach mieß ist. Bioshock in Ehren aber der Sound ist mal echt kein Highlight dieses Spiels.
        Genug OT....

        Gut dass Bioshock erwähnt wurde. Jetzt fällt mir ein mit welchem Titel man die Grafik am ehesten auch noch vergleichen könnte. Wenn Bioshock 8 Punkte bekommt, müsste der Duke diese großteils auch verdienen. Es gibt nur wenige Stellen wo weniger gerechtfertigt sind (außer man wertet Bioshock ab)
        Zitat von Eylisia
        Ich bin auch kein Freund von der Gamestar aber dem Test vom Duke stimme ich fast 100% zu! Und ich bin/war ein riesen Fan vom Duke, habe es damals gekauft und bis zur vergasung gespielt. Und trotzdem teile ich die Meinung von der Gamestar.. toll ne? Übrigens hasse ich Leute, die Leute hassen weil sie nicht die gleiche Meinung teilen. DU bist genauso oberflächlich weil du das Spiel nach deinen Eigenen Wünschen/Kriterien bewertest und eine lächerlich hohe Wertung abgibst. Denk mal drüber nach, bevor du nur dumme ******** laberst.. danke!
        Problem ist einfach: die Gamestar dreht sich hier die Wahrheit doch auch etwas zu sehr wie es ihr passt. Bei einem Call of Duty ist stumpfes dauergeballere ohne Abwechslung und ohne Hirn eine 90er Wertung wert. Warum? Nun das weiß keiner so genau. Aber wenn der Duke kommt, der auch Schlauchlevels hat, aber sogar Abwechslung und kleine Rätsel bietet, dann hagelts Kritik.
        Meinungen sind verschieden, aber in diesem Fall wurde eindeutig mit zweierlei Maß gemessen
      • Von casmo1989 PC-Selbstbauer(in)
        @Eylisia

        1. Anscheinend hast du meinen Post vollkommen missverstanden. 2. Niemand gibt dir auch im entfertesten das Recht, mich hier so anzufeinden nur weil du mit meiner Meinung nicht einverstanden bist. 3. Ist das Wort "hass" in keinem Kontext meines Posts gefallen!

        Es ist ja schön und gut das du mit der Gamestar auf einem Nenner bist, was das Spiel betrifft. Trotzdem spiegelt das nicht im entferntesten die Essenz meines Vorpostings wieder.

        Ich habe versucht zum Ausdruck zu bringen, dass es eben einem keinen vernünftigen Maßstab zur Spielebewertung gibt und von subjektiven Meinung geprägt ist, was ebenfalls völlig normal ist. Geschmäcker sind verschieden!

        Betrachtet man das jedoch unter "objektiven" Gesichtspunkten (Grafikbewertung) ist das schlicht und ergreifend Bullshit was manche Magazine publizieren.

        Natürlich bewerte ich das Spiel unter anderen Kritierien und lege andere Schwerpunkte für mich persönlich fest. Deswegen habe ich auch das Spiel in 2 große Bewertungsbereiche differenziert, und nicht 1 und 1 zusammengezählt.

        Wenn du damit nicht klar kommst ist das OK. Meine Kritik bezog sich allgemein auf die Fokussierung eines Teilbereichs bei der Bewertung (Grafik) und das die spielerischen/inhaltlichen Aspekte in der Bewertung ziehmlich untergehn.

        Auf weitere Anmaßungen deinerseits lasse ich mich nicht ein. Finde einen Konsens oder lasse es sein!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
828984
Duke Nukem Forever
Metacritics.com
Der Hype um den blonden Helden aus Duke Nukem Forever war in den letzten Tagen fast schon unheimlich. Jetzt ist das Spiel erschienen und die Fachpresse gibt ihre ersten Wertungen bekann. Dabei kommt der Duke mit Abstrichen gut weg. Vor allem die Technik wird bemängelt, das Duke-Gefühl bleibe allerdings erhalten.
http://www.pcgameshardware.de/Duke-Nukem-Forever-Spiel-22269/News/Metacriticscom-828984/
11.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Duke-Nukem-Forever-PC-TestSeite_4_unten2.jpg
duke nukem forever,gearbox,wertung
news