Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Terracresta
        Was würdest du jetzt nicht behaupten?
        Mit hölzern sprech ich übrigens von animierten Charaktern, nicht stillen Screenshots. Wie sich die Charaktere in DA:I bewegen und wie "hohl" die Münder ausschauen wenns sprechen, hat mir in den Videos garnicht gefallen. Mods sollt man für nen direkten Vergleich außen vor lassen, aber zeigen teilweise, was möglich wäre. Damit mein ich aber nicht die Mods für paar notgeile Leute, wie man sie für Skyrim zuhauf finden kann. ^^


        Zu den Screenshots: Mein Charakter in Skyrim kommt mir immer recht hölzern vor wenn es um Emotionen geht. Ja es gibt einige Emotionsanimationen, aber diese sind stehts die selben. Ich habe bewußt meinen aufgehübschten Charakter genommen um aufzuzeigen, dass man Grafikmäßig inzwischen sehr viel weiter ist.
        Die Bandweite der dargestellten Emotionen ist in Dragon Age Inqisition in den ersten Minuten schon größer als in ganz Skyrim. Was man auch gut an den Screenshots sehen kann. Während mein Skyrim-Charakter eher unbeteiligt wirkt, kann man an dem Dragon Age Inquisition Charakteren ihre Gemütslage feststellen. In dem hier gezeigten Screenshot hat kurz vorher Cassandra ihr gesagt, dass sie die Waffen behalten kann und sie ihr mehr vertraut.
        Die Erleichterung darüber, kann man wie ich finde diesem Gesicht gut entnehmen.
        Was die "hohlen" Münder angeht: Wie meinst du das? Hinter den Zähnen ist kein Hohlraum. Die Zunge ist voll ausmoduliert und bei Gesprächen auch zu sehen.

        Und an der Animationsqualität habe ich gar nichts auszusetzen, sie wirkt für mich eher geschmeidig den hölzern. Um noch mal Skyrim zu bemühen. So saubere Animationen bekommst du bei Skyrim auch nicht mit guten Mods hin.
      • Von ThomasHAFX Software-Overclocker(in)
        Find auch das Game sieht bombastisch Detailreich aus, alleine am Anfang wo man durchn Schnee stampft und mit Kopfhörer hört man das auch sehr gut, und dieses Eis am Anfang wo geforen ist ... geil, auch wenns noch paar Bugs gibt wie z.b das Gespräche abgehackt sind, hoffe sie bekommen das noch bissal gefixxt
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Öööhm doch:

        Dragon Age Origins auf Sehr hoch:

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Dragon Age Origins auf Niedrig:

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        So riesig ist der Unterschied nun nicht grade. Von den Charakteren mal abgesehen.




        Würde ich jetzt nicht behaupten:

        Dragón Age Origins:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Mein durch ein paar Mods aufgemotzter Skyrim-Charakter:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]


        Was würdest du jetzt nicht behaupten?
        Mit hölzern sprech ich übrigens von animierten Charaktern, nicht stillen Screenshots. Wie sich die Charaktere in DA:I bewegen und wie "hohl" die Münder ausschauen wenns sprechen, hat mir in den Videos garnicht gefallen. Mods sollt man für nen direkten Vergleich außen vor lassen, aber zeigen teilweise, was möglich wäre. Damit mein ich aber nicht die Mods für paar notgeile Leute, wie man sie für Skyrim zuhauf finden kann. ^^
      • Von Zero-11 PC-Selbstbauer(in)
        Man sieht stark das es noch ein PS360 Spiel ist den so mittelmäßig sieht es aus.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        So, habs nun auch mal ausgiebig getestet bzgl. Grafikeinstellungen und ich muss sagen, Läuft genauso gut wie BF4.

