Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Damit mir das nicht als Missachtung misdeutet wird oder die Annahme im Raum stehen bleibt, ich würde M4xw0lf widerspruchslos zustimmen, hier die Antwort die ich ihm auch per PM geschrieben habe:

        Ich stimme nicht ganz zu. Denn digitale Medien haben eine andere Art der Nutzung, nutzen und verbrauchen sich nicht und lassen sich verlustfrei replizieren. Also muss man auch anders mit ihnen umgehen.

        Mein Vergleich war darauf gemünzt, dass es nicht verhindert werden kann, dass man sich gegen unehrliche Menschen schützt, weil das Zusammenleben sonst einfach nicht funktioniert. Es gibt immer diejenigen, die andere ausnutzen und sich keinerlei Gedanken um die anderen machen, die sie ausbeuten (und ja, die gibt es auf jeder Ebene). Und diesen Menschen das Leben schwerer zu machen, bedeutet, dass die ehrlichen einen gewissen Aufwand und Ungemach auf sich nehmen müssen.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Grestorn
        Ich finde ja auch dass die Kassen im Supermarkt eine völlig nutzlose Gängelei des ehrlichen Kunden sind. Immer diese Warterei in den Schlangen und dann das Rumgefummle mit dem Geld...

        Denn der ehrliche Kunde wird natürlich einfach den fälligen Beitrag überweisen nachdem er sich die Sachen aus dem Regal des Supermarkts genommen und mit nach Hause getragen hat.
        Der Vergleich hinkt gewaltig.

        DRM be like: Ich kaufe eine Dose Tomaten im Supermarkt, bezahle brav an der Kasse, nehme sie mit nach Hause. Dann möchte ich sie öffnen und eine Tomatensuppe damit kochen. Ich stelle fest, dass die Tomatendose ein Codeschloss hat. Ich muss meine Tomatendose ans Internet anschließen, um mich beim Tomatendosenfabrikanten zu registrieren, um die Möglichkeit zu erhalten, meine bereits gekauften Tomaten aus der Dose zu holen. Darüberhinaus stellt der Hersteller damit sicher, dass nur ich und ich allein die fertige Suppe esse, und sie nicht etwa mit meiner Freundin oder gar weiteren Personen teilen kann. Nun bin ich also mit dem Internet verbunden und gebe frohen Mutes meine Mailadresse, Postadresse, Blutgruppe und BMI an, da ich ein guter Kunde bin, und erwarte sodann die Freischaltung meiner Tomatendose. Mann, habe ich inzwischen Hunger! So eine Tomatensuppe wäre jetzt genau das richtige.
        Ich warte also 1 Minute während ein Ladesymbol fröhlich seine Kreise dreht. Dann warte ich zehn weitere Minuten. Updates für den Tomatendosenclient des Tomatendosenfabrikanten werden heruntergeladen und installiert. Ich warte weitere 5 Minuten. Da endlich, eine Nachricht ploppt auf: Serverprobleme - bitte haben Sie etwas Geduld und versuchen Sie es in einer Stunde oder Übermorgen nochmal.
        Ich öffne eine Packung uralten Zwieback, die sich ohne Widerstand öffnen lässt, um nicht hungrig zu bleiben. Lecker!
      • Von SquadLeader Komplett-PC-Aufrüster(in)
        EA sollte mal lieber überlegen auf Origin verzichten, dann überleg ich mir auch wieder Spiele von ihnen zu kaufen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von M4xw0lf

        1. DRM als nutzlose Gängelei des ehrlichen Käufers entlarvt
        Ich kann zumindest nachvollziehen, warum man das Thema DRM nicht abschreiben will und es all die Jahre weiter versucht.
        Klar lobe ich Devs wie CDP, aber wenn man überlegt wie krass das angeblich bei TW2 war und auf wieviel verkauften Einheiten eine Kopie kam, wundert es mich das die so weiter verfahren.
        Da lob ich mir mein PS4 System. Ein System was (noch) nicht geknackt ist. Kein DRM Zeugs/Offline spielen/Wiederverkauf, und die Publisher konzentrieren sich dank guter Gewinne auf die Plattform.

        Zitat
        2. BioWares Ausrichtung weg von Story und Charakteren hin zu Effekthascherei abgestraft
        Aktuell sieht es leider danach aus, obwohl meine ersten ~4 Spielstunden in DA:I trotz allem noch Spass machen. Wie lang wird sich zeigen.
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Ich finde ja auch dass die Kassen im Supermarkt eine völlig nutzlose Gängelei des ehrlichen Kunden sind. Immer diese Warterei in den Schlangen und dann das Rumgefummle mit dem Geld...

        Denn der ehrliche Kunde wird natürlich einfach den fälligen Beitrag überweisen nachdem er sich die Sachen aus dem Regal des Supermarkts genommen und mit nach Hause getragen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142850
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age Inquisition: EA verwendet die DRM-Wunderwaffe von FIFA 15 und Lords of the Fallen
Im Kampf gegen die Raubkopierer scheint EA weiterhin auf die Wunderwaffe von Denuvo zu setzen. Der Kopierschutz leistet bereits bei FIFA 15 und Lords of the Fallen beeindruckende Dienste, nun soll auch das Rollenspiel durch die Software geschützt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-Inquisition-EA-verwendet-DRM-Schutz-von-FIFA-und-Lords-of-the-Fallen-1142850/
16.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/DAI_neu15-pc-games_b2teaser_169.png
news