Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Woyzeck Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das bringt es aber in die Gegenwart. Die übersteigerte Gewaltdarstellung unterstreicht die Fiktivität der Spielhandlung. Niemand soll psychisch verroht oder verstört werden. Zu Doomzeiten hatte ich einen Klassenkameraden der irgendwie auf Doom hängengeblieben ist, der hat die Distanzierung nach Spielende nicht so hinbekommen.
        Ich finde den Entwicklerkommentar sehr schlüssig. Für die wirklich bösen Gewaltdarstellungen müssen Indies herhalten, etablierte Entwickler müssen die Außenwirkung ihrer Werke auch verantworten, da die schiere Marktrelevanz ihres Publishers eine soziale Verantwortung mit sich bringt.
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Ja stimmt. Spiele DOOM auch immer, wenn ich beim Killen von irgendwelchen Dingern oder Monstern kichern möchte.
        Was ist denn passiert tztz.
        Vielleicht bekommt das Spiel ja noch einen Beititel ähnlich wie das letzte Duke Nukem.
        Nur wird es hier heißen: DOOM (We've lost our Balls Edition)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164395
Doom (2016)
Brutale Finisher in Doom: Im Kampf gegen Dämonen "ziehen wir die Handschuhe aus"
Bei der Vorstellung des neuen Doom auf der E3 2015 wurde auch klar, dass das Spiel wieder auf viel Gewalt und brutale Finishing-Moves setzt. Laut Marty Stratton, Executive Producer bei id Software, würde man gegen menschliche Gegner anders vorgehen, aber gegen Dämonen sei so viel Gewalt mit einigen Einschränkungen in Ordnung.
http://www.pcgameshardware.de/Doom-2016-Spiel-56369/News/Im-Kampf-gegen-Daemonen-ziehen-wir-die-Handschuhe-aus-1164395/
10.07.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Cacodemons_Doom__6_-gamezone_b2teaser_169.jpg
doom,id software
news