Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Danke für das sehr gute Video,

        ich bin ja eher "gegen" übermäßiges AA. Ich vertrete die Meinung, dass man Grafikkartenleistung lieber für eine gute "Grundgrafik" als für solche Filterspielereien nutzen sollte. Als Beispiel nehme ich gerne Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3. Mir ist ein BF3 generelle lieber als ein superglattes BFBC2. Allerdings ist das meine (derzeitige) Ansicht und ich kann auch sehr gut verstehen, dass es da andere Meinungen gibt. Ja in einem anderen Thread gab es Leute, denen Flimmern viel mehr auf die Nerven geht, als schlechte Beleuchtung, wenig Polygone usw. So gehen eben Geschmäcker auseinander.
        Ich finde das Video sehr gelungen da es für mich und sicher viele Andere, die nicht sehr sensibel auf Flimmern reagieren oder gar darauf achten, die Problematik sehr gut verdeutlicht. In dem Vergleich am Ende finde ich es sogar an den Türmen im Hintergrund noch deutlicher als an dem Tor und den Treppen. Dennoch muss ich sagen, so nett das auch ist, ich "brauche" das (derzeit) nicht in der Form. Allerdings frage ich mich, warum die Grafikkartenhersteller ihre Chips nicht auf diesen Markt ausrichten. Alle Spiele laufen auf Mittelklassekarten sauber, sobald man aber SSAA einschaltet brechen auch Hi End Chips schnell ein. Gerade Nvidia, dessen neuer GK104 die gleiche Speicherbandbreite wie der GF110 aufbringt, geht in diesem Bereich schneller die Luft aus. Schade, den der Chip ist sicher sehr potent.


        Zitat von toni28
        Ich halte das Video für fragwürdig.

        1. Soll doch jeder für sich selbst bestimmen was gut und schlecht ist, und wenn manche auf AA verzichten wollen, weil das die Grafik unscharf macht, dann sollen sie doch.

        2. Entstehen dadurch Begehrlichkeiten, dies sonst nicht gegeben hätt. Ich vergleich das mal mit dem Beispiel eines neuen TFTs und einen Pixelfehler. Solang man den Fehler nicht entdeckt hat, ist alles toll und man freut sich über den Monitor. Hat man den Fehler aber mal gesehen, ärgert man sich fortan drüber und schaut regelmäßig hin. Das weißt du, Raff, doch selbst am Besten. Kaum jemand ist AF-technisch so sensibilisiert wie du. Das hatte den Effekt, dass beim HD5870 AF, was ja größtenteils absolut ok war, Banding entdeckt wurde (was ja auch toll ist, dass das zur Sprache gebracht wurde und auch ausgebessert wurde, aber darum gehts ja jetzt nicht ). Banding, und das nicht nur bei Trackmania, wos eh offensichtlich ist, sondern bei unzähligen anderen Spielen auch. Gothic3 zB. - was hab ich mich gefreut, dass du mir das AF-Band gezeigt hast, was meine GraKa vor sich herschiebt. Bei längeren Streifzügen durch den Wald, konnte ich so immer wieder ein Päuschen einlegen und mich ganz einfacher vergewissern, dass das AF-Band eh noch da ist. So ein neuer toller Begleiter ist der Immersion natürlich absolut zuträglich

        Nicht falsch verstehen: Aufklärung ist gut und wichtig, aber auch gleichzeitig ein gefährliches Pflaster. Das ganze gipfelt dann irgendwann in einen (in solchen Foren eh nicht hinterfragungswürdigen) Wahnsinn, wie zB. MutliGPU für optimales AA zu nutzen. Und dass das (ja ich sags trotzdem!) ökologisch betrachtet eine weitere absolut idiotische Ausprägung unser Wegwerfgesellschaft ist, steht ja hoffentlich außer Frage.

        Ja ich weiß, ich bin auch im 3DC mit dieser Meinung angeeckt und ich bin mir natürlich bewusst, dass eine solche Diskussion hier ähnlich sinnfrei ist, wie sich in einem Tuningforum über die Sinnhaftigkeit von Frontspoilern auf Reisschüsseln zu unterhalten. Aber vielleicht denkt ja trotzdem, der ein oder andere mal kurz drüber nach.


        BTW: Ich bin ein absoluter Fan von FXAA. Kostet quasi nix, und bringt viel. Auch wenns keine Subpixelinformationen gibt, ist das treppenwandern durch die geglätteten Treppen weniger stark ausgeprägt, als ganz ohne AA. Und statisch ists ja überhaupt fein anzusehen.


