Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Scholdarr
        Haha, sry. Aber mal ehrlich, gerade in Bezug auf Story und Charaktere usw. gehen die Meinungen ja oft sehr auseinander. Es ist also gut möglich, dass du das alles toll finden wirst, unabhängig davon wie ich oder andere das hier kritisieren. Immer optimistisch bleiben...
        Mein Optimismus ist aktuell noch gegeben, da Morrigan ja wieder dabei sein soll (ja die wurde einem ja gleich in den ersten Trailern gespoilert, lange bevor die Begleiter vorgestellt wurden), und ihre Comments immer sehr unterhaltsam waren. Sie benötigt natürlich einen Gegenspieler wie Alistair.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rizzard
        Man man man, ihr macht einem ja die Vorfreude madig.
        Da lässt man absichtlich monatelang jegliche Infos zu den Begleitern aus, und dann liest man sowas im Forum.

        Haha, sry. Aber mal ehrlich, gerade in Bezug auf Story und Charaktere usw. gehen die Meinungen ja oft sehr auseinander. Es ist also gut möglich, dass du das alles toll finden wirst, unabhängig davon wie ich oder andere das hier kritisieren. Immer optimistisch bleiben...
      • Von beren2707 Moderator
        Der bislang größte Kritikpunkt, abgesehen von den von Scholdarr genannten Punkten, sind für mich die teilweise grausamen Frisuren für die Charaktererstellung. Das schaut bisweilen so hundsmiserabel und hingeklatscht aus, dass man sich an Spiele wie Sims 2 erinnert fühlt - aber da konnte man ja mit Mods nachhelfen. Ich hoffe, dass die Community diesen Schnitzer ausbügelt, denn ich hatte angesichts der FB-Engine wirklich damit gerechnet, dass man einen Charakter erstellen kann, der nicht in einigen Details auf dem optischen Stand von ~2004 stehengeblieben ist. Ich will keine Matschhaare in RPGs mehr sehen, ich will Haare, die auch als solche erkennbar sind, z. B. wie in Tomb Raider.
        Ich weiß, ein für viele Spieler eher unwichtiges Detail, aber angesichts protzender Effekte in Kämpfen etc. sollte doch ein bisschen Sorgfalt darauf gelegt werden, dass die Person, die ich spiele und mit der ich mich in Teilen auch identifizieren muss, nicht lächerlich wirkt und so ein Eintauchen schon an der Optik des Hauptcharakters scheitert.

        Werde daher abwarten. Wenn man die erwartbaren Fehler des Spiels verzeihen kann, werde ich es mir bis Weihnachten besorgen. DA II empfand ich zwar sehr heruntergebrochen und im Direktvergleich mit DA:O und Awakening als klar schlechter und deutlich weniger RPG, jedoch hat es mir auch wirklich Spaß gemacht. Ich hoffe wirklich sehr, dass DA:I mehr vom ersten Teil als vom zweiten mitnimmt.
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Scholdarr
        Lies bitte noch mal meinen ersten Beitrag zum Thema, da steht schon was dazu, dass ich das Spiel nicht wirklich "so doof" finde. Man kann über Spiele auch eine differenzierte Meinung haben, sprich: einige Dinge gut finden und andere weniger. Das geht mir leider bei vielen Spielen so. Warum ich darüber "so viel schreibe"? Ganz einfach weil mich Spiele interessieren und ein Faible von mir sind und ich gerne darüber diskutiere. Ist das nicht eigentlich auch der Grundgedanke eines Forums? Wenn sich hier nur Leute treffen würden, die voll des Lobes wären und nur Bioware preisen wollen, wäre es doch auch ziemlich langweilig...


        Und dann gibt es noch so alte und schrumpelige Typen, die mit Spielen wie Baldurs Gate und Planescape Torment usw groß geworden sind und für die Dragon Age nur ein schlechterer Abklatsch alter (Bioware-)Größe ist. Dazu könnte man mich in der Tat mit einiger Berechtigung (wenn auch nicht vollständig) zählen...

        Soweit ich das beurteilen kann, hab ich meine Kritik an Inquistion aber sachlich fundiert begründet bzw. es versucht. Steht jedem frei zuzustimmen oder auch nicht oder meine Kritik einfach zu ignorieren. Ich sehe allerdings wenig Grund für die Frage, warum ich überhaupt darüber schreibe. Viele eher frage ich mich, warum mich das jemand fragt...

        Dragon Age und Mass Effect kommen beide natürlich nicht oder zumindest nicht ganz an KOTOR1 und Baldur's Gate heran, aber trotzdem waren oder sind sie verdammt gute RPGs mit denen man hunderte Stunden verbingen konnte. Es hatte vielleicht Schwächen die anderen Rollenspiele nicht haben, dafür aber auch Stärken, die ich bei Skyrim, The Witcher, Risen oder Fallout 3 nicht finden konnte. Diese Games waren für mich nicht besser als damals Origins oder ME, auch wenn BioWare vielleicht in betriebswirtschaftlicher und personeller Hinsicht nicht mehr ganz das sind, was sie früher waren.

        Zu Inquisition sag ich mal, dass man es noch nicht wissen kann, ob es gut oder schlecht wird, laut den Vorschauartikeln die ich gelesen habe und diejenigen, die's schon gespielt haben muss es aber wahrlich nicht übel sein.
      • Von PepperID Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Werds sowieso kaufen, aber ich fand Teil 2 besser als 1 und hoffe das der dritte dem 2ten ähnelt.
        *duck*
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141359
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition einen ganzen Tag gespielt - Dragon Age mit Battlefield-Mass-Effect-Charme
Dragon Age: Inquisition einen Tag gespielt: Wir sagen Ihnen, wie die Skyhold die Brücke zu Mass Effect 4 schlägt, wie gekämpft, geliebt, upgegradet wird. Und wie viel Battlefield im neuen Dragon Age steckt.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/Specials/Vorschau-1141359/
03.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/DragonAge_02-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials