Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Ich erwarte mir von DirectX 12 ... - Das meinen PCGH-Redakteure zu einem aktuellen Thema

    Ich erwarte mir von DirectX 12... Quelle: PC Games Hardware

    Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Ich erwarte mir von DirectX 12..."

    Das Format "Redakteure privat" gibt Ihnen Einblicke in die Redaktion fernab einer Webcam oder einer Heft-Kolumne. Jeder PCGH-Redakteur gibt hier seinen persönlichen Kommentar zu einem aktuellen Thema ab. Dabei behandeln wir nicht nur die ganze Welt der PC-Hardware, sondern auch Spiele inklusive aktueller Konsolentitel, Filme und ganz allgemein der Technik - welche in mannigfaltiger Art und Weise unser tägliches Leben beeinflusst. Redaktion Intern erscheint immer wöchentlich: Jeden Sonnabend um 11:45 Uhr.

    Heutiges Thema "Ich erwarte mir von DirectX 12..."

    Was erwarten Sie von DirectX 12 beziehungsweise den ersten DX12-Spielen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion! Gern können Sie uns auch Themenvorschläge für "Redakteure privat" unterbreiten.

    00:42
    Mantle-Techdemo Star Swarm: DirectX 11 versus Mantle
    00:42
    DirectX 12 versus DirectX 11: Futuremark-Techdemo

    Hintergrund zu DirectX 12
    Voraussichtlich im Sommer dieses Jahres wird Microsoft Windows 10 inklusive DirectX 12 veröffentlichen, wobei Letzteres an Ersteres gekoppelt sein wird. Die Webseite anandtech.com liefert nun den ersten nicht abwegig klingenden Grund für diese Entscheidung: Für DX12 wird zwingend das Windows Display Driver Model 2.0 (WDDM 2.0) vorausgesetzt, was Veränderungen direkt am Kernel mit sich bringen soll. Aus wirtschaftlicher Sicht habe sich Microsoft gegen eine rückwirkende Aktualisierung in Windows 8.1 entschieden.Insgesamt zeigt DirectX 12 schon jetzt – rund ein halbes Jahr vor der voraussichtlichen, finalen Veröffentlichung –, was man anhand der Versprechungen erwartet: Ein drastischer Performance-Gewinn in CPU-limitierten Szenarien. In der Star-Swarm-Demo kämpfen zwei KI-Gegner mit über 5.000 Einheiten gegeneinander, wobei es mit einer Auslegung auf besonders viele Draw-Calls der CPU an die GPU ein "Best-Case"-Szenario für Low-Level-APIs darstellt. Von Fehlern ist die Alpha-/Beta-Software derweil aber noch nicht gefeit. Die Radeons skalieren nicht mit mehr als zwei Kernen, obwohl laut gezeigten Diagrammen (vom Taskmanager) weitere zwei weitere ausgelastet werden. Anandtech.com führt das Verhalten darauf zurück, dass selbst die R9 290X damit komplett GPU-limitiert sei. Irgendwo scheint sich hier in der Software oder dem Testaufbau der Wurm eingeschlichen zu haben oder der GCN-Architektur liegt der Oxide-Benchmark schlichtweg nicht, denn eigentlich liegt die GTX 980 keine astronomische 50 Prozent vor der R9 290X.

    In einem zweiten Test wurden dann noch zwei verschiedene APUs von AMD (A10-7800, A8-7600) einem Core i3-4330 gegenüber gestellt. Hier zeigen sich keine Überraschungen: In hohen Einstellungen liefern alle drei Modelle fast identische Frameraten, da nun die eingesetzte GTX 770 limitiert. Erst mit geringen Einstellungen und niedriger Auflösung limitiert wieder der CPU-Part, womit der i3 mehr Bilder auf das Display bringt. In Spielen ohne zusätzliche Grafikkarte dürften AMDs APUs einen deutlichen Vorteil durch die vier Rechenherzen und der potenteren GPU haben.

