Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blaidd Freizeitschrauber(in)
        An Dragon Age II hat mich in erster Linie das Level-Design gestört, dem man die kurze Entwicklungszeit anhand immer wiederkehrenden Abschnitten deutlich angesehen hat... Auch die Charaktere waren nicht ganz so ausgefeilt wie in etwa in Origins und die Story und Spielwelt waren nicht so umfangreich wie im ersten Teil. Trotzdem war es ein gutes Spiel, wenn auch nicht auf BioWares bis dato üblichen Niveau.

        Mass Effect 3 fand ich dagegen ziemlich geil, auch wenn das Ende wirklich zu wünschen übrig gelassen hat. Immerhin haben sie da kostenlos nachgebessert, d.h. unvorhergesehene Entwicklungskosten geschluckt, das dürfte eine wenig schmackhafte, aber gut wirkende Medizin gegen ähnliche Probleme in nachfolgenden Titeln sein...

        Beides halte ich für Schuld des Publishers, EA ist schließlich nicht erst seit kurzem dafür berüchtigt, die Entwickler zu drängen, Spiele zum vereinbarten Zeitpunkt zu veröffentlichen, von längeren Verschiebungen hört man da eher selten.
        Da sich Dragon Age III aber offembar seit längerer Zeit in Arbeit befindet, schau ich da mit relativ beruhigter Erwartungshaltung hin und bin mir ziemlich sicher, daß das Spiel wieder ein Knaller wird. Würde mir von Seiten EA wünschen, daß sie BioWare da gewähren lassen, die haben sich doch in letzter Zeit recht oft den Unmut der Spieler zugezogen, irgendwann sollten sie's doch wirklich mal lernen. Ein Rollenspiel ist eben kein Call of Duty, das man von Jahr zu Jahr praktisch unverändert auf den Markt schmeißen kann, ohne daß den Spielern auffällt, das sie mit minimalem Aufwand maximal ausgenommen werden.

        Die deutlich längere Entwicklungszeit ist auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen: Weniger Masse, mehr Klasse.

        Zu den Konsolen-Zugeständnissen:
        Meiner Meinung bedarf die PC-Fassung 2013 sowieso größerer Anpassungen, mit einer auf die sich dann im späten Rentenalter befindenden Konsolen lauffähigen Version der Frostbite 2.0 Engine dürfte man bei PC-Spielern keinen Schneid haben, eine 1-zu-1-Umsetzung wäre quasi Selbstmord.
        Größere Änderungen für die PC-Version verlangen ein größeres Team, daß daran arbeitet, also warum nicht auch gleich ein paar verhältnißmäßig geringe Kapazitäten zur Anpassung der Steuerung und des Interfaces abstellen. Klar wird es wohl nicht übermäßig taktisch, aber wird doch eine stärkere Gewichtung auf den RPG-Teil und den taktischen Möglichkeiten regelmäßig von der Community gefordert... (Nicht nur von den PC-Spielern übrigens). Das Dragon Age II wohl ein Schritt in die Falsche Richtung war, hat man denke ich auch bei BioWare erkannt, zu erkennen daran, das im Vergleich zum ersten Teil kaum DLCs und erst recht kein Addon erschienen sind, und das ganze recht schnell in der Versenkung verschwunden ist, um es beim (offenbar direkt in Angriff genommenen) nächsten Teil (hoffentlich) besser zu machen.

        Kurzum, ich bin zuversichtlich, auch wenn ich nicht blind kaufen würde. Mach ich aber sowieso nicht, solange ich nicht mindestens durch ein paar ausführliche Previews von der gezeigten Qualität überzeugt bin.

        Free2Play?! Stirb!
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        hey - für's handy ist nen gutes stichwort:

        windows 8 (und win server 2012) sind ja dem aussehen nach auch smartphone betriebssysteme

        -> naja etz mal im ernst:

        ich hoffe das es gut wird (und glaub auch erst mal fest dran, da sie (EA!) in letzter zeit genug shit-storm hatten (DA-II und ME3...vor allem jetzt noch, da die ehemaligen chefs von bioware nun die reißleine gezogen haben und ausgestiegen sind (auch wenn das nix damit zu tun haben soll....nachtigall ich höre dir trappsen sag ich da nur ^^)) und es sich nicht mehr leisten können mist zu bauen, wenn sie wollen das die marke bioware noch irgendwas wert ist (in fan augen)...ausserdem haben sie angeblich schon seit 2 jahren dran gearbeitet (d.h. wir können hoffen das es kein rush-job ist wie DA-II...naja mal sehen wie das wird, wird aber erst mal sobald möglich vorbestellt (falls es mies wird, ist es halt mein letztes bioware game...aber erst mal zeige ich meinen support für den entwickler!)

        mfg LAX
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        ea als publisher lässt für den massenmarkt produzieren und die meisten kunden sind casuals, denen kann man erstens das geld nur stück für stück aus der tasche ziehen und damit das funktioniert müssen die solange wie möglich am zocken bleiben daher kann man sich gehobene komplexität und anspruch schon mal am ... abwischen. zweitens pfeif ich dann auch auf super ranglisten und 10* soviele gegner für core gamer, wenn der spielverlauf schon mal so vorhersehbar öde ausgehandelt wurde. da o ist beileibe kein casual game, vlt wird da 3 ja was fürs handy?
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Oberst Klink

        Da kann man im Prinzip nur hoffen, dass sich Bioware wieder an Teil 1 orientiert, muss aber damit rechnen, dass es noch schlimmer wird als Teil 2.
        Wenn man mal davon ausgeht, das Bioware hier und da ein bischen auf die Community gehört hat, könnte und sollte es schon besser werden als Teil 2.
        Nur bin ich mir fast sicher, das es eben nicht an Teil 1 ran kommen wird.

        Jedenfalls bin ich mal auf den ersten richtigen Screenshot gespannt, um mal zu sehen wie das ganze mit der FB2 Enginge rüber kommt.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Es steht nun mal EA als Publisher dahinter und das was Bioware zuletzt abgeliefert hat, entsprach auch nicht mehr der gewohnten Bioware-Qualität wie man sie von Baldurs Gate, KotoR, NwN, usw. kennt.

        Da kann man im Prinzip nur hoffen, dass sich Bioware wieder an Teil 1 orientiert, muss aber damit rechnen, dass es noch schlimmer wird als Teil 2.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1025106
Dragon Age 3: Inquisition
Dragon Age 3 Release 2013: Was meinen die Fans? Furcht vor Free2Play und noch mehr Konsolenkompromissen
Nachdem die Gerüchteküche bereits eifrig über einen dritten Teil der Dragon-Age-Serie spekulierte, haben EA und Bioware nun endlich Dragon Age 3: Inquisition angekündigt. Seit rund zwei Jahren wird schon am Rollenspiel gearbeitet, die Fanreaktionen auf Teil 2 war nicht gerade positiv. Was denkt die PCGH-Community über Inquisition?
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-3-Release-2013-Fan-Meinungen-1025106/
19.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/dragonage3teaser1.jpg
dragon age 3,ea electronic arts,bioware
news