Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Placebo BIOS-Overclocker(in)
        Dragon Age: Origins war gut, weil es eine schöne Story und gutes KS bot. Skyrim war gut, weil man überall hinreisen konnte, wo man wollte - es gibt keine Grenzen, die letzten sind durch Mods verflogen.
        Aber beides kombiniert.... da kommt mir eher der Spruch "Das Spiel kann alles aber nichts richtig". Wie wollen die das in der Entwicklungszeit vernünftig schaffen, ohne als teuerste Spiele-Produktion in die Geschichtsbücher einzugehen?
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Veriquitas

        Dragon Age ohhhh , hätte es damals Cd Proekt nicht gegeben wäre es der dickste scheiß gewesen
        Bitte was?
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Als ob Dragon Age der Hammer war und Skyrim dazu. Skyrim war einfach nur ne Entwicklung um zu zeigen oh es gibt auch noch nen open World Fantasy Spiel, nicht mehr und nicht weniger. Skyrim hat eine 90 % Wertunge bekommen extrem übertrieben, denn das Gameplay von Skyrim ist *******. Der Kampf ist hakelig ohne Ende etc. Und ja die Entwickler haben nicht daraus gelernt das nach Fallout 3 was neues kommen muss. Jetzt wird wieder jemand kommen und sagen das sind nicht die gleichen Entwickler und ? Wen interessierts ?

        Dragon Age ohhhh , hätte es damals Cd Proekt nicht gegeben wäre es der dickste scheiß gewesen, naa The Witcher 1 war besser. Wie hier sich wieder die leute versammeln wie die Affen und sagen o das muss das und das haben bla bla und es sich trotzdem kaufen oder zeihen egal was kommt.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Cosmas
        jo ein aufgewertetes DA:O mit etwas mehr Freiheit, das wäre wunderbar.

        nur nicht zusehr auf freiheit setzen, darunter leidet of die story, aber DA:O hätte ruhig etwas mehr verkraften können, war doch stellenweise arg begrenzt.
        Da muss man eben die Balance finden. Einfach eine rießige Spielwelt wie in Skyrim macht den Braten auch nicht fett. Wie du schon sagst leidet da oft die Story drunter. Das hat DA:O nämlich viel besser hin bekommen. Da sollte man eben ein Mittelmaß finden. Im Grunde kann man es aber nochmal so machen wie bei DA:O. Hauptsache nicht diese Fließband-Landschaften wie im zweiten Teil.

        Aber wenn der Titel 2014 für die Next Gen kommt, hat man ja eh bessere Reserven für große Gebiete.
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        jo ein aufgewertetes DA:O mit etwas mehr Freiheit, das wäre wunderbar.

        nur nicht zusehr auf freiheit setzen, darunter leidet of die story, aber DA:O hätte ruhig etwas mehr verkraften können, war doch stellenweise arg begrenzt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039079
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age 3: Inquisition: Große, offene Welt wie bei Skyrim geplant?
Aktuell gibt es nur sehr wenige Informationen darüber, was Bioware für den dritten Teil der Dragon Age-Serie plant. Zumindest das erfolgreiche The Elder Scrolls 5: Skyrim scheint die Entwicklung des Rollenspiels durchaus zu beeinflussen.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-3-Offene-Welt-wie-Skyrim-1039079/
06.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Dragon_Age_3_concepts__3_.jpg
dragon age 3,bioware
news