Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von spawa93
        "Id muss aus den Neunzigern herauskommen." Das ist genau der Punkt. Die Welt hat sich seit Doom 3 und Quake 3 weitergedreht und mit seinem Erscheinen hat Half-Life 2 die Messlatte für die Konkurrenz höher gelegt, vor allem was die Erwartungen an das Storytelling eines AAA Singleplayer-Titels angeht. Und was Rage anbelangt, war das Schlauchdesign und die Matschtexturen überhaupt nicht das, was die Gamer von dem Titel erwartet haben.

        Naja, von Matschtexturen in dem Sinne würde ich jetzt nicht unbedingt reden. Es sieht ja immernoch ziemlich gut aus. Rage war spaßig und ein eigentlich gutes Spiel. Aber es hob sich einfach nicht aus der Masse hervor. Die Ballereinlagen waren solide und Standartkost. Die Rennpassagen machten ebenfalls Spaß, setzten die Messlatte nun aber auch nicht höher. Das Spiel machte nach recht langer Entwicklungszeit alles in allem den Eindruck wie gewollt und nicht gekonnt, aus welchen Gründen auch immer. Es wirkt einfach, als hätte id das Spiel am Ende das Spiel schnellstmöglich auf den Markt werfen müssen.

        Und bei Doom 4 wird es angesichts der langen Entwicklungszeit vermutlich nicht anders sein. Ich persönlich denke aber auch, dass der Ruf von id wohl nach Doom 4 hin sein wird. Viele, gerade Fans, erwarten bei so langer Entwicklungszeit nichts anderes als ein Über-Spiel und werden dann maßlos enttäuscht. Egal ob Duke 4...sorry...Doom 4 letztendlich doch erscheint oder eingestampft wird.

        Ich erwarte mir von Doom 4 lediglich eine düstere, wüste Ballerorgie mit fantasievoll gestalteten Gegnern und guter Grafik, die ich mir für 10 oder 20 Euro mal kaufen würde.
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Die Frage ist auch: Was erwarten wir von einem Doom 4? Ein Doom 3 mit schöner Grafik? Stilbruch und grandioses Storytelling?! Seien wir mal ehrlich, die id Spiele waren noch nie für ihr Storytelling bekannt, aber ich bin mir nicht sicher, ob man 2014/15 mit einem schlauchigen Gruselschocker mit halbwegs moderner Grafik noch irgendetwas reißen kann^^ Und eines hat man mit Rage sicherlich verloren: Den Anspruch auf AAA-Technik .. sicherlich, Technik ist nicht alles, aber wenn man von Doom oder Quake etwas erwarten konnte, dann war es eine Up-to-Date Engine mit tollen Effekten
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Return to Castle Wolfenstein war bisher das beste dieses Frainchaise meiner Meinung nach und ich glaube nicht das egal ob id oder "wat weiss ich" nochmal so ein Spiel abliefern kann . Die id-Tech 4 (oder ist es 5 die von RAGE) mag ich überhaupt nicht .
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Zitat von TempestX1
        Du hast da einige Teile vergessen. Wolfenstein 3D war bereits der dritte Teil. New Order ist Teil sieben (oder acht mit Enemy Territory).

        The New Order ist Teil 6, wenn du Enemy Territory und Castle Wolfenstein mitzählst, was ich nicht mitgezählt habe. Aber das ist Erbsenzählerei...
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        Gut Ding will weile haben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081773
Doom (2016)
Willits und Hines über Doom 4 und Rage: Trotz Problemen geht es weiter
Während John Carmack auf der Quakecon nichts zum Stand bei Doom 4 sagen wollte, ist Tim Willits etwas aufgeschlossener. Er und Bethesdas PR-Mann Peter Hines berichten über den Entwicklungsprozess des Shooters, auf den man schon so lange wartet und der ein paar Probleme hat.
http://www.pcgameshardware.de/Doom-2016-Spiel-56369/News/Willits-und-Hines-ueber-Doom-4-und-Rage-1081773/
05.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Tim_Willits.jpg
doom 4
news