Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zitat von projectneo
        Woher ich das weiß? Das haben die vergangenen Mantle-Benches gezeigt. GPU am Limit, nützt die Mantle leider nichts.
        In Garden Warfare sinds auch ~20% durch Mantle im GPU-Limit
      • Von BiosShock PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von wuselsurfer
        Du kennst die Zahl nicht, gell?

        Seit wann haben die Platineneben etwas mit der Zahl der RAM-Steckplätze zu tun.
        Es gibt Platinen mit 16 RAM-Slots ... .

        Ich schrieb aber von Kapazitäten.

        Das hat unter Garantie kein er verstanden.

        Daß die Kerne an sich superskalar sind hast Du auch nicht begriffen.
        Dabei ist die innere Struktur viel wichtiger (Sprungvorhersage, Pipelinestruktur, ...).
        Vor allem die gleichmäßige Lastverteilung ist das Hauptproblem


        Man kann aber DDR4 nicht ohne die Erkenntnisse, Technologien, Materialien u.s.w. aus der Produktion vor DDR2 entwickeln ... .

        Den Rest des Off-Topics streichen wir mal.

        ZzT.
        Sorry das ich erst jetzt Antworte. Hatte gestern keinen Bock mehr. So und nun ab dafür.

        Nein, es sind nicht 10 Milliarden sonder "nur" 6 bis 7. Das es vielleicht ein wenig Sarkastisch/Ironisch/Humoristisch(such Dir was aus) gemeint war, ist leider nicht bei Dir angekommen.

        Wo hab ich von Steckplätzen geredet? Hier ging es um den Platz auf der Graka! Die Platine würde etwas größer aber das war es auch. Dies war auf eine Post bezogen "bevor" Du dich eingeklinkt hast!

        "Parasitären"? Was ändert das an der Gesamt Kapazität? Nichts. Zumal ich nicht verstanden hab was Du mir/uns damit sagen willst. Bitte um Aufklärung

        Und wenn man es aus den Zusammenhang zerrt - kein Wunder... Siehe Platz auf der Graka.

        Was hast Du mit Superskarlar. Und was hat das Problem mit der Anbindung des Speicher zu tun? Bitte hier wiederum um Aufklärung. Ist ja nicht so das ich mich "nicht" eines besseren Belehren lasse.

        Nein, das sollte auch dem letzten klar sein. Hab ich das in irgend einer weise behauptet? Das legst Du mir Grade in den Mund.

        HBM ist nun mal der Speicher, der das Zeug hat, das Bandbreiten Problem zu eliminieren. Kann sein das es nicht in der ersten Gen ganz klappt aber ab der 2ten spätesten in der 3ten sollte soweit sein.

        Nun zum Rest des Offtopic:

        Fakt ist das die Infrastruktur unser jetzigen PC nicht mehr zeitgemäß ist. Vor 5 Jahren - ach nicht mal - an dem Tag als HBM und seine Spezifikation verabschieden wurden, wurden andere Speichertypen zweitrangig bis überflüssig. AMD hat gezeigt das man auch 220Watt( der FX) abführen kann. Wir haben Grakas die ohne zu murren 300W fressen. AMD hat APU die 95(und weniger) Watt aus der Steckdose saugen und dabei auf dem Niveau einer Radeon7770(und das obwohl beide Units(C/G) sich ein und den selben Speicher teilen(zum Teil nur DDR3 - Konsole DDR5) oder höher agieren. Das alleine zeigt schon was für ein Potenzial in der Technologie steckt. Stell Dir mal vor wenn man eine APU mit sagen wird mal mit 300Watt bauen würde und dazu gehörende Leistung. Wenn auf einmal die Heizplatte unter der CPU verschwunden ist. Das nicht mehr alles zwei mal verbaut werden müsste. Angefangen beim Speicher über Controller, Transistoren, Kondensatoren bis hin zu den Platinen. Nicht nur das es unglaublich viel Strom spart(und das nicht nur bei dir zu Hause besonders auch in der Produktion) und auch weniger Abwärme entsteht, nein es würde dir auch viel weniger beim Kauf kosten. Es würde vieles vereinfachen was die interne Logik angeht(Sprungvorhersage, Pipelinestruktur, Latenzen, Leckströme, blablubb... ).

        Nein das wird einfach nicht gesehen bzw. nicht angenommen. Sehe schon die Überschritt: "AMD baut 300W APU. Das "aus" für die Kalifornier"? Das so ein System schon 100-150Watt(meine Schätzung) in peripheren Umfeld einsparen kann wird dann nicht gesehen. Das AMD mit seinen APUs weit vor den anderen ist und auch die Möglichkeiten haben das um zu setzten ist dann wieder einmal egal.

