Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von JFF78 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @davehimself

        Wie kommst du drauf, dass einige trotz "mittelkassesystem" unabhängig des Softwarefehlers wegen der schlechten Leistung klagen Glaskugel?? Ich glaube es macht Sinn die Leute zu fragen nachdem ein ensprechender Patch rausgekommen ist, welches das Problem behebt. Jetzt kann man solche Aussage meiner Meinung nach überhaupt nicht treffen

        Und interesseshalber, was ist für dich ein Mittelklassesystem? Und wonach machst du es fest?

        P.S. Mein Workaround für Besitzer von GTX560/GTX570 Karten: Betatreiber von NV installieren (267.24, bei 560Ti 267.26), DX11 aktivieren alles auf max stellen, jedoch AA und AF von dem Treiber verwalten lassen und nicht von dem Spiel, dort AA x4 AF x16 einstellen und VSync deaktivieren, falls aktiviert. Dann sieht es zwar nicht ganz so toll aus wie bei AA x8Q aber man kanns einigermaßen flüssig spielen.
      • Von davehimself PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von therealbastard
        @davehimself:
        Sorry. Habe das Game eben sogar auf einem 1366er Board mit GTX580 und i7 6core gesehen und trotzdem keine Chance das Spiel in den Einstellungen zu spielen, die man versprochen bekommen hat.
        Es geht hier auch nicht um "maulige" Mittelklasse-Einkäufer, sonder um die Dreistigkeit, diesen Müll als "fertige" Vollversion in den Handel zu bringen.
        Übrigends schlägt selbst meine (wenn auch bis unter die Hutkrempe zusätzlich übertakteten 460er Hawak Talon Attack) und der Prozi bei mir so ziemlich jedes "bekac..." 1366er system, das vor 3 Monaten noch um die 2000€ kostete.

        Macht also mal Schluß mit AMD und nVidia "Hurra, wir sind im Vorteil" Gezeter...was EA hier abgeliefert hat ist für mich ein Betrug am Kunden...
        ...ich habe ja erwähnt, dass es bei nvidiakarten ein softwareproblem gibt und ich den ärger verstehe. einige klagen aber unabhängig davon wegen schlechter performance, trotz mittelklassesystem.
      • Von facehugger Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von JFF78

        P.S. Das jetzt die AMD Fans "frohlocken" ist zwar verständlich aber albern. Wenn Spiele nur auf einer Plattform zufriedenstellend laufen, ist es letztendlich keinem geholfen. Wir reden natürlich nicht über fps Vorsprung, das sollte auf jedem Fall sein und belebt das Geschäft. Aber wenn ein Spiel auf einer Grafikkarte zumindest flüssig läuft, auf einer Karte anderen Herstellers, die leistungstechnisch vergleichbar ist, jedoch bei gleichen Einstellungen fast unspielbar ist, liegt es nicht an Vorzügen/Nachteilen der jeweiligen Plattform.
        Dem schließe ich mich 100% an

        Gruß
      • Von JFF78 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @hfb

        Mein Urteil war nicht pauschal sondern beruht auf Vergleichen.
        Bevor ich mir DA2 geholt habe, spielte ich Two Worlds 2. Das Spiel kann nur DX10 und lief zumindest in der Auflösung 1680 x 1050 mit GTX275(!) auf maximalen Details flüssig (im Treiber AA auf 8Q, AF auf 16, hohe Qualität, VSync an).

        Ich weiss nicht welche DX Effekte bei DA2 genau verwendet wurden, aber folgende Sachen sehen bei TW2 definitiv besser aus: Landschaft (bei DA2 eher karg und generiert, bei TW2 lebendig und realistisch , Charakterdarstellung (vor allem die Rüstungsteile, die bei TW2 sehr plastisch wirken, bei DA2 dagegen relativ platt aussehen) und TW2 hatte schöne Physik Effekte: im Wind flatternde Umhang, Fahnen. Gegenstände wie z.B. Tonnen konnte man stoßen oder heben und werfen. Diese verhalten sich dann physisch korrekt. Bei DA2 fehlt die Physik völlig, alles außer Protagonisten wirkt sehr stratisch.

