Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Hat es heute Nacht schon jemand gespielt? Liegt aktiviert bei mir zH auf der Platte (Vorbestellung), aber hatte einfach keine Zeit
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von hanfi104

        Witcher 3 ist doch sogar ein gutes Beispiel, kam sehr gut auf den Markt (auch wenn anders als auf den Trailern) und wurde auch gut gekauft. Hab sogar dafür 30€ ausgegeben, ein Spiel welches ich nicht mal 10h gespielt habe :/
        Hätte eigentlich drauf verzichten müssen, weils überhaupt nicht meins ist, aber dank des günstigen Preises hab ich eins gekauft.
        DS1 hab ich mir auch für 6€ gekauft, und ein gutes Jahr liegen gelassen, inzwischen hab ich hunderte Stunden. Mit dem vorbestellen des zweiten Teils hab cih mir keinen gefallen getan, aber 3te war seine 30€ Wert
        The
        The Witcher 3 hab ich mir für den Vollpreis gekauft und bekam pro Durchlauf zwischen 100 und 200 Stunden zu sehen. Und ich hab das Spiel 5 mal durch.
        Dark Souls habe ich mir nach PC-Release erst viel später gekauft, weil's irgendwie damals an mir vorbei gegangen ist. 20 Euro bezahlt, dafür aber ebenfalls nochmal gut 600h Spielzeit investiert. Da hätte ich gern den Vollpreis für ausgegeben.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Und die EA-Titel glänzten auch eher durch Fehlerfreiheit (außer DX12, aber dass hat ja dieses Jahr so keiner richtig auf die Kette bekommen). Battlefield 1 läuft ohne Probleme, Titanfall 2 läuft ohne Probleme, Unravel (mein Lieblingsspiel dieses Jahr von EA) läuft ohne Probleme. Mirrors Edge Catalyst ist auch ohne große Probleme gestartet.
        So gesehen ist es eines der besten EA-Jahre.

        Und dass lässt sich gut fortsetzen: so richtige Problemfälle gabe es nicht grade viele: Quantum Break (siehe DX12-DX11 Version in meinen Augen besser), Homefront: Revolution (inzwischen die größten Probleme gefixt), Mafia 3 (Technisch noch eine große Baustelle).

        So richtig große Problemfälle außer den drei Genannten kann ich eigentlich keine entdecken.
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von hanfi104
        Bei den restlichen gebe ich euch recht, ist aber sehr mau für 2 - 3 Jahre. Vorallem dieses Jahr war ein katastrophen Jahr.


        Finde ich nicht. So hatte ich dieses Jahr mit Rise of the Tomb Raider, TW3 Blood & Wine, Deus Ex, Uncharted 4 oder Civ 6 verdammt viel Spaß.
        Und das war, wie gesagt, nur dieses Jahr. Jetzt freue ich mich noch auf Dishonored 2 und Watch Dogs 2. Dann war 2016 für mich ein gutes Spielejahr.
      • Von hanfi104 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter

        Was war an DOOM jetzt fürchterlich verbuggt?
        Zitat von Cook2211
        Oft genug. GTA, The Elder Scrolls, Tomb Raider Reboot, Deus Ex, Metal Gear Solid, The Witcher....

        Kein Elder Scrolls ist fertig, sogar das neue Skyrim ist immer noch genauso verbuggt wie das vor 4 Jahren.
        Bei den restlichen gebe ich euch recht, ist aber sehr mau für 2 - 3 Jahre. Vorallem dieses Jahr war ein katastrophen Jahr.

        Zitat von FortuneHunter
        Deine Annahme ist falsch, denn was passieren wird wenn die Einnahmen sinken auf den PC-Markt ist die logische Konsequenz. Wenn ich weniger einnehme, dann spare ich mir die Extra Mühe um etwas Vernünftiges auf dem PC zu programmieren. Ergo nur noch Alpha Versionen, die auch nicht mehr gepatcht werden.
        Wie denn auch wenn keiner die Fehler feststellt. Kauft ja keiner mehr außer zum Sale.

        Wer lässt sich den freiwillig ein haufen Geld entgehen? Die einzige Bedingung ist doch "nur" kein Bugfest, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Ich denke Dishonored war sogar ein eher Bugfreies spiel, wenn auch technisch nicht "highend".
        Nach deiner Sichtweise würde es überhaupt keinen Markt für irgendwas geben, weil man nichts kaputtes und nicht funktionierendes verkaufen darf

        Witcher 3 ist doch sogar ein gutes Beispiel, kam sehr gut auf den Markt (auch wenn anders als auf den Trailern) und wurde auch gut gekauft. Hab sogar dafür 30€ ausgegeben, ein Spiel welches ich nicht mal 10h gespielt habe :/
        Hätte eigentlich drauf verzichten müssen, weils überhaupt nicht meins ist, aber dank des günstigen Preises hab ich eins gekauft.
        DS1 hab ich mir auch für 6€ gekauft, und ein gutes Jahr liegen gelassen, inzwischen hab ich hunderte Stunden. Mit dem vorbestellen des zweiten Teils hab cih mir keinen gefallen getan, aber 3te war seine 30€ Wert
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212494
Dishonored 2
Dishonored 2 - Gold-Status und Systemanforderungen bekannt gegeben
Ein paar Tage vor der Veröffentlichung von Dishonored 2 hat der Titel den Gold-Status erreicht, gilt also als offiziell fertiggestellt. Um dies zu feiern, hat Bethesda einen neuen Blogeintrag veröffentlicht, der außerdem noch die Systemanforderungen sowie die erweiterten Einstellungen für den PC preisgeben, mit dem sich das Spiel am besten erleben lassen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Dishonored-2-Spiel-54640/News/Gold-Status-und-Systemanforderungen-1212494/
06.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Dishonored-2-Screenshots-Gameplay-02-pc-games_b2teaser_169.jpg
news