Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Gimmick
        Man sollte Grafikqualität ab jetzt mit einer kontinierliche Skala beschreiben:

        Monitor aus, -8 Dioptrin, minimal, low, medium, high, higher, (even higher), ultra, ultra-high, ultra-nightmare, srsly ultra, is this shit real?-minimal, is this shit-low...

        Dann ist das wenigstens vergleichbar und jeder weiß was gemeint ist.
        Wie konnte ich "Hyper" vergessen?
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von KrHome
        Was zeitgemäß ist, entscheidest nicht du oder irgendwelche anderen Enthusiasten, sondern Nvidia. Erst wenn die sagen, du darfst 4K/60 spielen, dann hast du die Möglichkeit entsprechende Hardware zu kaufen.

        Daher ist das vollkommen lächerlich sich als Kunde einbilden zu wollen, man könnte in punkto Gaming Performance irgendwelche Ansprüche an einen gewissen grafischen Standard stellen. Wenn dir Nvidia eine neue Karte verkaufen will, werden sie dafür sorgen, dass es Software gibt, die deine alte Karte überfordert.
        (...)
        Soll das jetzt Ausdruck von Nvidia-Hass sein, soll das witzig wirken, soll es die Bedeutung AMDs verkennen, soll es eine Verschwörungstheorie darstellen?

        Dass Karten nicht ewig lang aktuell bleiben ist der ganz natürliche Lauf der Dinge. Entwickler sind auch nur User und suchen daher "automatisch" nach einem Weg aus "überzähliger" Performance etwas zu machen...
        ...meine Güte, das kriegt man doch schon als "normaler" User durch ini-Edits so schon hin!
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Bei 150fps mit Vulkan könnte man doch 2-3 Frames zu einer Art temporalem SSAA kombinieren. In Quantum Break hat sich das ja bewährt.

      • Von SFVogt PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von KrHome
        Was zeitgemäß ist, entscheidest nicht du oder irgendwelche anderen Enthusiasten, sondern Nvidia. Erst wenn die sagen, du darfst 4K/60 spielen, dann hast du die Möglichkeit entsprechende Hardware zu kaufen.
        nVidia entscheidet was zeitgemäße Grafik ist? Wie kommst du denn auf dieses schmale Brett? Als 'zeitgemäße Spielegrafik' wird laut meinem Verständnis die Grafikqualität der veröffentlichten Spiele in einer gewissen Zeitspanne angesehen. Wenn also irgendwer entscheidet was zeitgemäß ist, dann wohl die Spieleentwickler und deren Wille Spielegrafik voranzutreiben in deren Games.

        Zitat
        Daher ist das vollkommen lächerlich sich als Kunde einbilden zu wollen, man könnte in punkto Gaming Performance irgendwelche Ansprüche an einen gewissen grafischen Standard stellen. Wenn dir Nvidia eine neue Karte verkaufen will, werden sie dafür sorgen, dass es Software gibt, die deine alte Karte überfordert.
        Ich hoffe doch das die Gameentwickler (und nVida/AMD gemeinsam) dafür sorgen werden, das wir uns in immer mehr optisch und physikalisch besseren Spielewelten bewegen können. Ich bin mir da vollkommen realistisch im Klaren das dies immer mehr Rechenleistung voraussetzen wird, ein VGA Upgrade (zu mir gefälligen Bedingungen) schlicht früher oder später unausweichlich wird, sofern man den Fortschritt begrüßt und nicht auf Stillstand setzt.
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Naja eine "NextGen" Option halte ich ohne wirklich zusätzliche Effekte eher für sinnlos. Soll wohl eher Enthusiasten beruhigen, die ihre 12Gb VRAM auch mal wirklich füllen wollen (in FullHD versteht sich )

        Eine wirkliche "NextGen" Option wie damals bei Crysis die Ultra Einstellung wäre natürlich der Hammer. Aber ehrlich gesagt fand ich bisher nicht, dass das neue DOOM sonderlich toll aussieht, weder in den Trailern noch in der Beta. Vielleicht liegt es auch an dem doch mittlerweile etwas abgenutzten "orange-metall-rost-lensflare" Grafikstil....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194591
Doom (2016)
Doom 2016: Ultra-Nightmare-Grafikoption als Hardware-Killer
Über den gängigen Ultra-Einstellungen wird Doom (2016) sogenannte Ultra-Nightmare-Grafikoptionen mit sich bringen. Was genau die beinhalten, haben die Entwickler noch nicht verraten. Vermutlich lösen die Texturen, Schatten und Effekte höher auf, was für ein knackigeres Bild sorgen und die Hardware in die Knie zwingen kann. An wirklich neue Effekte glauben wir nicht.
http://www.pcgameshardware.de/Doom-2016-Spiel-56369/News/Ultra-Nightmare-Grafikoption-1194591/
08.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Doom-Beta-Gameplay-12-pc-games_b2teaser_169.jpg
doom,id software,bethesda
news