Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von projectneo PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von PCGH_Phil
        Ja, das kann man halbwegs so stehen lassen. Man kann Async Compute in etwa(!) mit Hyperthreading bei CPUs vergleichen. Wenn die GPU durch einen Rendervorgang nicht komplett ausgelastet ist, kann sie parallel einen anderen ausführen - stark vereinfacht gesagt. Das kann neben einer insgesamt besseren Auslastung auch theoretisch deutliche Geschwindigkeitsvorteile bringen, weil eben mehrere Dinge gleichzeitig erledigt werden können und nicht jeder noch so kleine Vorgang einzeln hintereinander - womit man eine GPU im Prinzip auch komplett auslasten könnte. AMD hat offensichtlich schon seit langer Zeit drauf zugearbeitet (ab GCN 1.0) und darauf gepokert, dass sich die Auslegung auf Parallelität auszahlt, was aber bislang nicht der Fall war. Auch ein Fall, weshalb sie Mantle gepusht haben, würde ich mal stark annehmen. Und wie bei Multicore-CPUs vor ein paar Jahren wird die Rechenleistung bislang (bei AMD) nicht vernünftig ausgenutzt, die "Kerne" liegen also quasi brach.

        Bislang ist aber zumindest auf dem PC noch nicht wirklich abzusehen, was es denn im Endeffekt bringen wird, bzw. kann, es gibt eben noch keine vernünftigen Umsetzungen in Spielen. Ich bin mal auf Deus Ex gespannt, da dürfte Async Compute zum Einsatz kommen.

        Gruß,
        Phil
        Man darf auch immer nicht vergessen, dass bisher kein Hersteller alle DX12 Features unterstützt. AMD profitiert durch ihr GPU Design aktuell mehr von DX12 als NVidia. Am Ende führt das aber "nur" dazu, dass die AMD Karten etwas mehr zu NV aufschließen. Schneller sind am Ende meist dennoch die NVidias, gerade wenn man sich die Customs ansieht. Der wichtigste Punkt dürfte aber sein, auch im Jahr 2016 werden noch geschätzt 99,x% aller Spiele auf DX11 oder sogar DX9 setzen.
      • Von FanboyOfMySelf PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Z3R0B4NG
        Vielleicht wird dabei ja auch gleich auf DX12 portiert?...
        hahahahhaha
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Need for Speed basiert zwar auch auf Frostbite, erscheint allerdings noch dieses Jahr und das unter der Flagge von Ghost Games. DX12 würde uns in diesem Fall also sehr überraschen.
        Wurde NFS für PC nicht um 6 Monate verschoben um das Konsolen-30FPS lock zu entfernen? Vielleicht wird dabei ja auch gleich auf DX12 portiert?...

        Für Star Wars Battlefront wäre mir DX12 allerdings um einiges lieber, auch wenns erst ein paar Monate nach release nachgereicht wird (so wie Mantle bei BF4 damals).

        Für BF4 wird es leider nicht mehr nachgereicht weil Dice LA nicht die Manpower hat um so eine Umstellung durchzuführen, schade, das Spiel könnte von reduziertem CPU Overhead wirklich profitieren... naja bei Battlefield 5 dann, dauert ja auch nur noch knapp ein Jahr.
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Dominic134679
        NFS erscheint doch erst nächstes Jahr?
        Für PC, ja. Auf Konsolen am 05. November. Sollte mich wundern, wenn die in einem quasi fertigen Spiel nachträglich noch DX12 einbauen.
      • Von Dominic134679 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von PCGH_PCGH
        Need for Speed basiert zwar auch auf Frostbite, erscheint allerdings noch dieses Jahr und das unter der Flagge von Ghost Games. DX12 würde uns in diesem Fall also sehr überraschen.l
        NFS erscheint doch erst nächstes Jahr?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1175052
DirectX 12
Frostbite beherrscht jetzt DirectX 12: Auch für Mass Effect: Andromeda und Catalyst?
Der DirectX-12-Renderpfad wurde inzwischen in die Frostbite-3.0-Engine eingebaut. Alle in der Entwicklung befindlichen Frostbite-Spiele wurden auf die aktuelle Version portiert, damit könnten weitere DX12 unterstützen. Darunter fallen beispielsweise Mass Effect: Andromeda und Mirror's Edge Catalyst.
http://www.pcgameshardware.de/DirectX-12-Software-255525/News/Frostbite-Mass-Effect-Andromeda-Mirrors-Edge-Catalyst-1175052/
20.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/mass_effect_andromeda_e32015_0007-pc-games_b2teaser_169.jpg
directx 12,mirror's edge catalyst,dice,mass effect andromeda,ea electronic arts,mirrors edge catalyst
news