        Ich bin davon überzeugt und es wird schwer sein mich eines anderen zu belehren. Ist der Tellerrand wirklich so hoch?

        PS: Was noch ein solcher Vorteil ist, das wenn der Speicher für die Grafik nicht mehr reicht Aber die APU immer noch mithalten kann, das man einfach nachrüsten kann. Wenn 8GiB nicht mehr langen dann kloppt man halt 16 rein. Wenn das keine tolle Sache ist na dann weiß ich es auch nicht mehr....
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von CPFUUU
        Stell dir halt einfach vor wie BF5 mit 500K Draws ein BF4 richtig alt aussehen lässt.

        Batching kommt mit diversen Limits und ist weniger flexibel. Objekte müssen die selben Materialien haben, wenig Polygone oder gar statisch sein.
        Hier lies selbst : Unity - Manual: Draw Call Batching

        Die Monster Raumschlacht in Star Citizen mit hunderten high poly Raumschiffen wird ohne dx12 garantiert NICHT realisierbar sein.
        Um 500.000 Draw Calls an Stelle von 10.000 Draw Calls 1:1 in bessere Grafik umzusetzen, bräuchte man auch 50 mal so viel Shader und Texturleistung. Es werden viele Jahre vergehen, bis derartige GPUs verfügbar sind. Betrachtet man zudem die Performance des BF4 Singleplayers (der eine ähnliche Grafik darstellt), dann bezweifle ich, dass das Spiel auf Quadcore-CPUs durch den Direct3D-Thread limitiert wird. Am sehr hohen Ressourcenverbrauch des Multiplayer/Netwerkcodes wird DirectX 12 nichts ändern.

        100 high-polygon Raumschiffmodelle sollten übrigens maximal 100 Draw Call Batches erfordern.
      • Von MaxRink Software-Overclocker(in)
        Zitat von BiosShock

        2. Laut Intel und Co. sind Strukturbreiten von bis zu 4nm möglich. Das Dauer noch bis die Ausgereizt sind. Siehe 28nm.
        And 28nm ist absolut NICHTS 28nm. Das ist einfach nur noch Marketing.
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von BiosShock
        1. Und wenn noch 3 Nullen hinten dran hängen würden, wenn es gebraucht wird wird es gebaut.
        Du kennst die Zahl nicht, gell?

        Zitat von BiosShock
        3. Ist es so schlimm wenn eine Platine anstatt 5,6,7.... Layer's 2 mehr hat,
        Seit wann haben die Platineneben etwas mit der Zahl der RAM-Steckplätze zu tun.
        Es gibt Platinen mit 16 RAM-Slots ... .

        Zitat von BiosShock
        4. Richtig es fehlen die Kapazitäten.
        Ich schrieb aber von parasitären Kapazitäten.

        Zitat von BiosShock
        Wichtiger ist der er beides bedienen kann. Und das kann der auf Garantie!
        Das hat unter Garantie kein er verstanden.

        Zitat von BiosShock
        6. Klar sind die Kerne wichtig. Oder willst Du KI, Partikel und Physik linear abarbeiten?
        Daß die Kerne an sich superskalar sind hast Du auch nicht begriffen.
        Dabei ist die innere Struktur viel wichtiger (Sprungvorhersage, Pipelinestruktur, ...).
        Vor allem die gleichmäßige Lastverteilung ist das Hauptproblem

        Zitat von BiosShock
        Speicher würde um einiges billiger sein wenn da nicht zich verschiedene Typen 3/4/5/blubb... rum geistern würden. Aber dann könnte man ja nicht min. 2 mal bei uns abkassieren
        Man kann aber DDR4 nicht ohne die Erkenntnisse, Technologien, Materialien u.s.w. aus der Produktion vor DDR2 entwickeln ... .

        Den Rest des Off-Topics streichen wir mal.

        ZzT.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154828
DirectX 12
DirectX 12: AMD zeigt sich euphorisch über 3DMark API-Overhead-Test
Robert Hallock, Head of Global Technical Marketing bei AMD, hat einen euphorischen Blog-Post zu DirectX 12 und dem 3DMark API-Overhead-Test veröffentlicht. Neben den Leistungsvorteilen durch DirectX 12 geht er auch auf das interessante Thema Leistungsaufnahme ein - Mantle spielt für AMD wohl nur noch eine untergeordnete Rolle.
http://www.pcgameshardware.de/DirectX-12-Software-255525/News/AMD-API-Overhead-Test-Blog-1154828/
27.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/AMD_Ruby_Facebook-pcgh_b2teaser_169.png
amd,3dmark,directx 12,directx 11
news