Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Suebafux Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von mds51
        Ich hoffe sie verkacken es nicht so wie DA2 und ME3...

        Ich auch!

        Die (Entwicklungs)Geschichte lässt aber wenig Hoffung zu:
        ME 1 war genial, es wurde zwar das fummelige Inventar und das langweile Planetenerkunden kritisiert, was macht Bioware in Teil 2? Sie lassen es einfach weg, nix mit besser machen, so fühlt sich ME 2 ziemlich schlauchig an (hat aber noch Bioware-typisch liebevoll NPCs gestaltet), ME 3 ist einfach nur mehr irgend ein 3rd-Person-Shooter.

        DA:O, halte es für eines der besten RPGs der letzten Jahre, DA 2 wirkt wie ein farbloser Abklatsch (sogar die Kamera wurde beschnitten).
        Hoffentlich bekommt Bioware die Kurve und besinnt sich auf das was sie gut können: Geschichten erzählen, Charaktere gestalten und so ein schönes Märchen basteln.
      • Von OriginalOrigin Software-Overclocker(in)
        Zitat von seventyseven
        Sollte bei Mass Effect 3 auch sein und was bekamen wir ? R,G,B ohne großartige Unterschiede... Den Bullshit den BioWare verzapft glaube ich nicht mehr im geringsten.


        Weil Bioware alles zum Ende zählt. Kroganer geheilt oder nicht? Geth vernichter oder nicht? Miranda am Leben oder nicht? usw.

        Das ist so ähnlich wie bei DA:O, wo es im Grunde auch nur ne handvoll enden gab. Aber am Ende wurde alles noch einmal in Textform aufgearbeitet ( wer ist etwa König von Ozammar?) Und das alles wird einfach als Ende Variation gezählt. Da kommt man schon auf viele.
        Bei The Witcher 2 sollte es ja auch 16 Enden geben, aber im Grund waren es nur ein paar verschiedene. Der Rest waren nur kleine Details.
      • Von mds51 Software-Overclocker(in)
        Ich hoffe sie verkacken es nicht so wie DA2 und ME3...
      • Von seventyseven Sysprofile-User(in)
        Sollte bei Mass Effect 3 auch sein und was bekamen wir ? R,G,B ohne großartige Unterschiede... Den Bullshit den BioWare verzapft glaube ich nicht mehr im geringsten.
      • Von DoGyAUT Freizeitschrauber(in)
        Deja Vu! Hatten wir das nicht mit Rot, Blau und Grün letztens?

        Oh war wohl ein anderes Spiel

        Ists halt nun das ganze Farbspektrum

        Ne ich hoffe die haben aus ME3 gelernt/gespürt das sowas nicht als Abschluss für eine grandiose Trilogie durchgehen darf!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1115458
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition - Handlungen und Charakterwahl bestimmen 40 verschiedene Enden
Das kommende Rollenspiel Dragon Age: Inquisition von Bioware wird 40 verschiedene Enden besitzen, die sowohl durch die Wahl des eigenen Spielecharakters als auch durch die Entscheidungen im Spiel selbst beeinflusst werden. Jedes Ende soll sich dabei merklich von den anderen unterscheiden.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-Inquisition-Handlungen-Charakterwahl-40-Enden-1115458/
30.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/dragon_age_inquisition_conceptart_0004-pc-games_b2teaser_169.jpg
dragon age,bioware
news