Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MOD6699 Software-Overclocker(in)
        Verständlich und da wird meiner Meinung nach auch noch viiiiiel zu wenig unternommen! Ich spiele derzeit Tetris und bin fast schon angewiedert wie man hier mit einem Katastrophenszenario umgeht (Stichwort herunterfallende Steine ((von Gebäuden?)= Erdbeben?)!

        *Ironie*
      • Von Kinguin
        Ich hoffe einfach die lassen den Lock weg,dann kann ich mir immerhin das Spiel aus dem Ausland holen.
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von CPFUUU
        Also eigentlich haben wir die unmännlichste, Feministen und Veganer Gesellschaft die es je gab. Die "Männer" zahlen brav ihre 70% Steuer pro Jahr und werfen ihre Freiheit weg.
        naja dazu könnte ich meine ehrliche pers meinung sagen aber ... lieber nicht öffentlich
      • Von Birdy84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von QUAD4
        diese gesellschaft von ekelhaften gutmenschen und zwangsbeglückern ist einfach nur noch ekelhaft geworden wenn sich jetzt auch noch videogameentwickler rechtfertigen müssen welchen gewaltgrad ihr videogame haben. dabei steht es jedem frei es zu kaufen oder eben NICHT.
        Stimme dir beim ersten Teil zu. Ist aber klar, dass man, sofern man ab vom "Normalem" wandelt, dass man bei anderen aneckt oder sich eben erklären muss - das ist ja in Ordung.
        Auch wenn man etwas nicht kaufen will, kann man es dennoch sachlich kommentieren/ kritisieren. Aus spielerischer Sicht hat die Vergangenheit gezeigt, dass Gewaltorgien in Spielen, wenn überhaupt, nur kurzfristig unterhalten haben. Wenn sehr gewalthaltige Spiele länger unterhalten haben, dann lag das nicht an der Gewalt. Man erinnere sich an das indizierte UT (99) oder Q3, beide waren sehr erfolgreich und wurden lange gespielt, nicht wegen der tollen Effekte, die der Raketenwerfer erziehlt, sondern weil sie spielerisch top sind.
      • Von Noxxphox PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von QUAD4
        diese gesellschaft von ekelhaften gutmenschen und zwangsbeglückern ist einfach nur noch ekelhaft geworden wenn sich jetzt auch noch videogameentwickler rechtfertigen müssen welchen gewaltgrad ihr videogame haben. dabei steht es jedem frei es zu kaufen oder eben NICHT.
        korekt das mein ich ja die ganze zeit
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1163010
Doom (2016)
Doom: Bethesda verteidigt Gewaltdarstellung
Im ersten Trailer zum neuen Doom, welcher im Rahmen der E3 2015 veröffentlicht wurde, gibt es neben der neuen Grafik auch viele Einblicke in die überdurchschnittliche Gewaltdarstellung. Der verantwortliche Entwickler Bethesda Softworks nimmt nun dazu Stellung und rät Kritikern dazu, Doom nicht zu spielen.
http://www.pcgameshardware.de/Doom-2016-Spiel-56369/News/Doom-Bethesda-ueber-Gewaltdarstellung-1163010/
25.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Cacodemons_Doom__5_-gamezone_b2teaser_169.jpg
doom,doom 4,bethesda
news