Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Wuffel0815 PC-Selbstbauer(in)
        Ja,...auf alle fälle Lenker (mit ffb)! RBR mit Tastatur ist unmöglich zu steuern. Man kann mit Lenker einfach wesentlich sensibler gas geben. Dadurch findet man in Kurven ganz genau den Punkt ab dem der Wagen ausbricht und kann die Geschwindigeit genau an diesem punkt dosieren. Dadurch ist die Steuerung viel exakter. Aber auch bei den meisten anderen Spielen hat man wesentliche Vorteile in der Steuerung. Bei The Crew hab ich auch nach kurtzer Zeit auf Lenker gewechselt und hatte plötzlich keine probleme mehr.
      • Von HGHarti Freizeitschrauber(in)
        Eine der Stärken der alten CM Rally war die Zugänglichkeit des Spiels.
        Sogar ungeübte Spieler kamen sofort damit Klar.

        ICh für meinen Teil kam nie mit RB Rally klar,was ja auch mehr Richtung Sim ging.

        Ob mann die Grand Prix Reihe als Sim bezeichnen kann/darf weiss ich nicht.
        Ansonsten war das erste Spiel in Richtung SIM bei mir GT Legends.

        Inzwischen spiele ich aber auch lieber mit Lenkrad.Habe mir bei Dirt 3 die Mühe gemacht die passende Einstellung zu finden und war danach bestimmt 5 Sek schneller.

        Sogar The Crew spiele ich mit Lenkrad.
      • Von Wuffel0815 PC-Selbstbauer(in)
        Ist sehr unterschiedlich und noch nicht so richtig ausbalanciert. Mit dem mini durch Griechenland ist wesentlich schwerer als durch Monaco.

        Ps.: Kleiner Tip: Einfach nur bleifuss Gas geben und mit dem Bremspedal die Geschwindigkeit drosseln. Dadurch liegt der Wagen wesentlich stabieler auf der Fahrban.
      • Von Aemkeisdna Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Findet ohr die KI auch sehr sehr schwer? Komme maximal auf Platz 2.
      • Von borni Software-Overclocker(in)
        Zitat von mr.4EvEr
        Und damit fällt es für mich raus.
        Ich habe beispielsweise in einem anderen Forum (mit Hardcore Simracern) gelesen, dass das ForceFeedback für Lenkräder noch nicht viel taugen soll und viel zu schwach ist.
        Somit werde ich frühestens bei einem großen FFB Update an einen Kauf denken.
        Ich fühle mich nun einmal bei reinen Simulationen (auch wenn es selbst da noch nicht das perfekte Spiel gibt) am wohlsten.
        Ja dann solltest du noch ein bisschen warten. Wobei knapp 25 € jetzt auch nicht so der Pleitemacher sind. Mir macht es gegenwärtig schon sehr viel Spaß und die Fahrphysik ist schon jetzt sehr gut und nachvollziehbar. Ein Spiel wird aber auch nicht erst zur Simulation wenn es für 99,9 % der User unfahrbar ist. RBR ist ne geniale Sim aber nur von der Kundschaft solcher Spiele kann man so ein Spiel nicht entwickeln, weil dieser Markt so klein ist das es immer ein Verlustgeschäft ist. Ich bin jedenfalls extrem positiv überrascht von Dirt Rally.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1157489
Dirt Rally
Dirt Rally: Codemasters startet simulationslastiges Rally-Spiel im Steam Early Access
Codemasters lädt alle Spieler ein, die Entwickler auf dem Weg in die Zukunft der Dirt-Serie zu begleiten - mit der überraschenden Veröffentlichung von Dirt Rally auf Steam Early Access. Allerdings dürfte das Veröffentlichen des Spiels in dieser Form bei einigen auch Grundsatzfragen aufwerfen.
http://www.pcgameshardware.de/Dirt-Rally-Spiel-55539/News/Release-Steam-Early-Access-1157489/
27.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/dirt_rally_0011-pc-games_b2teaser_169.jpg
news