Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von EmoJack Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von nWo-Wolfpac
        Im Grunde gebe ich dir Recht, aber die treiben das doch schon seit Jahren so. Irgendwann ist man halt müde sich ständig über sowas aufzuregen, und dann bekommt man halt so eine Einstellung. Den Entwicklern/Publishern scheint es ziemlich egal zu sein. Für Leute mit einer kleinen Leitung, sind 9 GB natürlich jede Menge. Da kann ich absolut nachvollziehen das die sich über sowas ärgern. Aber was ich im Grunde mit meinem vorigen Post sagen wollte, ist das es zumindest gut ist das überhaupt ein Patch raus kommt. Will meinen das es immer noch besser ist als gar nix zu patchen, und das Spiel verbuggt links liegen zu lassen. Bestes Beispiel ist doch Skyrim Special Edition was immer noch die gleichen Bugs hat wie die Ur-Version. Da wird sich einfach nach Release nicht mehr um das Spiel gekümmert, oder nur sporadisch. Das finde ich viel schlimmer, als wenn laufend irgendwelche Patches kommen.

        @Rollora : Auch ich bin kein Freund der DLC oder Season Pass Politik. Ich nehme es nur zähneknirschend hin, und wenn mir ein Spiel wirklich gut gefällt, dann hol ich mir den Mist halt. Auch hier gilt, nach Jahren des Aufregends bin ich einfach nur müde geworden. Ich bin mittlerweile zu alt um mich ständig über den gleichen Mist aufzuregen. Zum Glück gibt es ja Keystores wo man den Kram schon sehr günstig bekommt. Das macht die Sache zwar nicht besser, aber einigermaßen verschmerzbar.


        Richtig, man findet sich (leider) irgendwann damit ab. Ehrlich gesagt ist es bei mir ja mittlerweile auch so, dass ich ein Spiel kaufe, wenn ich dann von der Abreit kome als erstes Updates starte und wenn ich viel Glück hab komm ich nach dem Essen schon zum zocken. Und es ist sicherlich auch ein zweischneidiges Schwert: Keiner hat Lust das bei jedem PC Start erstmal 2 Stunden Steam Updates durchrattern, aber du hast vollkommen recht: wenn ein SPiel dafür ein Jahr nach release nahezu Bugfrei läuft, sollte man sich nicht beschweren!
        Season Pass hatte ich noch nie, DLCs auch eher selten. Aber ich bin gerade bei AAA Spielen auch komplett zu Key Stores über gegangen. Das System Key stores steht zwar oft in Kritik, aber hey: jeder findet seinen Weg - der Publisher mit DLCs und Season Pass, ich mit Key Stores.
        Bei vernünftigen Indie Spielen wird wenn möglich direkt auf deren Homepage gekauft, damit - egal ob das dann auch mal 5-10€ mehr sind als best price - möglichst viel vom Geld auch wirklich beim Entwickler in der Hosentasche landet!
      • Von Snowhack PC-Selbstbauer(in)
        Oh das würde ja bedeuten ich müsste noch mal 5 Minuten und 48 Sekunden warten um zu starten. Bei 9,1GB.

        Hält sich in Grenzen.
      • Von nWo-Wolfpac BIOS-Overclocker(in)
        Im Grunde gebe ich dir Recht, aber die treiben das doch schon seit Jahren so. Irgendwann ist man halt müde sich ständig über sowas aufzuregen, und dann bekommt man halt so eine Einstellung. Den Entwicklern/Publishern scheint es ziemlich egal zu sein. Für Leute mit einer kleinen Leitung, sind 9 GB natürlich jede Menge. Da kann ich absolut nachvollziehen das die sich über sowas ärgern. Aber was ich im Grunde mit meinem vorigen Post sagen wollte, ist das es zumindest gut ist das überhaupt ein Patch raus kommt. Will meinen das es immer noch besser ist als gar nix zu patchen, und das Spiel verbuggt links liegen zu lassen. Bestes Beispiel ist doch Skyrim Special Edition was immer noch die gleichen Bugs hat wie die Ur-Version. Da wird sich einfach nach Release nicht mehr um das Spiel gekümmert, oder nur sporadisch. Das finde ich viel schlimmer, als wenn laufend irgendwelche Patches kommen.

        @Rollora : Auch ich bin kein Freund der DLC oder Season Pass Politik. Ich nehme es nur zähneknirschend hin, und wenn mir ein Spiel wirklich gut gefällt, dann hol ich mir den Mist halt. Auch hier gilt, nach Jahren des Aufregends bin ich einfach nur müde geworden. Ich bin mittlerweile zu alt um mich ständig über den gleichen Mist aufzuregen. Zum Glück gibt es ja Keystores wo man den Kram schon sehr günstig bekommt. Das macht die Sache zwar nicht besser, aber einigermaßen verschmerzbar.
      • Von EmoJack Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von nWo-Wolfpac
        Was haben Patches mit DLC'S zu tun ?

        Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
        Ich glaube er wollte damit auf den Ausdruck "is doch egal" im zusammenhang mit Zweifelhafter Publisher-Stragie hinweisen. Je mehr man hin nimmt, desto bunter treibens die Publisher. Und mein Unmut über Day One Patches ist (neben der elendigen warterei, bis man das erste mal Spielen kann): Wenn ich nochmal 9GB update raus haue zwischen "Gold Status" und Release Tag, dann heißt das, der sogenannten Gold Status war ein ziemlicher Witz und die Arbeit weit weg davon, ein gutes Spielerlebnis zu bekommen. ALso wird ein Spiel in richtung Release geschickt, dass im Zweifel unspielbar verbuggt ist und bis kurz vor Server Start wird weiter dran gearbeitet. Geht alles gut: dann ist alles gut, geht es aber schief und es gibt doch Verzögerungen (Krankheitsausfälle im Team, IT Probleme, zu viel Bier wegen zu guter Preorders, etc.), dann ist es zu spät und am Ende kommt ein Mafia III bei raus in dem selbst essentielle Features noch nachgeschoben werden müssen.
        Aber ich stimme dir zu, die Assoziationskette von Day one Patch zu DLCs ist sehr abenteuerlich
      • Von nWo-Wolfpac BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        ja mit der Einstellung sind wir zur heutigen DLC Politik gekommen
        Was haben Patches mit DLC'S zu tun ?

        Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212920
Dishonored 2
Dishonored 2: Early-Access-Spieler müssen 9 GB großen Day-1-Patch herunterladen
Ab morgen früh können Vorbesteller den "Early Access" von Dishonored 2 nutzen und bereits einen Tag früher losspielen. Bevor das funktioniert, müssen Spieler jedoch einen 9,1 Gigabyte großen Day-1-Patch herunterladen, mit dem Performance und Grafik verbessert sowie Fehler behoben werden sollen. Zumindest auf Konsolen ist der gesamte Download somit fast 50 GByte groß.
http://www.pcgameshardware.de/Dishonored-2-Spiel-54640/News/Preload-Day-1-Patch-Groesse-1212920/
09.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Dishonored_2_Preview_PCGH_049-pcgh_b2teaser_169.jpg
news