    Weitere Informationen zu DirectX 12 finden Sie auf unserer DX12-Themenseite sowie den zwei jüngsten Meldungen zum Thema (1,2)

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    PC-Spiele mit DirectX 12 & Win10-Exklusivität: Games-Liste aktualisiert
  • Stellenmarkt

    Es gibt 25 Kommentare zum Artikel
    Von MGThePro
    @Freakless08 Dann aber nur auf der Xbox One (Direct X ist ja von Microsoft) ^^
    Von PCGH_Torsten
    (CPU-)Physik und insbesondere KI sind unabhängig von DirectX und lassen sich sehr leicht in eigene Threads auslagern.…
    Von bootzeit
    Das ist richtig aber deswegen muss mir der 2 -3 jahres Rytmus ein neues Windows zu installieren nicht gefallen .
    Von Kinguin
    Dass es sich schnell genug durchsetzt, dieses Mal sollte es ja schneller vorangehen als seiner Zeit mit Dx11.
    Von Freakless08
    Von DX12 erwarte ich einen genialen Speedschub für die Konsolen und bessere Programmierung der Konsolen. DX12 wird den…
      • Von MGThePro Schraubenverwechsler(in)
        @Freakless08 Dann aber nur auf der Xbox One (Direct X ist ja von Microsoft) ^^
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von hauptmann25
        Bessere, kompliziertere KI, mehr Simulation etc...

        Da die CPU dann ale Kerne brav nutzen soll gibts da auch mehr Spielraum. Der hoffentlich auch genutzt wird.
        (CPU-)Physik und insbesondere KI sind unabhängig von DirectX und lassen sich sehr leicht in eigene Threads auslagern. Gegebenenfalls wird der leicht reduzierte Overhead von D3D 12 etwas mehr CPU-Ressourcen für diese Zwecke frei lassen, aber die Multithread-Optimierung hat damit nichts zu tun. Wenn Entwickler es heute wollen, können sie schon jetzt die Kerne für Physik und KI nutzen, die das Single-Thread-D3D-10/11 links liegen lässt. Wenn Entwickler heute keine aufwendige Physik- oder KI-Engine entwickeln wollen, dann wird daran wohl auch D3D 12 nichts ändern.

        Es steht also zu befürchten, dass wir am Ende nur etwas mehr Performance in Konsolen-Portierungen mit gesteigerten Polygonzahlen erhalten, da es keinen einzelnen Render-Thread mehr gibt, der ins CPU-Limit läuft. Alles andere scheint mir eher durch Entwickler-Leistung denn CPU-Power limitiert zu sein.
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Naja, wenn es diesen Zwang nicht gäbe, würden wir wahrscheinlich alle noch DOS nutzen^^ Irgendwann erfordert jeder Fortschritt, dass wir uns anpassen in dem wir z.B. das OS wechseln. Für DX11 musste man auch von Windows XP zumindest auf Vista umsteigen.
        Das ist richtig aber deswegen muss mir der 2 -3 jahres Rytmus ein neues Windows zu installieren nicht gefallen .
      • Von Kinguin
        Dass es sich schnell genug durchsetzt, dieses Mal sollte es ja schneller vorangehen als seiner Zeit mit Dx11.
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Von DX12 erwarte ich einen genialen Speedschub für die Konsolen und bessere Programmierung der Konsolen. DX12 wird den Konsolen Markt aufmischen und die Konsolen noch besser machen. Dies hat dann auch den Vorteil das man mehr für die Konsolen Programmieren kann und dann das Endprodukt besser auf den PC direkt übernehmen kann und somit gleichzeitig Entwicklungskosten einsparen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151346
DirectX 12
Ich erwarte mir von DirectX 12 ... - Das meinen PCGH-Redakteure zu einem aktuellen Thema
Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Ich erwarte mir von DirectX 12..."
http://www.pcgameshardware.de/DirectX-12-Software-255525/News/Ich-erwarte-mir-von-DirectX-12-1151346/
21.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Redaktion-Intern_b2teaser_169.png
directx 12
news