        Ich nutze eine Mischung aus Ultra und High Einstellungen (nur 3 Optionen auf High) maximale Texturen ("vom Nichts berührt") sind auch aktiv. So habe ich nahezu durchgehend 60 FPS. Das Game läuft ausgezeichnet und ist Grafisch eine Wucht!
        Angesichts der extrem guten Texturen läuft mir jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich mir vorstelle das Game in ~2 Jahren nochmal mit 4K Downsampling @ 60 FPS durchzuspielen. Die Grafik sieht aus wie ein Artwork

        Ansonsten habe ich MSAA deaktiviert, da ich sonst auf 45-50 FPS (4x MSAA) bzw. 50-55 FPS (2x MSAA) falle. FXAA reicht mir völlig, da es auch in diesem Spiel mal wieder ausgesprochen gute Ergebnisse liefert. Zusätzliches MSAA steigert die Bildqualität nur in geringem Maße.
        Bei BF4 war der Qualitätsgewinn alleine durch 2x MSAA noch sehr viel größer. Bei Dragon Age kann ich jedoch aufgrund des besseren FXAA drauf verzichten.

        Wer das Game nur auf Hoch oder teils Mittel spielen kann, der braucht sich trotzdem keine Gedanken machen. Nachdem ich mir die Modi alle im Screenshot vergleich angesehen habe muss ich sagen, die Unterschiede sind fast vernachlässigbar. Ab "mittel" merkt man erste relevante abstriche und bei niedirg etwas größere. Aber das Game sieht trotzdem noch toll aus....

        Zu erwähnen gäbe es da noch Mantle.... Wenn Mantle aktiv ist, dann habe ich ständige FPS drops auf 40 FPS für nen bruchteil einer Sekunde. Das führt zu einem sehr unrunden Spielfluss. Fast genauso wie das Microruckeln in FarCry3. Im DirectX 11 Modus läuft das Game dafür aber wie gesagt absolut butterweich.

        Die Steuerung geht imho gut von der Hand. Das Ausführen von Angriffen hat sich leicht verändert. Trotzdem muss man nach wie vor die gegener direkt mit der Maus angreifen. Das war bei Origins schon so und fühlte sich auch dort etwas umständlich an. Jetzt gibts aber ne einwandfreie Gamepadsteuerung mit extra angepastem menü. Somit lässt sichs wirklich angenehm spielen (ja die Menüs verändern sich, sobald man zum Gamepad umschaltet)

        Alles in allem mal wieder ein Spiel, das sich technisch und Grafisch "Fertig" und ausgereift anfühlt. Triple Buffering funktioniert, die Steuerung funktioniert ordentlich und es gibt keine sonstigen Ruckler. Der Sound ist ähnlich wie bei BF4 hoch dynamisch und extrem hochwertig. Die Menüs sind sauber designed, und der Soundtrack ist ein Traum. Zudem funktioniert 21:9 out of the Box. Das FOV ist in der PC Version grundsätzlich schon deutlich höher als auf Konsolen und details wie "Konsole beim Speichern nicht ausschalten" wurden zumindest durch "schließen sie das Programm beim Speichern nicht" (oder so ähnlich) ersetzt. Hier wurde wirklich mitgedacht. Man hat endlich mal wieder das Gefühl ein Premium Game gekauft zu haben. Nach dem Pfusch von Ubisoft eine wahre Wohltat.

        EDIT: Über Origin kann man übrigens jederzeit die Englische Sprachausgabe nachinstallieren. Bin zwar eher abgeneigt, das Game nicht in deutsch zu spielen, aber beim Zweiten durchlauf werd ich definitiv umschalten. Die Original synchro ist absolut erstklassig!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1143276
Dragon Age: Inquisition
Video-Grafikvergleich - Low vs. Ultra
Dragon Age: Inquisition im Min/Max-Video-Grafikvergleich. Wir haben ein paar Beispiel-Szenen aufgenommen, jeweils mit minimalen und maximalen Grafikeinstellungen. Den Unterschied seht ihr im Video. Entstanden ist das Video auf einem Rechner mit Geforce GTX 780 und i7 X980 CPU mit 3,33 Ghz.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/Videos/Video-Grafikvergleich-Low-vs-Ultra-1143276/
20.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/VB_DragonAgeLOWvsHIGH_2014.11.19_O_b2teaser_169.jpg
dragon age inquisition,rollenspiel,bioware
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/11/60716_sd.mp4