        Ich kann deine Ansicht sehr gut verstehen, sehe das ganze aber nicht so drastisch. Alleine schon, weil niemand gezwungen wird das Video anzuschauen. Das potenzielle Publikum ist ja auch entweder in der Materie schon drin oder will sich einarbeiten.

        bye
        Spinal
      • Von Auge Komplett-PC-Käufer(in)
        Danke Raff...
        ...für dieses anschauliche und gut nachvollziehbare Video.
      • Von Account gelöscht am 11.01.2013 (5)
        Woran? Wenn es das Spiel für Konsolen gibt!
      • Von facehugger Trockeneisprofi (m/w)
        @0815: dank dir Werd ich demnächst mal ausprobieren...

        Gruß
      • Von 0815 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von facehugger
        Jap, die "grünen" habt ihr wohl vergessen Oder kommt da noch etwas (Nvidia-Inspector...).

        Gruß
        Versuchs mal hiermit

        Quelle: [Sammelthread] Dishonored - Seite 6

        Hast du ne Nvidia oder ATi Grafikkarte? Nvidia hat bessere Möglichkeiten, mit ATi geht nur die Hälfte.

        Erstmal - im Spiel bitte Kantenglättung (Antialiasing) auf AUS. Wird entweder durch den folgenden Injector oder Nvidia implementiert. Falls du ne gute Nvidia Karte hast, nutze die Methode. Die restlichen Details nach Möglichkeit alle auf HOCH, Field of Fiew am besten 85 (bei 1080p) und Vsync wie du willst.


        Also los...


        SweetFX Injector
        runterladen, alles in das Win32 Verzeichnis entpacken (in dem die Dishonored.exe ist). Dann öffnest du die "SweetFX_settings.txt" mit nem Texteditor, markierst den kompletten Text, entfernst ihn und fügst diesen hier ein. Ist an sich der gleiche, nur mit angepassten Werten.

        Den Wert "#define sharp_strength 0.9" kannst du ruhig auf 1.3 erhöhen. Je nach Geschmack und gewünschter Schärfe. Nutzt du nachfolgende Nvidia Mehtode zur Glättung und Detailoptimierung, dann nutze ruhig 1.3 als Wert. Notfalls kannst du ihn später selbst noch ändern.


        Entweder war es das schon für dich oder machst wie folgt weiter, wenn du ein noch besseres Ergebnis willst...


        Wenn du ne gute Nvidia Karte hast, dann lade dir den aktuellen "Nvidia Inspector" herunter, ist nur eine exe Datei. Starte ihn, wähle das Dishonored Profil in der drop-down Liste oben aus und stell das ganze
        genau wie folgt ein. Den 0x000000C1 Wert kannst du per Hand eintragen, der ist ist im drop-down menü verfügbar.

        Wenn du das nutzt, dann musst du in der "SweetFX_settings.txt" von oben noch den Wert "#define USE_SMAA_ANTIALIASING 1" auf "#define USE_SMAA_ANTIALIASING 0" ändern. Also SMAA im Injector abschalten, weil es nun über Nvidia Treiber erzwungen wird. Hast du keine Nvidia Karte oder willst es nicht nutzen, dann kannst du den Wert auf 1 lassen und SMAA Glättung über den Injector implementieren lassen. Ist besser als die des Spiels, aber schlechter als die von Nvidia. Verbraucht dafür aber auch weniger Leistung.


        Wenn du jetzt im Spiel bist, kannst du den Injector mit der "ROLLEN" Taste (links neben PAUSE) an und abschalten, um den Unterschied der Farben usw. zu sehen. Du kannst das Spiel auch minimieren, Schärfewerte in der Settings Datei ändern, speichern udn das Spiel wieder maximieren...dann siehst du sie direkt.


        Viel Spaß...


        Sieht schon deutlich besser aus
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030574
Dishonored
PCGH klärt auf: Woran erkennt man schlechte Grafik? Video zu Dishonored
Woran erkennt man "schlechte Grafik"? Zum Beispiel am hässlichen Flimmern entlang von Kanten oder entlang von teilweise transparenten Objekten wie Zäunen oder Bäumen. PCGH spielt heute einmal den Aufklärer und strahlt weltexklusiv ein Video zu Dishonored aus.
http://www.pcgameshardware.de/Dishonored-Spiel-21718/News/Dishonored-Woran-erkennt-man-schlechte-Grafik-1030574/
16.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Dishonored_PC_Test__7_.jpg
news