Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • PCGHX-User spielen Duke Nukem Forever: Kein Crysis, aber von Augenkrebs weit entfernt - Video-Update

    Drei PCGHX-User durften am 4.10. Hand an Duke Nukem Forever legen. Wie gut kam das Comeback des Frauenverstehers an? Die ersten Meinungen von Standeck und LastSamuraj sind bereits im Forum nachzulesen.

    Drei PCGHX-Usern konnte PC Games Hardware in Zusammenarbeit mit 2K einen besonderen Wochenstart ermöglichen. In einer Kneipe in München hatten sie die Gelegenheit, zusammen mit PCGH-Redakteur Frank Stöwer Hand an Duke Nukem Forever anzulegen. Danke an dieser Stelle noch einmal an Take 2 Deutschland für die spontane und sehr coole Idee.

    Wiedersehen mit dem Duke: Die drei PCGHX-Forenmitglieder mit dem CEO von Gearbox, Randy Pitchford Wiedersehen mit dem Duke: Die drei PCGHX-Forenmitglieder mit dem CEO von Gearbox, Randy Pitchford Quelle: extreme.pcgameshardware.de Wiedersehen mit dem Duke: PCGHX-User Standeck Wiedersehen mit dem Duke: PCGHX-User Standeck Quelle: extreme.pcgameshardware.de Standeck und LastSamuraj haben bereits im Forum darüber berichtet, wie gut der Duke bei seinem Comeback angekommen ist. Wir fassen an dieser Stelle die wichtigsten Aussagen zusammen und zeigen Ihnen Screenshots und Bilder vom Event.

    PCGHX-User Stand meint Folgendes zum Duke Nukem Event:
    Wiedersehen mit dem Duke: Die Location Wiedersehen mit dem Duke: Die Location Quelle: extreme.pcgameshardware.de "Der Ort, den sich 2K und Gearbox für die Präsentation ausgesucht hatten, erinnerte frappierend an ein paar Levels aus Duke Nukem 3D, das ich vor 14 Jahren noch auf einem Pentium MMX gespielt hatte. Es war eine sehr spärlich beleuchtete Bar in der Münchner Partymeile Kultfabrik. An den Wänden stilecht einige freizügige Gemälde mit leicht bekleideten Frauen aufgehängt.(...) Nach der Ansprache lief ein Trailer, der einige Spielszenen zusammenschnitt und einen für mich tollen Eindruck hinterließ. Das Spiel scheint sehr gut inszeniert zu sein und die Grafik hinterließ nach dem Trailer einen guten Eindruck.(...) Der gute Eindruck der Grafik bestätigte sich auch im Spiel. Ich finde, dass die Spielwelt in guter Standardoptik erscheint, erinnert sehr an die Unreal Engine 3, obwohl die Entwickler verneinten, dass diese Technik zum Einsatz komme.(...)

    Mitnichten ein Crysis, aber von Augenkrebs weit entfernt. Was mir sehr positiv auffiel, ist das hohe Maß an Interaktion, die die Spielwelt bietet. Man kann an eine Tafel malen, Klobrille hochheben und sogar dem Duke beim Benutzen des stillen Örtchens beobachten. Dient wohl alles dazu, den Helden als richtig coole Sau rüberkommen zu lassen, und das finde ich ist gelungen.(...) Die Waffen finde ich persönlich sehr cool. Von Standardkost wie Pistole, Shotgun bis zu abgefahrenen Wummen wie dem Shrink Ray, mit dem man seine Gegner zu Winzlingen machen kann, um sie dann zu zertreten, ist alles dabei. (...) Die Gegner machten auf mich einen eher doofen Eindruck. Die Schweinegegner sind eher so Marke Kanonenfutter. Sie gehen zwar manchmal in Deckung, lugen aber dann doch zum finalen Headshot kurz hervor. Ob vielleicht auch andere Gegner existieren, die euch mit intelligenten Manövern in die Zange nehmen, kann ich also so nicht erkennen. Aber wer weiß.(...) Alles in allem kann ich sagen, dass der Duke bei Randy und Gearbox in guten Händen ist. Ich denke, es wartet ein gutes Spiel auf uns. Wie gut es tatsächlich dann wird und ob die lange Wartezeit sich gelohnt hat, sehen wir aber erst "When it's done". Aber das dürfte nicht mehr allzu lange dauern."

    Hier die Meinung von LastSamuraj, der ebenfalls seinen Spaß hatte:
    "Die Demo, die uns zur Verfügung stand, hat zum Teil schon gerockt. Der Duke ist sehr von den 90er-Jahre Flair geprägt: krasse Muskeln, fette Knarren, coole Sprüche und jede Menge nackte Haut. (...)Zum Anspielen standen uns zwei Levels zur Verfügung, die meines Wissens nach bereits vor über einem halben Jahr in Videos aufgetaucht sind, als das Entwicklerstudio geschlossen wurde. Level 1. Umkleideraum unter einem Football-Stadion und später das Football-Spielfeld mit einem 10 Meter großem Monster und Level 2. ein Außenareal, das zum Teil sehr schön detailliert war, mit ein paar hirnlosen Schweinen. (..,) Selbstverständlich hat der Onkel Duke an keiner Stelle geruckelt. Was jedoch auffiel, war das träge Texturnachladen, wenn man ein neues Level betrat, oder nach dem Sterben neu anfangen musste. Man konnte sehen, wie fast alle Texturen die ersten 3-5 Sekunden extrem verwaschen aussehen und erst kurze Zeit später wieder schärfer werden.