        Daher hab ich mich einfach gefragt, wie kann das sein, dass ein Spiel was schöner, lebendiger aussieht, zwar kein DX11 aber DX10 und PhysX Effekte nutzt, auf einer Mittelklassekarte letzter Generation flüssig läuft, DA2 jedoch auf aktueller Karte der oberen Mittelklasse mehr schlecht als recht läuft? (Mittlerweile mit dem NV Betatreiber läuft das Spiel ohne VSync und mit AA x4 auf DX11 halbwegs flüssig, mal gucken ob NV noch schafft mit dem final Treiber mehr aus der auf keinem Fall rückschrittlicher Technologie der GTX5xx Karten rauszuholen).
        Sogar Gothic 4, was ich spieltechnisch als Reinfall betrachte, bewegt sich grafisch auf höherem Niveau.

        Vor allem aber als DX11 rauskam, war der Grundgedanke nicht paar neue Effekte zu impementieren (auch DX10 übrigens war hauptsächlich nicht dazu gedacht), diese Effekte, die übrigens mit hohem Rechenaufwand größtenteils auch unter DX9 möglich sind, sollten mit höherer Perfomance und weniger ressourcenfressend laufen, weitere Features sollte der geringere Programmieraufwand sein. Aber irgendwie wenn ich die wenigen DX11 Spiele anschaue, ist Gegenteil der Fall.

        Hier paar Bilder zur TW2:

        http://www.pcgameshardware.de/aid,798593/Two-Worlds-2-Die-Tops-und-Flops-der-Grafik/Rollenspiel-Adventure/Test/bildergalerie/?iid=1446920Two Worlds 2: Die Tops und Flops der Grafik - Bildergalerie - 2010/10/Two-Worlds-II-13.jpg - Vollbild

        Two Worlds 2: Die Tops und Flops der Grafik - Bildergalerie - 2010/11/TwoWorlds2_AF_2.jpg - Vollbild

        Two Worlds 2: Die Tops und Flops der Grafik - Bildergalerie - 2010/10/Two-Worlds-II-22.jpg - Vollbild

        http://www.pcgameshardware.de/aid,798593/Two-Worlds-2-Die-Tops-und-Flops-der-Grafik/Rollenspiel-Adventure/Test/bildergalerie/?iid=1457796

        Und hier DA2

        Original-Ansicht - Dragon Age 2 - Grafikvergleich: Menschen PC - Gamestar.de

        Original-Ansicht - Dragon Age 2 - Grafikvergleich: Fernsicht PC - Gamestar.de

        P.S. Das jetzt die AMD Fans "frohlocken" ist zwar verständlich aber albern. Wenn Spiele nur auf einer Plattform zufriedenstellend laufen, ist es letztendlich keinem geholfen. Wir reden natürlich nicht über fps Vorsprung, das sollte auf jedem Fall sein und belebt das Geschäft. Aber wenn ein Spiel auf einer Grafikkarte zumindest flüssig läuft, auf einer Karte anderen Herstellers, die leistungstechnisch vergleichbar ist, jedoch bei gleichen Einstellungen fast unspielbar ist, liegt es nicht an Vorzügen/Nachteilen der jeweiligen Plattform.
      • Von therealbastard PC-Selbstbauer(in)
        @davehimself:
        Sorry. Habe das Game eben sogar auf einem 1366er Board mit GTX580 und i7 6core gesehen und trotzdem keine Chance das Spiel in den Einstellungen zu spielen, die man versprochen bekommen hat.
        Es geht hier auch nicht um "maulige" Mittelklasse-Einkäufer, sonder um die Dreistigkeit, diesen Müll als "fertige" Vollversion in den Handel zu bringen.
        Übrigends schlägt selbst meine (wenn auch bis unter die Hutkrempe zusätzlich übertakteten 460er Hawak Talon Attack) und der Prozi bei mir so ziemlich jedes "bekac..." 1366er system, das vor 3 Monaten noch um die 2000€ kostete.

        Macht also mal Schluß mit AMD und nVidia "Hurra, wir sind im Vorteil" Gezeter...was EA hier abgeliefert hat ist für mich ein Betrug am Kunden...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815341
Dragon Age 2
Erste Tests von Dragon Age 2
Seit heute ist das Rollenspiel Dragon Age 2 auch in Deutschland offiziell spielbar. Allerdings mehren sich die Berichte, wonach die Performance des Spiels vor allem unter DirectX 11 sehr schlecht sei.
http://www.pcgameshardware.de/Dragon-Age-2-Spiel-21975/News/Erste-Tests-von-Dragon-Age-2-815341/
11.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/DragonAge2-Demo.jpg
dragon age 2,ea electronic arts,bioware,directx 11
news