Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von aptituz Schraubenverwechsler(in)
        Hmm. Wenn ich den Artikel so lese frage ich mich:

        Wie kommt man auf dieses Statement: "Soviel Arbeitszeit wurde wohl in noch kein Spiel gesteckt."?
        Gibt es denn belastbare Informationen dazu, wieviel Arbeitszeit so im Schnitt in andere Spiele gesteckt wurden?
        Ich mein, wenn man diese 512 Jahre mal auf die 14 Jahre Realzeit umrechnet, sind das doch gerade mal
        ~ 36 beteiligte Mitarbeiter. Das klingt für ein Computerspiel an dem Produzenten, Game Designer, Programmierer, Grafiker, Level Designer, Musiker, Sounddesigner, Autoren und Tester beteiligt sind jetzt nicht unbedingt nach einer wahnsinnig großen Zahl.
      • Von stefan.net82 Software-Overclocker(in)
        Zitat von SaKuL
        Und trotzdem werde ich es mir nicht kaufen, geschweige denn spielen.
        Ich frag mich nur wie die keine Miese mit dem Spiel machen

        Der Duke lebt noch immer von seinem großen Erfolg, der nun schon einige Jährchen zurückliegt.
        Ich persönlich, früher immer begeisterter Anhänger, werde mir den neuen Teil aber trotzdem nicht gleich holen. Zumindest nicht unmittelbar nach Release. Sieht man sich die Trailer und Gameplay Vidoes an, kommt einem der Verdacht, dass womöglich nicht wirklich 6.000 Arbeitsmonate daran durchgearbeitet wurde
        (Die Zeitspanne bezieht sich womöglich auf die Gesamtentwicklungszeit inklusive Urlaubszeiten und kreativer Künstlerpausen?)

        Mehr als ein mittelmäßiger Shooter, den man in 3 Tagen durch hat und anschließend in die Ecke wirft, wird´s, glaub ich, nicht werden.
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von El Sativa
        in diesem forum habe ich feststellen müssen, das man sich trotz ernsthafter kommentare, sich nicht gegen idiotische kommentare schützen kann.
        Wenn man anscheinend weder die Mondlandung oder die Chinesische Mauer live gesehen hat, sollte man doch die sinnfreie Kommentare unterlassen.

        Lies mal die Forenregeln ...

        Zitat von xEbo
        Euch ist bewusst dass bei dem Spiel mehrfach die Engine gewechselt wurde? Ich frage mich wirklich was manche wollen: Bugfreie Spiele, Spielspaß, Kultfaktor, Wiederspielwert...
        Volle Zustimmung!

        Im übrigen ist es piepegal, wie lange die Entwicklungszeit war, das Spiel ist schon Kult.

        Hail to the Duke Baby.
      • Von Nef PC-Selbstbauer(in)
        ICh befürchte das das spiel die größte katastrophe in der spielgeschichte wird ^^
      • Von xEbo PC-Selbstbauer(in)
        Euch ist bewusst dass bei dem Spiel mehrfach die Engine gewechselt wurde? Ich frage mich wirklich was manche wollen: Bugfreie Spiele, Spielspaß, Kultfaktor, Wiederspielwert... Greift weiterhin zu euren EA Titeln. Ich werde den Duke kaufen und spielen. Einfach weil ich weiß dass die Entwickler Perfektionisten sind (waren).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
821524
Duke Nukem Forever
Das wohl Aufwendigste Spiel der Geschichte
13 Jahre wartet die Fan-Gemeinde nun auf ein neues Duke Nukem. Das erst kürzlich wieder verschobene Duke Nukem Forever soll nun endgültig am 10. Juni erscheinen. Gearbox-Chef Randy Pitchford gab nun bekannt, dass in dem neuen Ego-Shooter über 6.000 Arbeitsmonate stecken.
http://www.pcgameshardware.de/Duke-Nukem-Forever-Spiel-22269/News/Das-wohl-Aufwendigste-Spiel-der-Geschichte-821524/
24.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/duke_nukem_forever_5.jpg
duke nukem forever,gearbox,3d realms
news