    Die Grafikqualität war sehr ansprechend und das Auge hat sich an den ganzen Grafikeffekten richtig verwöhnt gefühlt. Die Texturen sind zum größten Teil sehr gut aufgelöst und die Waffen auch gut animiert. Dem starken Treppcheneffekt nach, würde ich behaupten, dass das Spiel ohne Anti-Aliasing lief. (...) Die Aktionen in der Demo waren alle stark skript-basiert. So konnte man sich durch das ganze Areal sicher und gegnerlos bewegen und erst als man ein speziell für Verteidigung aufgestelltes MG in die Hand genommen hat, ist ein Hubschrauberähnliches Objekt angeflogen und hat etliche Schweinchen abgeworfen. Als man dann ebenfalls skript-basiert von dem Hubschrauber abgeschossen wird, fällt dem Duke nichts Cooleres ein, als dem Flugobjekt den Mittelfinger zu zeigen. (...)

    Das Spiel wird aus meiner Sicht auf jeden Fall ein Top GAME, weil es mit jeder Menge cooler Action geladen ist und sehr vielfältige Levels bietet, wie man es in einem 5 Minutigen Trailer sehen konnte. Es hat keine Ähnlichkeit mit COD, Bioshock, Metro 2033, Serious Sam oder ähnlichen Shooter und das ist auch gut so. Duke hat ganz eigenen Style. Wer einen realistischen Shooter will, greift zu COD, für fotorealistische Shooter gibts ja Crysis und für Action- und Hummor-geladene Ego Shooter wird es nächstes Jahr Duke Nukem Forever geben.(...)"

  • Duke Nukem Forever
    Duke Nukem Forever
    Publisher
    2K Games
    Developer
    3D Realms
    Release
    10.06.2011

    Stellenmarkt

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    Es gibt 17 Kommentare zum Artikel
    Von Standeck
    Keine Sorge: Das war nur ne Safety Maßnahme das ihnen niemand im System rumpfuscht oder die Demo klaut. Und was die…
    Von Standeck
    Bitte diesen Post entfernen!
    Von mdenigma
    Oh je. Ich hätt mich geweigert das Spiel mit einem XBox-Controller zu spielen. Wenn das wirklich so stark auf Konsolen…
    Von FrozenBoy
    Wird aber auch Zeit und dennoch ist es schade. Es war ein Klassiker bei niemals enden wollenden Dingen zu sagen:"Ist…
    Von malajo
    Dass ich das noch erleben darf...
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von mdenigma
        Oh je. Ich hätt mich geweigert das Spiel mit einem XBox-Controller zu spielen. Wenn das wirklich so stark auf Konsolen optimiert ist, kann das nicht gut sein
        Keine Sorge: Das war nur ne Safety Maßnahme das ihnen niemand im System rumpfuscht oder die Demo klaut.

        Und was die Kritik anbelangt habe ich doch das erwähnt was mir negativ aufgefallen ist. Wie die KI zum Beispiel die doch sehr rudimentär ist wie ich finde. Diese Aliens bauen Raumschiffe die sich viele Lichtjahre durch den Raum fortbewegen können, stellen sich aber dann saudoof an wenn sie dich bekämpfen. Und auch die Skripts fand ich seltsam, wie das Skript mit dem Alien Angriff der erst ausgelöst wird wenn Du das stationäre MG in die Hand nimmst. Es sollte meines erachtesn umgekehrt sein: Die Alien Schiffe greifen Dich an und Du hechtest irgendwie zum MG um sie abzuwehren. So wäre es spannender meiner Meinung nach.

        Es ist aber auch schwierig anhand einer 5-10 Minuten Demo Version auf das fertige Spiel zu schließen. Das geht eingentlich gar nicht. Deshalb beurteilte ich das was ich sah wie die Grafik oder KI. Leveldesign kann ich nicht beurteilen da ich nicht weiß ob diese Levels es so ins Spiel schaffen. Glaube ich nämlich nicht, weil ich den Eindruck hatte das sie Sonderlevels für die Demo erstellt hatten die kürzer sind. Auch fand ich das das Game ziemlich leicht war. Könnte aber ebenfalls an der Demo liegen weil sie niemanden frusten wollen der dort dabei ist.

        Wartet einfach den Test des Spieles ab, dann werden wir sehen ob unser guter Einduck oder auch die Kritikpunkte sich bestätigen werden.

        Ups Sorry! Doppelpost! Bitte den vorletzen Post löschen liebe Mods! Dachte das vorletzte wäre nicht durchgekommen.
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Bitte diesen Post entfernen!
      • Von mdenigma Kabelverknoter(in)
        Oh je. Ich hätt mich geweigert das Spiel mit einem XBox-Controller zu spielen. Wenn das wirklich so stark auf Konsolen optimiert ist, kann das nicht gut sein
      • Von FrozenBoy PC-Selbstbauer(in)
        Wird aber auch Zeit und dennoch ist es schade.

        Es war ein Klassiker bei niemals enden wollenden Dingen zu sagen:"Ist ja wie bei Duke Nukem Forever"

      • Von malajo Komplett-PC-Käufer(in)
        Dass ich das noch erleben darf...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778334
Duke Nukem Forever
Duke Nukem Forever
Drei PCGHX-User durften am 4.10. Hand an Duke Nukem Forever legen. Wie gut kam das Comeback des Frauenverstehers an? Die ersten Meinungen von Standeck und LastSamuraj sind bereits im Forum nachzulesen.
http://www.pcgameshardware.de/Duke-Nukem-Forever-Spiel-22269/News/Duke-Nukem-Forever-778334/
06.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/274617d1286233214-wiedersehen-nach-13-jahren-der-duke-event-muenchen-dsc04505.jpg
duke nukem forever,2k games
news