Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        hm...

        denke das ist ne gute idee - da DA-2 einfach zu kaputt ist um da noch viel zu reparieren (was nicht heißen soll, das ich nicht meinen spass hatte bei dem spiel, es nützt mir jedoch nix, wenn der spass nicht dauerhaft ist und mich viele der charaktere nerven (anders, sebastien (oder wie der hieß) etc. und ich keine romance mit avelin anfangen konnte

        hoffe das die bei DAIII wieder da sind, wo sie bei DA:O aufgehört haben d.h. bei einem verdammt guten spiel, das man mindestens 5 mal durchspielen kann (sogar öfter wenn man will, weil es immer gut ist IMHO)...vor allem will ich wieder origin geschichten und nen echten helden (ohne das alle anderen charaktere "windbeutel" sind wie bei SW:TOR (naja zumindest die NPCs die in der gegen stehen und bei alles und jedem hilfe brauchen...sogar die großen und mächtigen sith-meister!))...hab was gegen Hawke (vor allem hab ich was gegen diesen "dreck" den er (oder sie) im gesicht hat (sollte das nen tatoo werden?)....

        mfg LAX
        ps: zu ME3: wen wunderts? das haben sie ja mit vollem tempo an die wand gefahren (und sie fühlen sich noch net mal schuldig...vor allem da sie ja das orginal-script rausgeworfen haben, nachdem sich der lead writer nach dessen fertigstellung zur ruhe gesetzt hat, weil er jetzt ein buch bzw. bücher schreiben möchte!)
      • Von MysticBinary82 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Wanderer
        Endlich haben sie erkannt, dass Dragon Age 2 Schrott ist

        Aber Bioware ist dabei, ihren jahrelangen sehr guten Ruf komplett zu verspielen, auf diese Art sind schon manche ehemals bekannte Softwarehersteller pleite gegangen ...

        Das stimmt so auch nicht nur will kein Großer retailer die geplante Ultimat Edition abnehmen und so bleibt ihnen nix anderes übrig als sich auf was neues zu konzentrieren.

        Bioware könnte aber auch sehr schnell in Probleme kommen, da viele z.B. Mass Effect 3 zum vollen Preis zurück geben können. Auch viele unabhängige Medien thematisieren die unlogischen Enden und das sollte sich nicht so gut auf der Börse für EA auswirken. Bioware muss jetzt sehr schnell reagieren sonst läuft ihnen die Corefanbase davon und wie wichtig diese ist zeigt eigentlich Bethesda ganz deutlich.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von poiu
        @lol2k



        glaube ich nicht siehe MAss Effekt, als teil 2 erschienen ist gab es viel Kritik und was wurde gemacht?


        Freut euch schon auf COD Codname Dragon Age 3


        Was gemacht wurde? Der RPG-Anteil wurde in ME3 leicht erhöht und das Kampfystem nochmal verbessert. Gameplaytechnisch ist es besser, als ME2. Weiß jetzt also nicht, was du uns damit sagen willst.

        Und angesichts der schlechteren Verkaufszahlen ist zumindest zu hoffen, dass sich EA und Bioware wieder eher an den Vorgänger, DA: O orientieren, was das Gameplay angeht. Gut, die schnellen Gefechte und der Art Style können von mir aus bleiben. Aber das drumherum (Crafting, Charakterausbau etc.) sollten wieder komplexer werden.
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Zitat von lol2k
        Hoffentlich setzen sie die Marke "Dragon Age:" mit dem dritten Teil nicht in den Sand!

        Was sich Bioware mit Dragon Age 2 gedacht hat ist mir bis heute ein Rätsel - ich brauch keine coolen Animationen und hochauflösende Texturen - eine epische Geschichte und Begleiter mit tiefer Hintegrundstory sind Zutaten eines interessanten Rollenspiels - hoffentlich haben die Jungs von Bioware genau das erkannt wenn sie
        "[...] im vergangenen Jahr viele alte Bioware-Spiele angesehen und ausgiebig über die künftige Entwicklung und ihre Richtung nachgedacht habe[n]."

        Ich würde mich freuen wenn man sich mit dem dritten Teil wieder auf "die alten Wurzeln" zurückbesinnen würde! Denn das war es was Bioware so groß gemacht hat!


        Kann ich so größtenteils unterschreiben! Ich brauche zwar auch nicht immer top-aktuelle Grafik, aber nach meinem Dafürhalten muss Bioware endlich mal aus der Höhle kriechen und sich um ne richtige Engine kümmern!! Jedesmal will ich mir auch nicht nen überaltetes Grafikgerüst ansehen müssen. Wenn man sichs überlegt katapultiert einen ja wirklich jedes Spiel von Bioware grafisch 5 Jahre oder mehr zurück!
        So sehr ich auch an Icewind Dale und vor allem BG hing , aber als wenn man sich erst sämtliche Glieder ausreißen muss, um verdammt nochmal nen Spiel auf die Beine zu stellen was endlich mal up to date ist !!!
      • Von Wanderer Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Endlich haben sie erkannt, dass Dragon Age 2 Schrott ist

        Aber Bioware ist dabei, ihren jahrelangen sehr guten Ruf komplett zu verspielen, auf diese Art sind schon manche ehemals bekannte Softwarehersteller pleite gegangen ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873760
Dragon Age 3
Dragon Age
Bei Bioware wird sich das DA-Team jetzt voll auf die Entwicklung von Dragon Age 3 stürzen. Die Arbeiten an Addons und DLCs für Dragon Age 2 wurde zugunsten des Nachfolgers eingestellt. Die Betreuung der Dragon Age 2-Spieler soll aber weiterhin sichergestellt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-3-Release-873760/
20.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/Bioware-Logo.jpg
dragon age 2,ea electronic arts,dragon age 3,bioware
news